Frage von GeorgAmon5513, 66

Ist das schon ein schlimmer eingewachsener Zeh aauf beiden Seiten eingewachsen?

Antwort
von Tipps1234, 12

Ein eingewachsener Zehennagel schmerzt, das was ich aus eigener Erfahrung.

Vermeide es:

> Deine Nägel oval oder zu kurz zu schneiden, so können diese leicht einwachsen. Der optimale Schnitt ist gerade und nicht zu kurz!

> Zu enges Schuhwerk – dauerhafter Druck auf die Haut um denNagel

> Starkes Schwitzen an den Füßen – weicht Haut um den Nagelauf

Eine Behandlung könnte so aussehen:

Tapen – ein wattierter Pflasterstreifen wird zwischen den Nagel und
den entzündeten Nagelwall gegeben und mit einem anderen Pflaster um den Zeh fixiert. So kommt mehr Luft zwischen Nagel und Haut.

Um die Entzündung zu behandeln empfehlen sich Jodsalben, wie
Betaisodona. Kurze Fußbäder helfen diesen Vorgang zu unterstützen, da die Hautweicher wird und der Zehennagel besser versorgt werden kann.

Sollte eine Entzündung mit einer Jodsalbe nicht innerhalb von 2 Tagen besser werden, ab zum Hausarzt. Solltest Du eine Fußpflege aufsuchen achte darauf, dass Du eine Podologin wählst. Podologen haben eine 3-jährige Ausbildung, Fußpfleger kannst Du praktisch schon nach 14-Tagen Schulung werden.

Gute Besserung!

Antwort
von Nadjasfeet, 15

Sind hier Ärzte unterwegs? Geh im Zweifel damit zum Arzt. Am Zehnagel nahe das Nagelbettes rumzuschneiden kann schnell sehr schmerzhaft werden und sich auch schnell entzünden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten