Ist das schon Laktoseintoleranz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das liegt nicht am Milchzucker, sondern an den Hormonen in der Milch. Bei Laktoseintoleranz hättest du Blähungen und Durchfall, weil der Körper den Milchzucker nicht ausreichend abbauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraublocksberg
21.07.2016, 23:50

Gibt es extra Milch ohne Hormone?

0
Kommentar von fraublocksberg
21.07.2016, 23:57

und hat diese Urverträglichkeit der Hormone in der Mich einen Namen?

0
Kommentar von fraublocksberg
22.07.2016, 00:00

und hat sie einen Namen?

0
Kommentar von fraublocksberg
22.07.2016, 00:04

aber als symptom für laktoseintoleranz wir auch akne genannt. stimmt das also nich

0

Nein. Vermutlich eine etwas überschießende Reaktion auf das Milcheiweiß.

Und nein, das sind nicht die Hormone in der Milch - die werden größtenteils verdaut, da passiert nicht viel. Sondern die Hormone, die der Körper bei Zufuhr größerer Mengen von leichtverdaulichem Protein/Zucker von selbst raushaut (weil Wachstumsanreiz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein aber geh mal zu Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fraublocksberg
21.07.2016, 23:45

ab wann spricht man von Laktoseintoleranz?

0
Kommentar von Larinchen7
21.07.2016, 23:46

Ab bauchschmerzen blähungrn übelkeit nach jedem xbeliebigen milchprodukt

0
Kommentar von fraublocksberg
21.07.2016, 23:57

hat diese unverträglichkeit der hormone in der milch einen Namen?

0

Das bedeutet zumindest mal, dass du sie nicht verträgst (was ja eig. völlig natürlich ist, sofern du kein Kalb bist). Lass sie halt weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest du deinen Hausarzt oder einen Hautarzt fragen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?