Ist das Sicherheitsniveau der Ps4 wirklich so niedrig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

haha dann muss ich dir aber sagen dass du selber schuld bist xD wenn du deine Daten abgibst ist es allgemein nicht mehr sicher^^ Dafür is das System nicht gedacht und du tust dies auf eigene verantwortung

Ich hab keine Erfahrung damit da ich mein Passwort noch nie ändern musste und die einzige Person mit meinen anmelde Daten meine Freundin is, abgesehen von mir. Es war nie notwendig herauszufinden ob sie sich immernoch anmelden kann wenn ich die Daten ändere^^

Wahrscheinlich geht sony davon aus das jemand der seine Daten preisgibt weiß was er tut und ich stimme dem zu - wer das macht is selbst schuld wenns schief geht. es is kein fehler, vllt sogar gewollt.
In den agb steht sicher irgendwo drinnen das die Daten mit größter Geheimhaltung zu behandeln sind und man auf eigene Verantwortung die Daten preisgibt^^ ganz einfach.

Also mach nicht die PS4 schlecht indem du sagst das Sonys sicherheitsniveau schlecht ist. Nur dein Sicherheitsniveau is beschissen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mial777
24.05.2016, 16:49

Es ist nicht normal dass sich Email und Passwort bei Änderung automatisch berichtigen. Deswegen kann  man ja auch diese Daten jederzeit verändern. Sonst macht ja das Ändern von Anmeldedaten keinen Sinn wenn sie sich automatisch auf anderen Systemen berichtigen.

0

Was möchtest Du wissen?