Frage von HakanBlue, 51

Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Rechner/PC gut?

Guten Tag liebe Leser,

ich werde mir im nächsten Monat einen neuen PC zulegen, aber ich bin mir nicht sicher ob das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Ich weiss das, wenn man einen selber zusammenbaut oder zusammenstellt das es locker 10% billiger sein kann, aber ich hole mir lieber einen fertigen, also nicht über den Preis "stark" wundern.

Hier die Specs:

  • Prozessor: Intel Core i7-6700K 4 x 4000 MHz

  • Prozessor Kühler: Arctic Cooling Alpine 11

  • Betriebssystem: Windows 10 Pro 64 vorinstalliert inkl. Key

  • Mainboard: MSI Z170A PC Mate mit 2x PCIe 3.0 x16, 3x PCIe 3.0 x1, 2x PCI, 1x M.2/M-Key, 2x USB 3.1, 4x USB 3.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111H), 3x Klinke, 1x PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus

  • WLAN: 300 Mbit/s WLAN Karte

  • Arbeitsspeicher: 16GB DDR4 RAM 2400 MHz

  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX980 4GB

    1. Festplatte: 240 GB SSD Kingston UV300 mit unglaublichen 550MB/s bzw. 490MB/s lesen/schreiben
    1. Festplatte: 1000 GB SATA III
  • Laufwerk: DVD-Brenner 22x

  • Gehäuse: Corsair Carbide 300R mit roter Beleuchtung

  • Netzteil: 650 Watt Corsair VS650

und hier der Preis:

  • 1475 €
Antwort
von Parhalia, 19

Für ein Fertigsystem gibt es meines Erachtens an dem Preis auch nichts auszusetzen. Der aktuelle "PCGH Ethusiast-Pc / Skylake-Edition V2" kostet aktuell ca. 1800 Euro.

Die Grundausstattung ist relativ ähnlich, wobei dort dann aber auch eine doppelt so grosse SSD & HDD eingebaut sind. Zudem auch ein deutlich wertigeres Netzteil, ein Blueray-Brenner, sowie ein besserer Kühler und ein wertigeres Gehäuse.

Aber unter Berücksichtigung dieser Details geht der Preis Deines Systems dann absolut in Ordnung.

Antwort
von N3pkinqzz, 30

Ja sogar sehr weil die komponenten sind wirklich nicht schlecht da bekommst du für den Preis ein wirklich ordentliches angebot

Kommentar von HakanBlue ,

Vielen Dank, für diese Antwort, dann werde ich mir wohl diesen holen, ich habe bis jetzt kein besseren mit günstigerem Preis gefunden

Kommentar von N3pkinqzz ,

Kein Problem ich würde zuschlagen weil der ist wirklich gut für dass geld :P

Antwort
von grumbl, 14

Was ist dein Budget? Was möchtest du mit dem PC machen?

Das wäre zur Bestimmung extrem wichtig? So kann man nur etwas grob sagen, dass bei den teueren Komponenten ich auch eine bessere Grafikkarte wählen würde. Falls das dein oberstes Preislimit ist, würde ich dann eben woanders sparen.

Doch wie gesagt, was möchtest du machen? Für Minecraft reicht z.B. die Grafikkarte allemal.

Überlegen wäre auch noch in zusammenzustellen und zusammenbauen lassen. Falls man den PC etwas individueller haben möchte.

Kommentar von HakanBlue ,

Tut mir leid für die verspätete Antwort, mein Budget wäre bei ca. 1400€. Ich würde in Richtung High-End-Grafikspiele gehen, ich sag jetzt mal ,,Die Neuesten,, Spiele.

Kommentar von grumbl ,

Ja, wie gesagt. Ich würde dann eher statt dem i7 6700k den i7 4790(k) und dafür dann ne bessere Graka. Beim Sockel 1150 sind die meisten guten Mainboards auch billiger(weiß nicht was deins oben kostet)

Trotzdem wie gesagt so würde ich es machen, da ich ihn selber zusammenbaue. Als FertigPC ist er nicht schlecht.

Kommentar von HakanBlue ,

Ich hätte dennoch gerne ein NVIDIA Graka, und die nächstbessere währe die Ti Version welche kaum unterschied macht. Und dann würde nur die 1070 in Frage kommen, ich kann AMD leider nicht trauen

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer, 18

Hab mal genauso ein System für 1200€ zusammengestellt.

Antwort
von sotnu, 18

Nein, ist er nicht, finde ich. Für den Preis müsste eine bessere Grafikkarte drinn sein und auch eine SSD mit 500GB. Dazu kommt noch, das der i7 6700K einfach nicht nötig ist, vorallem bei jemandem, der eh nicht übertakten wird.

Du willst anscheinend nicht selbst zusammenbauen, aber es gibt auch Firmen, die das für dich machen. Für mich wäre das Verschwendetes Geld. Für den Preis kannst du besseres haben. Vorallem weil eine GTX 980 im Momment nicht sehr Preiswert ist.

Du kannst dir auch mit Hilfe von anderen einen PC zusammenstellen und dann zusammenbauen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten