Frage von nonameyou1, 17

Ist das schon eine Beleidigung? Hilfe?

Hey, heute hat mich meine Mitschülerin mit ihrer Wasserflasche nass gemacht. Aus reinem Spaß. Aber das fand ich garnicht spaßig und hab mich "gewehrt".
Und die Lehrerin hat eben nur den Teil gesehen und hat mich dazu verdonnert länger in der schule zu bleiben um in der zeit aufzuschreiben was passiert ist. Das hab ich mir aber nicht bieten lassen und hab das schnell aufgeschrieben. Dann kam sie wieder zu mir und sagte:,,Du schreibst auch das auf was gestern passiert ist!"

Gestern war das so, das dieses Mädchen, das mich nass gemacht hat, ein Schulbuch von einen Jungen genommen hat. Sie und die Lehrerin haben ziemlich lange diskutiert. Und jetzt hat sie das auf mich geschoben und behauptet das ich das mit dem Buch gewesen war.

Und ich wollte wissen, was gestern denn passiert ist. Ob ich wirklich schuld an dieser sache bin. Und sie sagte nur, dass ich Gedächtnis gestört bin.
Lange rede, kurzer sinn: hat sie mich nun beleidigt?

Diese Lehrerin ist ein bisschen... Naja, sagen wir mal so, sie kann keinen Unterricht führen...

Antwort
von FeeGoToCof, 17

Sie spielt darauf an, dass Du Dich "angeblich wohl an nichts erinnern konntest". Wie, Deiner Meinung nach, sollte sie es denn sonst formulieren?

Eine Beleidigung sieht anders aus.

Kommentar von nonameyou1 ,

Sie "beleidigt" schon öfters die schüler. Zwar nicht mit krassen worten aber ich hab mich total angegriffen gefühlt.

Kommentar von FeeGoToCof ,

Dann sprich mit ihr, wie mit einem normalen Menschen und schildere Deine Empfindung. Ohne Vorwurf. Sag ihr, dass Du Dich angegriffen fühlst. Aber verhalte Dich dann bitte auch so, dass man Dich "verbal" nicht angreifen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community