Frage von Tomatensalat123, 110

Ist das schon Belästigung/Stalking?

Hallo,

ich habe mich nach langjähriger Beziehung vor einigen Monaten von meinem Freund getrennt. Mein Ex hat mich geschlagen, es hat viel Zeit und Kraft gekostet, aber ich habe es letztendlich doch geschafft mich von ihm zu trennen, in eine eigene Wohnung zu ziehen und mein eigenes Leben aufzubauen.

Er hat mir immer noch mal Nachrichten geschrieben (er würde mich noch lieben usw..), diese habe ich einfach ignoriert.

Es war vielleicht nicht so ideal, aber ich habe mich sehr schnell neu verliebt. Kam auch für mich überraschend, aber der neue Mann an meiner Seite macht mich einfach glücklich.

Zum Problem: Gestern ist es eskaliert. Mein Ex hat Dinge im Internet über meinen neuen Partner gepostet, die er definitiv nicht wissen sollte, gar nicht wissen kann! Auch nur um darzustellen, wie lächerlich "mein neuer" ist. Und nicht nur eine Sache. Es waren einige Dinge. Ich habe nichts gesagt. Mein Ex kennt definitiv keinen seiner Freunde, weiß auch nichts über ihn und eigentlich sollte er gar nichts wissen.

Als ich diese Nachrichten gelesen habe wurde mir einfach schlecht, schlecht vor Angst.
Was weiß er noch alles? Was hat er alles mitbekommen? Vor allem: Wie?

Stalkt er mich/uns? Wie kommt er an solche Informationen?
Bis gestern hat er mir auch immer mal Nachrichten geschrieben, mal Beleidigungen, auch teils sehr bösartige Bemerkungen über meinen neuen Partner, dann auch wieder Entschuldigungen und dass er sein Verhalten bereut.

Jetzt ist gerade Ruhe. Dennoch habe ich Angst. Ich weiß, dass er in der Lage ist Gewalt anzuwenden. Habe damals aber nie Anzeige erstattet, waren ja immer nur ein paar blaue Flecke.. Ich wäre mir dämlich vorgekommen deshalb zur Polizei zu gehen.

Aber jetzt habe ich Angst. Dass er mein Handy, Laptop, sonstwas gehackt hat, dass irgendwo Kameras sind oder dass er nachts vor meinem Fenster sitzt.. Angst, dass er ausrastet.

Meint ihr, dass diese Ängste ausreichen um zur Polizei zu gehen?
Oder sollte ich lieber abwarten bis wirklich etwas passiert/bis ich mir sicher bin?
Ich weiß gerade nicht was ich tun soll und habe keine ruhige Minute.

LG

Antwort
von Fieldy13, 38

Hallo,

Also. Erstmal müsstest du herrausfinden woher er diesen ganzen Dinge weiß. Du beschreibst leider nicht worum es in etwa geht.Aber das scheint dann zu persönlich zu sein. Also mach es nicht.

Um herraus zu finden ob deine Geräte gehakt wurden sind, rate ich dir zu einem Experten zu gehen. Haken kann man immer herrausfinden und Nachverfolgen. Dies Zählt dann auch vor Gericht.

Man merkt sogar das du Angst hast wenn man deinen Text ließt. Leider reicht Angst nicht aus um zur Polizei zu gehen. Du brauchst Beweise. Zudem sagst du selber das du nicht genau weißt ob er dich Stalked.

Ich würde an deiner Stelle erstmal mit deinem neuen Freund zu deinem Ex gehen und ihn darum bitten die Posts rückgängig zu machen. Andernfalls kann dein Freund zu Polizei gehen und Anzeige wegen " Rufmord " oder so ähnlich machen.

Aber Anzeige hätte ich schon viel Früher gemacht. Auf blaue Flecke sind Misshandlungen. Das sind keine Kleinigkeiten. Man Schlägt niemanden, schon gar nicht eine Frau.

Kommentar von Tomatensalat123 ,

Es sind Dinge wie welche Medikamente er nimmt, persönliche Eigenschaften von ihm.. Dinge über die wir geredet haben, die definitiv kein anderer wissen kann!

Ich habe natürlich Screenshots von allem, aber fraglich ob die etwas bringen.

Da ich bei der Platform, auf der gepostet wurde selbst Moderator bin, habe ich seinen Post gemeldet und selbst gelöscht. Nur leider greift diese Platform sehr weit, jeder Nutzer im Umreis von 10 km kann es lesen. Und mein neuer Freund ist dort ohnehin schon bekannt wie ein bunter Hund. Die ganze Stadt redet gerade über uns! Dabei war die Nachricht maximal 5 Minuten online.

Kommentar von Fieldy13 ,

Das ist ein heickles Thema. Screenshots sind natürlich perfekt. Damit würde ich es auf jedenfall bei der Polizei versuchen. Wenn die da nichts machen können sagen die es schon und sagen dir auch wann sie was machen können.

Zum Thema gerede in der Stadt über euch, kann ich leider nur sagen, das es das beste ist, die Leute reden zu lassen.
Das ist schwer und kostet viel kraft.

Du könntest auf eurer Plattform einen eigenen Post machen der eventuelle Lügen wiederlegt, wenn es welche gab.

Aber als erstes würde ich zu Polizei gehen mit den Screenshots, und prüfen lassen ob sich dein Ex wirklich zugriff auf deine Geräte verschafft hat.

Antwort
von Rendric, 38

Geh zur Polizei. Das hättest du schon viel früher tun sollen. Jeder blauer Fleck reicht dafür aus.

Erzähle deine Geschichte, mach gegbenenfalls Anzeige wegen Körperverletzung und Stalking.

Bei Belästigung kannst du auch erwirken, dass er einen gewissen Abstand zu dir einhalten muss.

Außerdem solltest du ihn überall blockieren und am besten auch die Handynummer wechseln.

Und überprüft noch mal genau, was du und dein neuer Partner alles im Internet o.ä. über euch preisgegeben habt.

Kommentar von Tomatensalat123 ,

Definitiv nicht welche Medikamente er genau nimmt (hat er mir erst gestern am späten Nachmittag erzählt, abends wars im Internet)

Kommentar von Rendric ,

Sammel deine Beweise wie die Chatverläufe und auch seinen Internetpost über deinen Freund. Geh damit einfach zur Polizei.

Antwort
von Angel1907, 15

Sieht nicht danach aus, sprich mit ihm

Kommentar von Tomatensalat123 ,

Das auf keinen Fall. Wenn er mich sieht wird er ausrasten. Ich will ihn nie wieder sehen, er hat mir oft genug weh getan..

Antwort
von HundeInNurnberg, 41

Ich würde es vorab melden, damit nicht erst etwas passieren muss.

Antwort
von Shany, 40

Bei mir sagte die Polizei damals sie bräuchten erst handfeste Beweise um was zu unternehmen Was für mich noch ein schlag ins Gesicht war

Kommentar von HundeInNurnberg ,

Wahnsinn..

Kommentar von Shany ,

Ja da muss Frau sich erst halb totschlagen lassen bis bei denen was passiert

Kommentar von Rendric ,

Ich denke aber mal, dass gewisse Chatverläufe als Beweis auch ausreichen.

Kommentar von Tomatensalat123 ,

Er hat schon heftige Sachen geschrieben. Dass er ihn tot prügelt wenn er ihn sieht und sowas.. Und mich entsprechend als Sc***mpe bezeichnet.

Antwort
von susistrolch96, 9

Geh zur Polizei und mache Anzeige. Der Vorschlag "mit deinem neuen zum ex zu fahren und zu bitten er soll die Beiträge löschen" ist die dämlichste Idee die ich gelesen habe. Mach das bloß nicht. Fahr zur Polizei, bitte um Hilfe und um Rat. Dafür sind die da.

Antwort
von Dresdnerin1, 27

Leider hast du nur Gedanken, Ahnungen, aber keine Beweise oder Indize. Blockiere ihn überall-Facebook. Whatsapp und stelle dein Profil nur für Freunde ein (auch Whatsapp)-bitte deinem Freun ebenfalls dies zu tun.

Alles was du dennoch über ihn mitbekommst, was er falsch darstellst, meldest du. Üble Nachrede ist allerdings auch ein Grund zur Anzeige bei der Polizei- dann mach Screenshots, druck diese aus und mach ne Anzeige.

Kommentar von Tomatensalat123 ,

Auf Whatsapp ist der blockiert. Andere soziale Netzwerke nutze ich nicht, mein Freund auch nicht.

Von ihm hat er nicht einmal die Nummer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community