Frage von LightBall, 36

Ist das respektlos oder übertreibe ich?

Mein Freund sagt nie tschüs wenn wir mit dem telefonieren fertig sind, geschweige den ein ich hab dich lieb oder so. Stattdessen legt er einfach auf, noch bevor ich mich richtig verabschieden kann. Ich habe ihn schon darauf angesprochen, aber er sagt entweder das er keine Zeit hätte, oder er sagt nur ja ja und es ändert sich nichts daran.

Es ist so das ich auch für ihn Arzt termine vereinbaren muss, wenn er es mir sagt oder bittet. Ich habe ja Haustelefon und Handy Vertrag, er abr nicht. Darum ruft er mich täglich an, bzw lässt es bei mir klingeln und das ist dann das Zeichen das ich ihn zurück rufen sollte. Darauf angesprochn reagiert er ziemlich empfindlich und meint das da ich sowieso Flat und alles habe, kann ich ihn anrufen, denn warum sollte er Geld ausgeben um mich anzurufen, wenn es für mich umsonst ist.

Wir sind schon 11 Jahren zusammen und mir fällt es auch schwer mit einer Trennung. Das letzte mal als wir uns trennten, fühlte ich mich leer, als gäbe für mich keinen Mann auf dieser Welt, außer ihm. Ich bin Mensch der oft vergeben kann, aber ich weiss auch das es nicht auf dauer so sein kann, weil man dann Gefahr läuft ausgenutzt zu werden.

Was meint ihr, ist sein Verhalten mir gegenüber respektlos, oder übertreibe ich es?

Antwort
von Duke1967, 6

Liebe LightBall, weg mit ihm. Auch ich habe am Anfang gedacht, dass ist so eine Teenie-Story zweier 14-jährigen... Er hat Dich nicht verdient. Du hast sehr viel mehr Respekt verdient. Er behandelt Dich wie einen Fußabtreter. Du bist ihm offenbar nicht mal ein Telefonat wert. "Das letzte Mal als wir uns trennten" zeigt deutlich, dass hier ein ständiges On/Off stattfindet. Offenbar seid Ihr beide zu bequem, endlich einen Schlussstrich unter diese Geschichte zu ziehen. Es wird auf Dauer kein gutes Ende nehmen. Also leide jetzt lieber ein paar Wochen und lass Dich dann auf eine echte Liebe ein. Alles andere wäre Kinderkram.... Alles Gute. LG

Antwort
von Arckanum, 31

Es klingt alles etwas lieblos. Man sollte nicht aus Angst vor Einsamkeit oder dem Gefühl nichts besseres zu finden an einer Beziehung festhalten. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, nachdem ich mich nach langem hin und her trennen konnte, ging es mir besser denn je (hätte ich viel eher machen sollen).

Kommentar von auminchen ,

Kann ich nur bestätigen!

Antwort
von graues, 31

Bei dir ist alles Top! Du sagst jedoch: ich weiss auch das es nicht auf dauer so sein kann, weil man dann Gefahr läuft ausgenutzt zu werden.

Darüber würde ich mal nachdenken, wie dir das so gefällt.

Antwort
von silberwind58, 36

Das ist echt respektlos ! Und wenn er wieder durchklingelt,ruf doch einfach nicht zurück !!! Der scheint nicht nur respektlos,sondern auch noch geizig zu sein. Als wärst Du Ihm nicht mal die Telefoneinheiten wert. 

Kommentar von Bollywoodx3 ,

Sonst geht es dir gut?

Kommentar von silberwind58 ,

Es geht mir blendend !!!

Kommentar von Duke1967 ,

Das sollte es auch, Du hast nämlich recht!!!!!!!!!!!! LG

Antwort
von Schwoaze, 36

11 Jahre? Nerven wie breite Nudeln! Gratuliere dazu! Warum nimmt er sich eigentlich nicht einen Telefontarif, der ihn dann auch "nichts" kostet? ... Am Anfang Deiner Frage dachte ich, das wäre so eine Teenager-Geschichte und wollte schon loslegen mit: Man muß Jungs alles sagen, wie man es gerne haben will u.s.w.... das kann ich mir bei Dir wohl sparen. Dir sage ich: Ändern wird Dein Freund sich nicht mehr! Du hast ihn verwöhnt und er nimmt anscheinend alles als selbstverständlich hin.

Daß die Trennungsphase nicht einfach ist, wird Dir jeder Mensch bestätigen können. Nach 11 Jahren spielt die Gewohnheit eine nicht unwesentliche Rolle. Aber: Da muß man nur 1 x durch, dann hat man es geschafft. Wie heißt der alte Spruch: Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück

Kommentar von FragaAntworta ,

Wegen ein paar Telefoneinheiten zur Trennung raten? Was schlägst Du vor wenn er den Klodeckel oben lässt? Abhacken seiner Genitalen?

Kommentar von Schwoaze ,

Sei net g'spaßig! Das was wir hier lesen, ist nur die Spitze des Eisberges. Er läßt es enorm fehlen an Liebenswürdigkeit und Respekt!

Kommentar von Duke1967 ,

Gute Idee... Verdient hätte er es!!!!!!!!!!! Wer lässt denn in diesem Jahrtausend noch den Klodeckel offen?!?!?

Antwort
von Turbomann, 27

Hallo LightBal

Also ihr seid schon 11 Jahre zusammen und das hat sich so bei ihm eingespielt:

Du machst alles, warum sollte er das dann aus Bequemlichkeit von sich aus ändern?

Arzttermine kann er selber machen, er ist ein erwachsener Mann. Telefonanrufe? Heute hat jeder einen günstigen Tarif wo man sogar Flatrate hat.

Du springst wenn es klingelt und du rufst zurück? Er scheint mir ein Pascha und ein Egoist zu sein oder irre ich hier?

Ich bin Mensch der oft vergeben kann, aber ich weiss auch das es nicht auf dauer so sein kann, weil man dann Gefahr läuft ausgenutzt zu werden. 

Was musst du denn dauernd vergeben? ER sollte etwas verändern und DU aber auch, denn so wie du das schreibst, läuft das mit der Ausnutzung  und seiner Bequemlichkeit schon die ganzen Jahre auf deine Kosten.

Solange du dich so abhängig machst von ihm, ihm keine Grenzen aufzeigst, dass du nicht alles für ihn machst, solange wrid sich nichts ändern. Eure Trennung war doch sicher nicht einfach so.

Es ist deine Angelegenheit, aber wenn du damit leben kannst, dass er dich zudem noch lieblos behandelt, dann wirst du weiterhin das so hinnehmen müssen.

Willst du eine Partnerschaft haben, wo man liebevoll miteinander umgeht, wo nicht nur der eine alles macht, vom anderen das auch noch erwartet wird und im Laufe der Jahre als selbstverständlich betrachtet wird, dann wirst du seelisch auf der Strecke bleiben.

Es gibt auch eine emonotioale Abhängigheit, wo man denkt man kann ohne den anderen nicht mehr, aber das hat dann nichts mehr mit Liebe zu tun, wo man Liebe gibt und auch Liebe zurückkommt.

NEIN du übertreibst nicht, aber es liegt an dir, was du daraus machst.

Vel Glück für dich, für die richtige Entscheidung

Antwort
von MarcusAurelius1, 7

Das ist primitiv und asozial. Geht gar nicht! Und eine Flatrate kostet lächerliche 15€ im Monat und braucht und hat jeder normale Mensch! Mit was für'n Typen bist Du denn da bloß zusammen?

Antwort
von FragaAntworta, 33

Weder noch, Dein Freund ist einfach unhöflich, und findet auch keinen Grund das zu ändern. Lebe damit, solange der große Rest für Dich erträglich ist.

Antwort
von lohne, 35

Du übertreibst nicht. Er hat dich nicht verdient, denn er nutzt dich nur aus. Sein benehmen ist ungehobelt und indiskutabel. Warum läßt du dir das gefallen, es gibt ca. 2,5 Milliarden andere Männer.

Antwort
von DBKai, 36

Ich finde es schon respektlos... mehr so, als würde er dich nur ausnutzen... als hätte er Probleme... und ist derzeit nicht stark genug für eine Beziehung... vielleicht liebt er dich auch gar nicht und sagt es deshalb nicht...

Wie merkt man, dass es Liebe ist? Dass Liebe da ist?

Wohl dadurch, dass die Personen immer wieder in ihre Beziehung investieren... nicht als Zweckgemeinschaft... sondern, weil sie die Existenz des anderen schätzen.. wechselseitiges Geben und Nehmen

Investiert nur einer... ist es einseitig.

Investiert keiner, fängt nie etwas an...

Antwort
von auminchen, 29

Oh, Oh! - das riecht nach Ausgenutztwerden. Mich erschreckt es, dass Du schreibst, Dich ohne ihn leer zu fühlen. Pass´ auf, dass Du Dich in Eurer Beziehung nicht selbst vergisst. Hier liegt offensichtlich eine Schieflage vor. Habe doch einfach mehr Respekt vor Dir selbst, Deinen eigenen Wünschen und lass Dich nicht mehr ausnutzen. Viel Glück!

Antwort
von elisabetha0000, 12
 Ich bin Mensch der oft vergeben kann, aber 

Wenn du zu oft verzeihst, gewöhnt der Mensch sich daran, dich zu verletzen.

Laß es nicht mehr zu!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten