Frage von Kramishaa, 77

Ist das rassistisch oder bilde ich mir das ein?

Ich wurde neulich erwischt, ich hatte meine Karte dabei, aber dummerweise vergessen zu stempeln. Ich wurde sofort mit rausgenommen und 60 € war die Strafe. Der Kontrolleur nannte mich respektlos, obwohl ich nicht mal was gesagt hatte.. Ich habe eine Freundin die wurde auch erwischt und hatte GAR KEINE Karte dabei und sie musste keine 60 Euro zahlen. Ich mache mir gerade viele Gedanken darüber warum ich so übelst angschrien wurde. ( ich bin schwarz und meine Freundin ist weiss und blond )

Antwort
von baehrchen2, 23

Also, jemanden anschreien würde ich auch als respektlos und auch als unprofessionell bezeichnen, aber nicht als rassistisch. Die AGB der meisten Beförderungsunternehmen sehen nun mal vor, dass ein nicht entwerteter Einzelfahrschein aus nachvollziehbaren Gründen als Schwarzfahren zu bewerten ist, während eine vergessene Dauer-oder Monatskarte nachgezeigt werden kann. Was ja auch fair ist. Ist das bei deiner Freundin vielleicht so gewesen? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass sie wirklich schwarz gefahren ist und man es ihr im Rahmen einer Fahrkartenkontrolle einfach hat durchgehen lassen. Das scheint mir nicht viel Sinn zu machen.

Antwort
von DODOsBACK, 21

Könnte es sein, dass deine Freundin erst 13 ist? Dann ist sie nämlich noch nicht strafmündig, und die Verkehrsbetriebe machen sich gar nicht erst die Mühe, von ihr Geld zu fordern...

Wenn du tatsächlich schlecht behandelt wurdest, kannst du das natürlich melden. Oder (je nachdem, wie schlimm es war) den "Täter" sogar anzeigen. Eine Zeugin hast du ja...

Tatsache ist und bleibt aber, dass du schwarzgefahren bist (entschuldige, falls auch das mittlerweile rassistisch oder nicht politisch korrekt sein sollte). Vielleicht solltest du dich mal damit auseinandersetzen, statt dich selbst zum Opfer zu erklären?

"Stempeln vergessen" ist jedenfalls eine der dämlichsten Ausrede überhaupt - ungefähr so glaubhaft wie "zahlen vergessen" beim "Einkauf". Der Kontolleur kommt sich natürlich doppelt verars...t vor, wenn er weiß, du hättest zahlen/ stempeln können und hast es trotzdem nicht getan.

Kommentar von Kramishaa ,

Ich weiss schon, dass er das Recht dazu hat mich zu bestrafen. Ich will mich hier auch nicht als Opfer darstellen. Ich versteh nur nicht warum sie nicht zahlen musste.. Sie ist schon 14..

Kommentar von DODOsBACK ,

Wenn zwei dasselbe essen, kann es passieren, dass einer mit ein bisschen Magengrummeln davonkommt und der andere die ganze Nacht über der Schüssel hängt.

Gut möglich, dass deine Freundin dem Kontrolleur einfach sympathischer war.

Vielleicht hat sie ihn an die eigene Tochter erinnert.

Oder sie spielt ihre "arme Kleine"-Rolle perfekt.

Genauso gut ist es möglich, dass er kurz vorher von einem Mitmenschen beschimpft wurde und die Wut darüber unbewusst auf dich übertragen hat...

Und natürlich könnte er auch "einfach nur" ein Rassist sein.

Du wirst es nie erfahren, aber je öfter du Rassismus vermutest, desto öfter wirst du "Rassismus" begegnen. Nicht zuletzt, weil du andere Erklärungen überhaupt nicht mehr in Betracht ziehst.

Kommentar von piepsmausi26 ,

Wenn die freundin nicht strafmündig ist, müssen nicht die Eltern dann die Strafe zahlen??halt Eltern haften für Ihre Kinder

Antwort
von TheAllisons, 34

Du bist schwarz gefahren, ganz einfach, und die Kontrolleure haben zu Recht die 60 Euro kassiert. Und das machen sie nicht nur bei dir, sondern bei jedem den sie erwischen, beim Schwarzfahren.

Kommentar von Kramishaa ,

Ich weiss, dass sie das sie das Recht dazu haben. Aber warum hat meine Freundin das Recht dazu keine Strafe zu bekommen?

Antwort
von piepsmausi26, 31

Deine freundin hätte auch die Strafe zahlen müssen. Du hattest halt Pech und der Kontrolleur hat seine Aufgabe richtig gemacht

Antwort
von Sanxra, 20

Du solltest dich mal an das Bahnpersonal wenden, solange deine Freundin oder ein anderer Fahrgast 'aussagen' kann, ist alles gut, könnte aber auch sexistisch gewesen sein, auf jeden Fall ist so ein Verhalten - pardon - unter aller Sau, vorallem da du nun für nichts Strafe zahlen muss und deine Freundin ungeschoren wegkommt, das sollte auf jeden Fall gemeldet werden, so hat der Kontrolleur gewissermaßen die Bahn 'betrogen', ist - wer hätte das gedacht - verboten.

Antwort
von Flintsch, 47

Ich bezweifle ganz stark, dass du grundlos angeschrien und als respektlos bezeichnet wurdest. Kann es vielleicht sein, dass du keinen Ausweis dabei hattest oder du vor die Wahl gestellt wurdest, dass du gleich oder per Überweisung zahlen kannst? So, wie es eben üblich ist? Da war absolut nichts rassistisches in deiner Beschreibung zu erkennen.

Kommentar von Kramishaa ,

Ich bin erst 14. Somit kann ich gar nicht vor Ort zahlen. Ich hab noch nicht mal nen Ausweis. Ich musste ein Schulheft vorzeigen.

Kommentar von Flintsch ,

Du bist ohne gültigen Fahrausweis gefahren, das nennt man Schwarzfahren. Und das kostet eben 60,-€. Wieso deine Freundin angeblich nichts zahlen musste, weiss ich nicht, halte es aber für eine Lüge deinerseits. Und wenn du dich nicht ausweisen konntest, dann sein froh, dass die Kontrolleure dich nur nach einem Schulheft gefragt hatten und nicht die Polizei riefen.

Kommentar von Derrickd ,

Wieso sollte sie hier in einem Frageportal lügen?? Würde doch eh nichts bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten