Frage von dianah95, 30

Ist das Rechtlich erlaubt dass sich 3 Lehrerinnen mit drittklässler zusammen setzen und das sich fast alle Schüler über einen Klassenkamaraden vor im beschwere?

Ist das Rechtlich erlaubt dass sich 3 Lehrerinnen mit drittklässler zusammen setzen und das sich fast alle Schüler über einen Klassenkamaraden vor im beschwere ? Sozusagen bloßstellen.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 20

Hallo dianah95,

das stelle ich mir dann so vor (du kannst mich berichtigen): Da sitzt das dritte Schuljahr mit drei Lehrerinnen zusammen, weil da ein Mitschüler ist, über den sich alle beschweren.

Dann hat das wohl seinen Grund. Und das muss geklärt werden. Die Schulordnung sieht z.B. vor:

§ 13 ........Zu den erzieherischen Einwirkungen gehören insbesondere das erzieherische Gespräch, die Ermahnung, Gruppengespräche mit Schülerinnen, Schülern ......

Das ist also schon mal rechtlich erlaubt.

Du schreibst dann etwas von bloßstellen. Keiner darf bloßgestellt werden! Das dürfte die Lehrerin also nicht.

Aber du schreibst ja auch "sozusagen bloßstellen" - also nicht wirklich, sondern der Schüler fühlt sich dann so. Das ist zwar verständlich, aber das ist sein Problem.

Antwort
von kiss4roses, 30

Die Eltern sollten vorher informiert sein.Ohne deren Einverständnis oder einer Vertretung deren dürfte das nicht passieren. Informiere Dich beim Schulamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten