Frage von Wesooo657, 37

ist das schlecht für meine E-Gitarre?

es gibt liede die brauchen eine Drop D Stimmung. ist es schlecht meine gitarre ständig ab und zu zustimmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Harry83, Community-Experte für E-Gitarre, 20

Für die Gitarre an sich, nicht. Auf Dauer, machen das die Saiten nicht mehr mit. Durch das ständige Umstimmen, werden sie schneller reißen. Bei einem Ganzton passiert mit der Gitarre aber nichts. 

Kommentar von Wesooo657 ,

also der Effekt ist nur auf die Saiten

Kommentar von Harry83 ,

Im Normalfall schon. Ich selber habe eine Gitarre, die ich immer mal wieder auf Drop D stimme. Bis jetzt ist mir, wenn überhaupt, immer nur die Saite gerissen.

Kommentar von Harry83 ,

Danke!

Antwort
von Tristan1993, 9

Nutze einen Satz der ein Dickere E-Saite hat, dann solltest du keine Probleme bekommen. Der Satz EXL117 ist von den Saitenstärken auf DropD abgestimmt.

Antwort
von Vando, 20

Sofern du nicht ausgerechnet eine 117€ Rocktile Gitarre hast, macht öfteres Wechseln zu Drop D und zurük einer Gitarre nix aus.

Kommentar von Wesooo657 ,

ich habe ein 125€ Fender Squier Bullet Strat. was meinst du

Kommentar von Giustolisi ,

Ob Rocklite oder Bullet Strat ist egal, das macht gar nichts.

Kommentar von Vando ,

Joa, kann man so stehen lassen. So ne Gitarre wird eher ausgetauscht, bevor ein Schaden durch Stimmungswechsel entsteht.

Kommentar von Giustolisi ,

Die Veränderung der Saitenspannung macht in dem kleinen Rahmen gar nichts, sonst dürfte man ja weder benden noch das Vibrato benutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten