Frage von DerAlexDE, 26

Ist das rechtlich gesehen legal (geht um Copyright)?

Hallo, meine Klasse (Schule) will sich bei "Die beste Klasse Deutschlands" bewerben (ob ihr wisst was das ist, ist egal) Den Schnitt unseres Bewerbungsvideos, soll ich übernehmen, da ich mich das am besten kann. Dazu wollte ich fragen, ob es rechtlich gesehen legal ist, wenn ich copyrightfreie Musik nehme (von NoCopyrightSounds oder so) und den Ersteller und den Namen auch im Video einblende, da es ja (nicht auf YouTube, sondern im Fernsehen) veröffentlicht wird.

Expertenantwort
von GerdausBerlin, Community-Experte für Urheberrecht, 6

"rechtlich gesehen legal" ist doppelt gemoppelt: legal heißt rechtlich.

In D. gibt es kein Copyright. Wir haben ein Urheberrecht. 

Es kommt also darauf an, welche Nutzungsrechte der Urheber dir eingeräumt hat, und für welches Medium: TV, YouTube usw.

Dann kommt es noch auf die Bedingungen an, die der Urheber dir gestellt hat: Mit Nennung des Urhebers, ohne, kommerziell oder nicht, oder sonst etwas.

Gruß aus Berlin, Gerd

Kommentar von DerAlexDE ,

ich habe rechtlich nochmal geschrieben, weiles die Frage schon gab :D

Kommentar von DerAlexDE ,

also der Urheber will, dass man das für ein YouTube-Video in die Video-Beschreibung packen muss... aber wie ist es dann mit dem Fernsehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community