Frage von Username1203, 55

Ist das Shirk?

  1. Ist es Shirk, wenn eine Person sagt, dass zum Beispiel diese blauen "Boncuks" einen vor dem schädlichen Blick schützen, obwohl nur Allah uns vor dem schädlichen Blick schützt? Auch wenn diese Person weiss, dass diese Ketten niemanden schützen, aber es zu jemanden sagt?
  2. Eine Person hat mal zu einem Menschen gesagt, dass er Gott sei. Ist das Shirk? Ist es auch Shirk, wenn diese Person es wütend und unbedacht gesagt hat?
Antwort
von WiihatMii, 33

Leb doch einfach nach deinem eigenen Gewissen und unterwerfe dich nicht irgendwelchen Regeln! Versuche Leid zu vermeiden und Gutes zu bewirken. Dein Ziel sollte einfach sein, ein guter Mensch zu sein. Dann brauchst du nicht immer auf Andere zu hören.

Ganz liebe Grüße von WiihatMii :-)

Antwort
von saidjj, 20

Esselamu alejkum

1. Ja das ist Schirk , sollte ein Mensch das aus unwissenheit getan haben sollte er es unverzüglich bereuen und Allah s.w.t um vergebung bitten .
Außerdem sollte diese Person die Schahada ( das Glaubensbekenntnis ) aussprechen da Schirk einem zum nicht Muslim macht .

2.
Nein in diesem Fall ist es kein Schirk die Person ist immernoch Muslim aber sollte Allah s.w.t dennoch um vergebung bitten .

Kommentar von Username1203 ,

Ist das auch shirk, wenn die Person das mit den Boncuks nur so sagt aber nicht ernst meint? 

Kommentar von saidjj ,

Warum sollte man den sowas machen ?
Ein normaler Mensch wird nie etwas sagen das er auch nicht so meint .

Kommentar von Username1203 ,

Es geht nicht um mich. Aber ich habe mitbekommen dass eine Person so etwas gesagt hat. Als ich sie gefragt habe ob sie das ernst meinte sagte sie , sie meinte es nicht ernst. Muss sie die Shahada aussprechen und Ghusl verrichten? Ist das Shirk?

Kommentar von saidjj ,

Unter gewissen Umständen kann eine Person etwas sagen / tun was sie nicht so meint .
Beispielsweise in Zeiten extremer Trauer , Wut oder Freude .
Sollte dies der Fall gewesen sein dann ist die Person nach wie vor Muslim .
Ansonsten versteh ich nicht wieso diese Person so etwas sagen sollte wenn sie es nicht so meint .
Es wäre also hilfreich zu wissen warum sie das getan hat .

Kommentar von Username1203 ,

Also ich habe diese Person gefragt was das für eine Kette sei. Sie sagte, dass diese Kette einen vor dem schädlichen Blick schützt. Dann habe ich ihr gesagt, dass das Shirk sei, zu glauben dass diese Kette einen vor dem schädlichen Blick schützt und dass nur Allah dich vor dem schädlichen Blick schützen kann. Sie sagte, dass sie das nicht ernst meinte und nicht an diese Kette glaubt.

Kommentar von saidjj ,

Das hilft mir auch nicht weiter es kommt darauf an warum diese Person das gesagt hat .
Solange ich nicht weiß warum kann ich dir keine Auskunft darüber geben .

Kommentar von Username1203 ,

Sie hat es halt einfach gesagt. Gefragt habe ich sie nicht.

Antwort
von YassineB87, 11

es gibt keine kraft und kein wille ausser gottes... das ist grundsatz. ja viele halten noch an den traditionen fest, wie das auge oder die Hand fatimas raa

aber das dürfen wir nicht. Die beiden Schutzsuren an-nas und al-falaq wurden meines wissens nach von Gabriel as und Michael as an Mohamed saw überliefert als er davon betroffen war. 

Das schlechte was durch einen neider entsteht, wenn er neidet ist allerdings kein aberglaube wie das auge etc...

Antwort
von josef050153, 18

Aberglaube bleibt Aberglaube.

Antwort
von cerveza, 6

zu 1: Ja das ist Shirk, also warum sollte sie es sagen wenn sie nicht daran glaubt? Es ist Shirk daran zu glauben das jmd vor dem Blick schützt außer Allah. Also diese Person sollte Reue machen und Shahada nochmal sagen.

zu 2: Ja das ist auch Shirk. Reue machen und Shadaha sagen. Kein Gläubiger sagt aus Wut dass er Got sei audubillah, was für eine Wut ist das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten