Frage von Invidia1992, 98

Ist das schon Schwarzarbeit?

Hallo zusammen, laut Mietvertrag müssen die Mieter den Rasen mähen. Auf dem angrenzenden Grundstück lebt allerdings ein Hobbyimker, ich bin stark allergisch und beim ersten und letzten Versuch, den Rasen zu mähen, bereits deswegen im Krankenhaus gelandet. Nun habe ich mir überlegt, mir jemanden zu suchen, der den Rasen für mich mäht (ebay Kleinanzeigen, Facebook-Gruppen, ...) - natürlich für eine angemessene Entlohnung. Aber darf ich das überhaupt? Oder ist das schon Schwarzarbeit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Itchi0108, 73

Für dich nicht.

Für ihn schon :-)

Kommentar von wilees ,

Anmelden bei der Minijobzentrale und schon ist es keine Schwarzarbeit.

Kommentar von Itchi0108 ,

einfach n Schüler nehmen.

Kommentar von Invidia1992 ,

Für 2x/Jahr?

Kommentar von Itchi0108 ,

Find ich auch n bisschen übertrieben.

Antwort
von Schlaupapa, 48

Naja wo kein Kläger da kein Richter und über all hilft jemand irgend jemand anderem für einen kleine  Obolus.  Tatsächlich aber wärst du verpflichtet für den Zeitraum seiner Tätigkeit ihn zu versichern, an zu geben und so weiter. Wobei ich mir die frage stelle ob es zulässig ist das du trotz Gefahr für dein leben den Rasen mäht.  Rede mal in ruhe mit dem Vermieter darüber dass du von dieser Tätigkeit befreit bist. Wenn nicht frage mal einen Anwalt.  Die persönliche Unversehrtheit steht immer an erster Stelle 

Kommentar von Itchi0108 ,

Falsch.

Dies kann sie nur "anmelden" wenn sie ein Gewerbe hat ;)

Antwort
von Kreidler51, 61

Ja darfst du ist Nachbarschaftshilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten