Frage von emilyxico, 63

Ist das Shisha rauchen, schlimm?

Zuerst mal: ist es schlimm einmal eine geraucht zu haben? Ist dann meine Lunge schwarz oder kommt das nur von Zigaretten? Vielleicht ist die Frage dumm aber ich weiß es halt echt nicht 😅 und ist es schädlich wenn man alle zwei Wochen eine shishan raucht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FloTheBrain, 12

Durch die Kühlung kann man den Rauch durchschnittlich tiefer einatmen, es bleiben mehr Schadstoffe zurück.

Die Schädigung beim Rauchen ist nicht linear. Du kannst also nicht sagen 2 Wochen sind okay, oder 5 Jahre und danach hört man eben auf. Kann sein, dass die erste Zigarette den Krebs macht, den du in 10 Jahren bekommst. Gerade Lungenkrebs schreitet schnell voran. Vom ersten Husten, der plötzlich da ist und nicht mehr weggehen will, bis zum Tod kann es nur 12 Wochen dauern.

Die Schadstoffe lagern sich an die DNA in deinen Zellen an. Wird die DNA das nächste Mal abgelesen oder repliziert, führt das zu Fehlern in den Sequenzen. Das nennt man Mutation. Es gibt zwar Reparaturmechanismen, die aber nicht alle Fehler beheben.

Tritt so ein Fehler an einer wichtigen Stelle in der DNA auf, dann kann eine Zelle zur Krebszelle werden, die teilt sich dann unkontrolliert, was zu einem Tumor führt = Krebs. Zwar kämpft auch dein Immunsystem gegen Krebszellen, aber durch das Rauchen wird auch das geschwächt. Denn es ist auch dafür da körperfremde Substanzen zu entsorgen, die du durchs Rauchen aufnimmst. Rauchern fördert den Krebs also gleich zweifach. Je länger sich ein kleiner Tumor gegen das Immunsystem behaupten kann, desto raffinierter kann er sich vor der Immunabwehr verstecken, da die Zelloberflächen immer besser getarnt werden. Dann hat auch ein völlig gesundes Immunsystem keine Chance mehr. Dann bringt auch mit dem Rauchen aufhören nichts mehr.

In Tierversuchen haben Forscher genau das nachgewiesen, in dem sie alte Tumore aus kranken Mäusen, in gesunde gepflanzt haben, die dann auch gestorben sind. Junge Tumore konnten dagegen besser verkraftet werden.

Viele Raucher bekommen auch Blasenkrebs, da die Nieren die Giftstoffe in konzentrierter Form abgeben um den Körper zu entgiften. Diese Krebsart bleibt sehr lange symptomlos und ist auch mit modernen Therapieverfahren sehr schwer zu behandeln. 

Du siehst in deinem Umfeld halt nur gesunde Raucher, die gut drauf sind und Spaß haben. Die 30-jährigen, die aber mit Lungenkrebs im Krankenhaus sterben, die siehst du nicht, die liegen ja im Krankenhaus.

Du hast nur ein Leben. Das solltest du nicht mit sowas unsinnigem gefährden ;-)

Kommentar von emilyxico ,

Vielen Dank! Das hat mich echt zum Nachdenken angeregt.

Antwort
von surfenohneende, 16

Alles Rauchen ist schlimm -> Schädliche Verbrennungsgase wie CO (Suizid mit Autoabgasen), Zyklon-B ( Pestizide ab ca. 1900 & Gaskammer ab 1920s in USA & ab 1930s in DE) usw. 

Hinzu kommen noch Gifte im Tabak & Schädliche Zusätze & Radioaktives Poloinium 210 ( Geheimdienst-Morde )

Antwort
von sacredrain, 29

Ob du Shisha oder Zigaretten rauchst macht keinen großen Unterschied. Teilweise wird es sogar als noch gefährlicher eingeschätzt, da du durch den guten Geschmack unter Umständen häufiger und mehr konsumierst. Und ja, man kann davon auch abhängig werden.

http://shisha-ratgeber.com/shisha-rauchen-gefaehrlich-oder-harmlos/

Mir wäre meine Gesundheit wichtiger, wenn du meine Meinung dazu wissen möchtest.

Antwort
von Dracn, 22

Grundsätzlich ist jeder einzelne Zug schädlich für den Körper, da jedes mal Giftstoffe aufgenommen werden. Genau so wie jeder Zug an einer Zigarette oder Schluck Alkohol auch schädlich ist.

Die Frage ist denke ich eher, wie schädlich es ist. Wenn man alle 2 Wochen Shisha raucht, wird das keine spürbaren Auswirkungen auf deine Kondition oder deinen allgemeinen Körperlichen Zustand haben.

Häufig liest man, dass Shisha rauchen so schlimm wie 100 Zigaretten ist. Das ist aber ein Irrglaube, der aus einer falschen Übersetzung aus einer Studie resultiert. In der Studie war davon die Rede, dass beim Shisha rauchen so viel Qualm entsteht, wie bei 100 Zigaretten. Mit den gesundheitlichen Auswirkungen hatte das nichts zu tun.

Antwort
von Maikiboy29, 28

Shisha rauchen ist genauso schädlich wie Zigaretten rauchen. 

Antwort
von lilou12, 35

Nein wenn du es nur so selten machst nicht aber täglich kann schon schädlich sein aber LANGE noch nicht so schlimm wie Rauchen mach dir keine Sorgen ich hoffe ich konnte helfen lg.

Antwort
von JSchmoeller, 21

Shisha ist fast genau gleich schlimm wie Zigaretten ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community