Frage von benmitadhs, 32

ist das schon mobbing infos unten?

wenn ein Mensch

ständig als dumm bezeichnet wird. So dass dieser Mensch es wirklich glaubt und als eine Art Hilferuf überall in der Schule versagt (zum Teil mit voller Absicht)

ausgelacht wird, weil sie sehr früh ihre Regelblutung bekam und Binden und so mit zur Schule nehmen musste

in der Bahn (auf dem Schulweg) ganz bewusst ausgeschlossen wird

Sporttaschen durch die Gegen geschmissen werden und das Mädchen abgeranzt wird, weil in der Tasche ein Trinkflasche drin war und alles nass war (an Stelle einer angebrachten Entschuldigung)

und sich dieser Mensch aus Angst vor allen auch vor den Eltern verschließt, weil sie sich a) schämt und b) Angst hat, dass alles noch schlimmer wird?

das sind alles Sachen, die einer Freundin von mir passiert sind. Sie meinte aber, dass sie sich nie als Mobbingopfer gesehen hat. Mittlerweile fragt sie sich, ob jene Ereignisse vielleicht doch Mobbing waren...

Antwort
von Bariumbromid, 25

Ja, das war auf jeden Fall Mobbing! Aber zum Glück hat sie sich selbst nicht in der Opferrolle gesehen, denn so hätte sie ihren Peinigern volle Macht über sich gegeben und es wäre vielleicht sogar noch schlimmer geworden. Hoffentlich haben diese Ereignisse deine Freundin nicht zu sehr beeinflusst, im Sinne von darüber hinweg gekommen zu sein. 

Kommentar von benmitadhs ,

Ja an sich geht es ihr wieder sehr gut. Sie war in jener Klasse sogar Klassensprecherin. Aber sie hat ständig Angst, dass jemand denken könnte, dass sie doof ist und sie selber wieder denkt total doof zu sein...

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Schule & Streit, 11

Langer Rede kurzer Sinn, alles das was deiner Freundin in ihrer Schulklasse einst widerfahren ist, das hatte ganz klar und ergo auch ohne jegliches wenn und aber bereits übelsten Mobbing Charakter. Die negativen Erlebnisse von einst haben sich inzwischen ganz offensichtlich auch negativ auf die Psyche von deiner Freundin ausgewirkt „...sie hat ständig Angst, dass jemand denken könnte, dass sie doof ist und sie selber wieder denkt total doof zu sein... „

Antwort
von sergej1, 21

Mobbing Opfer sehen sich meist selbst nicht ihn der Situation gemobbt zu werden und da raus zukommen ist ihn der selben klasse fast unmöglich. Schulen predigen das mobbing schlecht sei aber wann fängt spass und wann mobbing an deshalb wirt meist Dan geholfen wenn es zu spät ist.

Antwort
von Corvo21, 15

Das ist definitiv Mobbing oft versucht man sich einzureden das man mit den anderen lacht und nimmt es nicht so wahr

Antwort
von Gamer2x, 32

Jup.... Is mir ca 10 Jahre so gegangen...
Das ist mobbing.
 Ich habs zum ende hin ziemlich ignoriert.

Antwort
von Plumpsbirne, 14

Ja das ist mobben.. Ich kriege so eine Wut wenn ich sowas lese, der Mensch ist echt die größte Bestie auf dem Planeten..

Kommentar von benmitadhs ,

Ihr geht es seit einigen Jahre sehr gut. Sie war auch mal Klassensprecherin in jener Klasse..

Kommentar von Plumpsbirne ,

Aber richtig glücklich kann sie damit doch auch nicht sein..

Kommentar von benmitadhs ,

Doch eigentlich schon. Also nach einiger Zeit hat sich das geändert und Uhr geht es sehr gzt

Kommentar von Plumpsbirne ,

Okay dann hat sie gelernt damit umzugehen, das ist doch gut :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community