Ist das Realität was dort gezeigt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich habe nichts gegen Pornofilme - aber wer glaubt er würde aus diesen Entspannungshelfern lernen wie Sex funktioniert, der glaubt auch er könne sich mit einem Fast&Furious-Film auf die Führerscheinprüfung vorbereiten!

Viele der gezeigten Praktiken begeistern Frauen nicht oder nur einen (sehr) kleinen Teil davon. Das fängt beim Verzicht auf das Vorspiel an (wäre im Film ja auch langweilig, wenn man zeigt, wie er sie eine halbe Stunde lang leckt...), setzt sich im ungezügelten Rammeln in sämtliche Körperöffnungen fort (z.B. beim Analverkehr, wo man anfangs seeeeehr vorsichtig sein sollte!) und endet mit der Ejakulation im Gesicht der Gespielin.

Das "Penis ins Gesicht schlagen" ist eine Machtdemonstration und KANN einer devot veranlagten Frau auch einen Kick geben - im Allgemeinen sind Frauen von des Mannes "bestem Stück" aber gar nicht sooooo begeistert, dass sie diesen unbedingt in ihrem Gesicht haben möchten... .

Wie gesagt: Es KANN sein, dass einer Frau genau das Spaß macht - aber die Wahrscheinlichkeit ist genauso groß wie die Chance, dass sich eine Politesse beim Ausstellen des Strafzettels spontan zu Sex auf der Motorhaube entschließt: Beides ist zwar denkbar, kommt aber hauptsächlich in Pornofilmen vor...

Leider ist es so, dass Menschen durch Pornofilme ein völlig falsches Bild von der Wirklichkeit bekommen - unter anderem davon, wie schnell Handwerker bei einem Zuhause vorbeikommen...

Auch andere "Erkenntnisse" aus Pornofilmen sind Käse:

Da als Pornodarsteller vorzugsweise Männer mit besonders guter Bestückung gecastet werden um dies auch entsprechend filmen zu können, kommt sich manch durchschnittlich ausgestatteter Junge als "zu klein geraten" vor. Ähnlich wie die Mädels, die ihre Oberweite mit den Silikonbomben der Schauspielerinnen vergleichen... .

Ein weiteres Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau  stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw.  Jungs, die dieses "Wissen" dann in der Praxis anwenden, wo nur die wenigsten Frauen durch reine Penetration zum Höhepunkt kommen, sind enttäuscht und suchen den Fehler bei der Frau anstatt sich mit Zunge und/oder Fingern um den Kitzler der Partnerin zu kümmern. Da viele Frauen dann lieber Begeisterung heucheln (sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett) sieht dieser natürlich keine Veranlassung etwas an seinem Tun zu ändern - ein Teufelskreis beginnt... .

Ein weiterer Punkt ist die Dauer der Penetration - dank der Kunst des Filmschnitts, bei dem Szenen aus mehreren Drehtagen zu einer Session zusammengeschnitten werden, Spritz-Doubeln und Potenzmitteln, können die Darsteller auf dem Bildschirm scheinbar stundenlang rammeln und die Frau von einem (gespielten) Höhepunkt zum nächsten bringen. Im wirklichen Leben dauert das eigentliche "Rein-Raus" selten länger als 10-15 Minuten - und im Hormonrausch der Pubertät ist selbst das noch lange. Wieder wundern sich zahllose junge Männer über die scheinbar fehlende Ausdauer der eigenen Manneskraft... . Lies mal "Der Hamster hat Schluckauf" - hier beschreibt einer der erfolgreichsten deutschen männlichen Pornodarsteller recht unterhaltsam wie das Geschäft funktioniert: http://www.amazon.de/gp/product/3981727002?ie=UTF8&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=3981727002&linkCode=shr&tag=autrfah-21&=books&qid=1467873202&sr=1-1&keywords=der+hamster+hat+schluckauf

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also manche Antworten hier... *kopfschüttel*

Also die Schauspieler in solchen Filmen tun das natürlich für Geld und sie sind meistens Schauspieler und stellen etwas dar, was mit der Realität oft nicht soviel zu tun hat. Sie bilden meistens eine Scheinwelt ab, die ein Mann geil finden soll, wenn er sich das ansieht. Und einigen Männern gefällt es, so eine Frau ein wenig zu erniedrigen, indem man ihr das Glied ins Gesicht "klatscht".

Aber es gibt auch Frauen, die darauf stehen, so erniedrigt zu werden. Das ganze ist eine Spielart der Sexualität, die manche mögen und viele nicht, sie ist aber als solches nichts Böses oder Schlimmes, wenn beide diese Spielart mögen. Es gibt Frauen und Männer, die das Spiel mit Dominanz und unterwürfigkeit genießen und dabei gibt es wohl Frauen als auch Männer, die gern unterworfenw erden wollen oder gern andere unterwerfen.

Erlaubt ist alles, so lange beide einverstanden sind und es beiden gefällt!

Natürlich gibt es auch bei Pornos Ausnahmen. Es gibt auch wenige Amateurpornos, wo ein echtes Paar Sex vor der Kamera hat. Diese sind aber sehr selten und nicht alle, wo "Amateur" draufsteht, beinhaltet echte Paare oder echte Amateure. Das ist auch eine Marketingmasche geworden.

Generell kann man sagen, bilden Pornos eine Scheinwelt ab, die für Männerfantasien gemacht wurde. Dinge, die man dort sieht, haben oft nicht viel mit der Realität zu tun. Sie sind gespielt, wie jeder Spielfilm oder jede Serie eben auch. Aber manche Fetische oder Handlungen, wie man sie in Pornos sieht, finden auch einige Leute in echt gut. Da muss man sich mit seinem Partner absprechen, was ihm gefällt, was einem gefällt und was man ausprobieren mag. Sex hat jeder auf eine andere Weise und das ist auch okay so.

Nimm dir Pornos nicht zum Vorbild, schau, was du magst und suche dir Leute, die das auch mögen. Und dann habt Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die jeweiligen Vorlieben drauf an, es gibt Frauen die mögen es, es gibt welche die mögen es nicht.

In Pornos selbst ist das natürlich nur gespielt und man kann davon natürlich nicht ableiten ob die jeweilige Person das mag oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine so dumme Frage. Ich würde es mal als "Sexpraktik" bezeichnen. Die Eichel wird durch derben Hautkontakt angeregt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Gesicht klatschen? 20cm oder wie? Was soll das bringen? Ach nehmt doch nicht immer dieses unästhetische Zeug für bare Münze :) Es gibt schöne erotische FIlme oder Kunstpornos - wohl auch Frauenpornos - die kommen der Realität wesentlich näher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist ja erstmal was die Masse tut. Die meisten Männer werden ihren Sexpartnerinnen nicht die Latte in die Frese klatschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Pronofilme betrifft musst du dir einer Sache immer Bewusst sein:

Pornos zeigen nicht die Realität, sondern eine Wunschvorstellung.

Zumindest in 99% der Fälle. Die tatsächlichen "echten" Akte die man findet, sind im Vergleich höchst unattraktiv und nicht wirklich sehenswert.

Den Penis ins Gesicht der Frau zu klatschen kann sehr erotisch sein, wenn es der Frau selber auch gefällt. "Normal" ist in sexueller Hinsicht gar nichts und alles.

Alles was den Partnern gefällt und was sie gerne machen ist "normal", alles andere eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu viele dinge in die realität ableitest die in pornos zu sehen sind wird deine frau sich wahrscheinlich für krank halten.
Anal verkehr und oral verkehr sind nähmlich nicht normal.
Würdest du deiner frau mit sowas kommen wird sie sagen das sie keine h....... ist,Und du kannst dich weiterhinn nur mit deiner hand vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Prettylilthing
19.10.2016, 03:24

'Anal verkehr und oral verkehr sind nähmlich nicht normal'

Was?? Das verstehe ich nicht ganz...erklär mir diese Aussage bitte

0

In den Filmen ist es natürlich gespielt. Dennoch machen es auch manche Männer mit ihren Frauen. Jedem das seine. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf deine Frau an^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Freundeskreis nennt man das “laxen“. Und nein das ist eher unnormal. Wenn du das beim ersten Date bringst, klatscht sie dir auch eine. Aber mit ihrer flachen in dein Gesicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morpheus94
19.10.2016, 00:11

Hand*

0

Das tut frei echt weh...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist diese frage ernst gemeint? 

Ich weiß nichg wie es in den schlafzimmern anderer leute abgeht aber es gibt bestimmt leute die auf tätscheln stehen ich persönlich nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung