Frage von Xsharper2015, 35

ist das richtig so das man seinen Eltern Finanziell unterstützt?

Hallo also mein Bruder ist 18 und verdient in Moment 600 Euro im Monat er wohnt bei seine Mutter und jeden Monat hilft er sie mit 100 euro also für miete strom und so ist das eine gute geste wenn man so etwas macht für seinen Eltern kenne welche die die geben das ganze Geld aus und denken garnicht an seine Eltern.

Antwort
von Dilan88, 13

Wenn die Mutter selbst nicht viel verdient, ist es mehr als angebracht der Mutter auszuhelfen. Ein 18 jähriger sollte auch mit 500€ für einen Monat mehr als genug auskommen. 

Übrigens, ich gebe Zuhause auch was ab :)

Antwort
von piadina, 17

Natürlich ist es in Ordnung Miete zu bezahlen, wenn man Geld verdient. Meist ist ja nicht nur das Wohnen bei den Eltern, sondern auch Essen, Wäsche waschen, sauber machen.

Antwort
von CellySDT, 19

Ich sag mal, Ist schon richtig wenn man noch da Wohnt, aber man sollte schon sich bissl was gönnen, was man früher haben wollte doch nicht konnte...Meine Tante hat sich von ihren Ersten Geld (900DM) n Mantel für 500DM gekauft, jedem das seine!

Antwort
von kevin1905, 10

Eltern sind unterhaltspflichtig bis zum ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Bin also kein großer Freund davon.

Kommentar von DerDanda1 ,

Wow du scheinst ja ne tolle Beziehung zu dienen Eltern zu haben :o

Kommentar von kevin1905 ,

Sie ist hervorragend mütterlicherseits, danke.

Antwort
von Bianca1349, 11

wenn man noch bei den eltern wohnen und das geld oft knapp ist, kann man ruhig seinen teil dazu beitragen. wenn man auszieht, bezahlt man ja wesentlich mehr als 100 euro zum leben.

Antwort
von wwespieler, 12

na klar ist das eine gute geste aber jeder muss wissen was er mit SEINEM SELBST verdinten geld macht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten