Frage von AnotherDepGirl, 32

Ist das schon eine Panikattacke gewesen?

Ich habe schon immer Angst gehabt, vor der Klasse zu sprechen aber in letzter Zeit hat sich das nochmal verschlimmert und immer wenn ich im Unterricht sitze und der Lehrer mich anguckt, schlägt mein Herz total, ich kann kaum noch Atmen und ich fange an zu Zittern. Und heute musste ich vor einer kleinen Gruppe sagen, wie sich Stress bei mir bemerkbar macht (hatten Workshops über Stress, Burn out etc.). Ich hab dann 2-3 Symptome aufgezählt und direkt danach (hab mich extra mit dem reden beeilt) ist mein Puls extrem in die Höhe geschossen, ich habe keine Luft mehr bekommen und habe total gezittert also alles wie sonst auch nur noch schlimmer und dazu kam dann auch noch das ich Angst hatte in Ohnmacht zu fallen, weil ich das Gefühl hatte, dass sich alles dreht und gleich alles einfach schwarz wird. Zum Glück hat das keiner gemerkt, weil ich mich von allen weggedreht habe und einfach 10 min, glaube ich, Zeit für mich genommen habe.Ich weiß nicht ob sowas schon als Panikattacke zählt, ich finde ich bin eigentlich glaube ich nicht der Typ von Mensch der Panikattacken bekommt:P

Danke auf jeden Fall:)

Antwort
von nistnow, 14

Hallöchen, 

Dein Problem ist, das vermute ich zumindest, dass du dir selber zu sehr Stress machst und dich folglich nach und nach immer mehr reinsteigerst.

Eine Panikattacke hat meistens keine wirklichen Gründe, weshalb ich deine Frage eigentlich mit "Nein" beantworten würde. Allerdings ist es trotzdem nicht gut wenn du dich unwohl in der Schule fühlst. Am Besten nimmst du dir mal 2 Minuten Zeit dich auf etwas anderes zu konzentrieren und den Fakt, dass du vor mehreren Menschen stehst, zu vergessen. 

Wichtig ist dich selber nicht zu sehr reinzusteigern!

Kommentar von AnotherDepGirl ,

Das doofe ist ich kann in der schule nicht vergessen, dass ich vor mehreren menschen stehe.. 

Kommentar von nistnow ,

Augen schließen und an Einhörner oder was sonst noch überhaupt nicht zur Schule passt, denken.

Alternativ gibt es bestimmte Atmungen auf die du achten kannst, dazu gibt es im Internet genug Anleitungen :).

Vielleicht bringt es dir etwas wenn du entspannter in die Schule gehst ohne den Hintergrund Gedanken auf etwas negatives stoßen zu müssen. 

Wie gesagt, am besten gar nicht zu sehr darüber nachdenken und daran denken, dass es fast jedem genauso wie dir geht.

Antwort
von Akka2323, 13

Steigere Dich nicht rein, achte auf Deine Atmung. Dann geht es wieder vorbei.

Antwort
von webya, 14

Das war ja sicher bei deiner Behandlung. Was hat denn der  Psychologe dazu gesagt?

Kommentar von AnotherDepGirl ,

Behandlung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten