Frage von TheBossFlo, 26

Ist das schlimm,wenn ich während meinem Schülerbetriebspraktikum krank bin?

Moin meine Freunde ;-),Seit Montag dieser Woche habe mit meinem Schülerbetriebspraktikum angefangen.So jetzt das Problem! Ich war gerade mal 2 Tage im Betrieb tätig. Ab Mittwoch hatte ich nur noch Kopfschmerzen,Übelkeit(Dadurch kam es auch zum erbrechen).Natürlich habe ich mich sofort beim Leiter des Praktikums gemeldet,dass ich krank wäre und war auch beim Arzt(Zu Info).Der Arzt sagte wiederum zu mir,dass ich für den Rest der Woche nicht mehr arbeitsfähig wäre.Nun haben wir es Sonntag,und morgen soll es ja weiter gehen mit dem Praktikum. Mir geht's aber immer noch nicht gut habe immer noch Übelkeit und Kopfschmerzen, ab und zu auch Erbrechen.Kleine Randinformation:Ich bin in der Küche tätig.Das heißt Umgang mit Lebensmittel!Und jetzt zu meiner Frage:Soll ich morgen Bescheid sagen, dass ich nicht erscheinen kann,weil es mir immer noch nicht besser geht,oder soll ich morgen doch zur Arbeit gehen?????Brauche dringend Hilfe!,!Und ja noch zum Schluss habe ich noch Angst dass das nicht so bei denen gut ankommt ;( :(

Antwort
von moomoo66, 24

Nein wenn du ein Ärztliches Bestätigung nach bringst wird nichts passieren 

Antwort
von Muellermaus, 25

Du kannst doch nichts dafür!


Während der Zeit des Schülerbetriebspraktikums gehörst Du   ja weiterhin der Schule an. Das heißt, Du solltest umgehend die Schule informieren, dass Du krank geworden bist und dass  das Praktikum eventuell nicht fortgesetzt werden kann. 

So kann die Schule dann den Betrieb informieren. Oder/und Du setzt Dich auch gleichzeitig mit dem Unternehmen in Verbindung. Das ist für alle Seiten ein faires Miteinander.

Antwort
von Skibomor, 26

Hilfreich ist es sicher nicht.

Antwort
von lotty, 22

Naja , wenn es irgendwie geht solltest du schon hingehen.Macht echt keinen guten Eindruck.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten