Ist das rechtlich vertretbar dass ihr mit dem Verlust der Aufenthaltsgenehmigung gedroht wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Inwiefern droht die Stadt Bremen? Wenn sie schon so lange in DE ist, daß sie die Staatsbürgerschaft bekommen würde, wird ja wohl kaum eine Scheinehe im Raum stehen.

Unsere Einschätzung hilft da nicht weiter, weil wir die Fakten nicht kennen. Welchen Status hat sie denn aktuell?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
19.01.2016, 14:15

vermute, dass Sie die unbefristete AE hat. Der FE schreibt von Erhalt der Einbürgerung im September. Ergo ist sie mind. seit 6 Jahren regulär hier. Das ist die kürzeste Frist. Anspruchseinbürgerung, längstens mit 8 Jahren

0

ich weiß das hier wahrscheinlich keine Anwälte rumlungern

stimmt, die Anwälte hier lungern nicht rum. Sie beantworten Fragen.

Aber deine Frage kann aufgrund fehlender Infos nicht seriös beantwortet werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wir finden, ist für den Fall total egal, es geht um die rechtlichen Grundlagen. Und die kennen Anwälte am besten.

Wenn sich deine Freundin von ihrem Anwalt schlecht beraten fühlt, kann sie einen anderen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, nach Aktenlage schätzt die Ausländerbehörde die Ehe als Scheinehe ein, die lediglich zur Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung eingegangen wurde.

Es liegt an ihr, das Gegenteil glaubhaft zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wikinger66
19.01.2016, 13:55

sehr richtig!! Es wird ja in der Fragestellung leider immer nur die Positive Seite dargestellt und es wird selten auf die Rechtslage eingegangen!

0

Was möchtest Du wissen?