Frage von eisblume6, 119

Ist das schon Vertrauensbruch?

Ich brauche rat bin verzweifelt und werde fast wahnsinnig. Ich war vor kurzem meine mutter besuchen und habe von meinem neuen freund erzählt. Plötzlich fragte meine mutter weswegen mein freund sich von seiner ex getrennt hat. Ich habe es natürlich gesagt, weil sie das unbedingt wissen wollte. Sie kontrolliert gerne mich. Die ex meines freundes hat regelmäßig gek*fft und war extrem eifersüchtig, der gleiche Trennungsgrund war auch bei mir und meinem ex. meine mum hat seine ex in schutz genommen -.- Habe angst dass ich eine verräterin bin :(. Meine mum rastete aus und unterstellte ihn er gehe mir fremd und er solle seine ex auch verarscht haben. Des hat mich fertig gemacht und habe meiner mum klipp und klar gesagt dass sie nicht so einen urteil fällen kann da sie meinen neuen freund nicht kennt. Die frage mit der ex kam von meiner mutter aus hatte mich unter druck gesetzt, jetzt habe ich ein schlechtes gewissen wenn das mein freund das rauskriegt dass das großen stress gibt. Hab ihn auch erzählt dass meine mum über ihn schlecht geredet hat halt nicht gesagt dass ich ihr über seine ex geredet habe und hatten dann einen großen zoff gehabt ja hatte auch gesagt er wolle das sein lassen und auf diese s.... kein bock hat. klar kann ich seine reaktion verstehen, aber wegen so einem furz mit einer trennung zu drohen, hatte mich auch wütend gemacht bin natürlich ausgerastet aber gott sei dank hatten wir in kurzer zeit uns beruhigt, was uns gefreut hat doch es bereitet mir trotzdem kummer dass er mich nicht mehr will :( Meine oma und meine anderen familienmitglieder und freunde haben keinen problem mit meinem freund. ich weiß nicht was für ein problem meine mum hat und hatte mir gesagt dass ihr lebensgefährte sie verarscht. Was ist mit so einer mutter los?? Bitte nicht mit sprüchen kommen sie will das beste für mich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Psylinchen23, 35

Sie hat glaub ich Probleme mit der Männer Welt und denkt das jetzt jeder Mann so sch**** ist und und und. Wenn ich du wäre würde ich zu Ihr sagen ich erzähle dir gar nichts mehr denn von dir kommt eh nur negatives. Du musst ja auch nicht alles erzählen oder halt nur einen Teil. Ich würde Ihm nicht mehr so viel erzählen über die Familien Geschichten das schreckt Ihm nur ab und wütend macht es Ihm auch ( Ist nicht gut für eine Bez.) Lass dir nichts einreden du müsstest Ihm am besten kennen die anderen denken sich nur Ihren Teil und die Person die sich am meisten einmischt hat die größeren Probleme und will nur die eigenen untern Teppich kehren.

Antwort
von Wonnepoppen, 45

vielleicht ist das ein Grund, daß sie so negativ über ihn denkt, weil sie die Erfahrung mit ihrem Lebensgefährten macht?

Die anderen Familien Mitglieder sollten mal ernsthaft mit ihr darüber reden, evtl. erreichen sie mehr als du?

Man darf nicht alle über einen Kamm scheren!

Kommentar von eisblume6 ,

Ich habe genauso wie du gedacht aber finde das nicht ok dass sie die probleme auf meinem freund projiziert -.-

Kommentar von Wonnepoppen ,

Nein, das ist es nicht!

Antwort
von brennspiritus, 64

Es geht weniger um den Inhalt als um euer Verhältnis zueinander. Nabel dich ab. Deine Mutter geht das alles gar nichts an. Das kannst du ihr einfach mal sagen.

Antwort
von neroderzweite, 15

Deine mutter ist wie eigentlich alle mütter um dein Wohlergehen besorgt mach dir nix draus lass sie sehen das dein Freund toll ist und das legt sich.

Mfg

Antwort
von konstanze85, 22

Du musst Deine eigenen Fehler machen.

Erzählt ihr sowas einfach nicht mehr.

Antwort
von Vanell1, 33

Ist das denn immer so bzw bei jedem Freund? Eifersucht? Meine Mam tickt genau so. Jeder Kerl ist ein ' Ar....loch ' auch, wenn sie ihn noch nie gesehen hat. Außer er hat viel Geld und bezahlt mir alles, dann ist er super. Aber genau so einen will ich nicht der mich finanziert. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community