Ist das Phosphor in Cola giftig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Cola ist kein "Phosphor", somit ist das auch nicht giftig.

Ebenso könntest du fragen, ob das Chlor in Mineralwasser oder das Chlor im Speisesalz giftig sei. Dabei geht es dann um Kochsalz, Natriumchlorid.

In Cola ist in sehr geringen Mengen Phosphorsäure. Daran kann die Säure unter Umständen bei extrem häufigem Konsum den Zahnschmelz schädigen  Aber normalerwesie macht das nichts.

Infos zum Beispiel hier: http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/tid-7381/gesund-oder-gefaehrlich-die-wahrheit-ueber-cola\_aid\_132439.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab einer gewissen Menge wird es gefährlich. Es is ja phosphorsäure oder? Wenn man zu viel davon trinkt (mehrere Liter) wirkt es sich negativ auf den Körper aus (säure äzt Knochen und Zähne weg zb) aber solange du kein Fass Cola leer trinkst oder es pur kostet sollte nicht viel passieren (naja, es greift die Zähne an, aber das lernt man ja schon im Kindergarten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Cola ist Phosphorsäure und in dieser Konzentration ist nicht giftig.

Selbst Phosphor ist nicht grundsätzlich schädlich. Ganz im Gegenteil, ohne wären biologische Organismen nicht lebensfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?