Frage von MissyGirl, 16

Ist das rechtens wegen behindertenausweis?

Wenn der Schwerbehinderte immer den Begleitperson mitnehmen muss weil der Begleitperson sich nicht eine FahrKarte leisten kann. Oder ist das nicht ordnung oder doch? Ich muss immer mit freund zu seinen Terminen mitfahren weil er sich zur Zeit keine Fahrkarte leisten kann und wenn ich Termin habe dann darf er Zuhause bleiben ich fühle mich irgendwie ungerecht. Ich habe gdb von 80 und habe Merkzeichen von g und b. Ich habe Spastik an Beinen, habe wasserkopf, frühkindliche hirnschaden und bin psychisch labil. Ist der Sinn von Ausweis das der Begleitperson immer von Schwerbehinderter abhängig ist wegen Fahrkarte? Oder sollte eigentlich der Begleitperson sich fahrKarte kaufen. Meine Meinung ich finde das der Begleitung mit dem Behinderten mitfährt wenn die in anderen Städten fahren aber der Begleitperson sollte sich in Wohnort sich selber ne monats Ticket kaufen. Und was sollte trotzdem der begleitperson machen wenn der kein geld für Ticket hat?sollte der abhängig sein von Ausweis oder nicht? Ich sehe das so nur für kurze Zeit ja aber nicht auf Dauer. Und er ist auch körperlich fitter wie ich und er ist sehr schlank aber trotzdem soll er sein arsch bewegen. Und ich bin auch nicht dick bin 160 cm und wiege 56,3kg und ich bewege mich genug im Alltag. Klar sitze ich überwiegend in Behindertenwerkstatt aber laufen und stehen tue ich auch manchmal und im freizeit gehe ich spazieren gehe physiotherapie und gehe schwimmen. Und mein Freund sollte sich trotzdem mehr bewegen er sitzt lange am PC. 

Antwort
von Joy89, 2

Trenne dich von diesen Menschen! Er hat 0 Anspruch auf die Fahrkarte, die ist nur zur Hilfe für dich gedacht, sonst für niemanden. Du kannst echt bessere Freunde finden. Lass dich nicht belabern, er muss selbst für sich sorgen können.

Antwort
von altgenug60, 16

Das siehst du ganz richtig. So wie es ausschaut, nutzt dich da jemand aus.

Kommentar von MissyGirl ,

Also mein freund bekommt nur hartz 4 und bis vor 2 monaten lebte er in ein kleinstadt 25km von dem jetzigen Wohnort Großstadt. In grosstadt man Monatsraten kaufen. Seit letzte Woche kotzt mich das so an das er von meine fahrKarte abhängig ist.

Kommentar von altgenug60 ,

Ja, dann bleib halt einfach zuhause, wenn er wo hin muss. Dann wirst du sehen, inwieweit dein "Freund" es ehrlich mit dir meint.

Antwort
von Monstrus87, 12

Also du solltest dich da nicht ausnutzen lassen. Die Begleitperson ist für dich da. Nur deshalb darf sie kostenlos mitfahren. Du musst nicht überall mit hin, nur weil er keine Lust auf Fahrkarten hat.

Kommentar von MissyGirl ,

Genauso war meine Mutter auch vor über 8 Jahren.  Ich musste immer mitfahren weil die sich nicht fahrKarte gekauft hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten