Frage von Nichtkreativ15, 68

Ist das Phimose oder nicht?

Hey, Nach langen Überlegungen habe Ich mich hier registriert, um eine, mir sehr peinliche Frage, zu stellen. Ich werde in einem Monat 15 und beobachte bereits seit ein paar Monaten folgendes: Im schlaffen Zustand kann ich die Vorhaut meines Penis, komplett und problemlos, nach hinten schieben. Im errigiertem Zustand kann ich sie auch über die Eichel schieben, allerdings nur knapp über die Eichel. Das geht auch ohne Schmerzen, aber wie oben schon erwähnt, bildet sich dann knapp unterhalb der Eichel ein "Hautring". Sobald Ich versuche sie weiter zu ziehen, spannt sich die Vorhaut und sie lässt sich nur ein Stück weiter zurück ziehen. Meint ihr, dass ist eine Phimose? Zum Arzt möchte Ich nicht, da Ich meinen Eltern nichts davon erzählen will. Danke für's Lesen!

Antwort
von frami, 14

Der Arzt hat zudem Schweigepflicht, da musst Du nicht befuerchten, dass sie es erfahren koennten. Dennoch: es muss Dir nichts peinlich sein.

Antwort
von Mikromenzer, 43

Hört sich so an, geh zum Arzt.

Antwort
von Sowjetunion2018, 36

Das kann sich mit der Zeit alles selbst lösen, bei vielen sogar erst mit 16-17 

Eine Beschneidung ist meistens absolut sinnfrei , nur mal vorweg 

Geh zum Arzt oder zu mehreren um mehrere Meinungen zu haben und lass dir spezielle Salben und eine dehntherapie verschreiben 

Kommentar von Nichtkreativ15 ,

Da hab Ich Glück, dass mein Patenonkel ein bekannter Urologe in Österreich ist und schon etliche berühmte Personen operiert hat. Es wäre mir zwar peinlich, aber bei ihm weiß  ich, dass er nicht nur auf Geld aus ist. Soll ich ihn nächstes Mal deswegen fragen, oder zu "fremden" Ärzten gehen?

Antwort
von Kreidler51, 33

Da hast du Recht ist aber nichts schlimmes gehe zum Arzt der erklärt dir den Eingriff.

Antwort
von Leisewolke, 29

Geh zum Arzt, der erklärt es dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten