Frage von thisgirl0, 100

ist das peinlich wenn man mit 16 Jahren noch Kinderspiele zockt?

also online spiele für eigentlich neu pubertierende bzw. noch nicht pubertierende Kinder? Nicht dass ich neu angefangen hätte, bin schon seit 5 Jahren auf msp und ja ich finde es irgendwie peinlich...^^'

Antwort
von Minyal, 58

Nee ist nicht peinlich. Ich Peggle online und habe keine Kinder als Entschuldigung. 

Antwort
von Blobeye, 24

Also ich habe mir neulich alle Addy Junior Teile gebraucht gekauft, weils mit die ersten Spiele waren die ich oft gespielt habe - Classics ;)

Antwort
von FouLou, 39

Achso, ich dachte du redest von Call of Duty und gta 5. XD

Es ist vollkommen schiet egal was du spielst solange du spass dabei hast auch wenn du nicht mehr unbedingt zur zielgruppe der spiele gehörst.

Kommentar von thisgirl0 ,

Naja gta 5 und sowas ist dann doch eher meins, msp ist aber halt etwas aus meiner "Kindheit" und ich mag es halt xD

Kommentar von FouLou ,

Es war ne anspielung daran das jüngere (12-13) jährige auch sehr an diese spiele interessiert sind und somit dies die eigentlichen kinder spiele sind obwohl sie ab 16 und respektive 18 (für gta meiner meinung nach definitiv gerechtfertigt) sind.

Wenn du es magst ist es doch vollkommen ok jeder hat da so seine "laster" und wenn man älter ist spielt man spiele aus seiner kindheit ganz einfach aus nostalgie gründen um sich an die zeiten von damals zu erinnern.

Antwort
von Watermelooon, 24

No. Mein bester kumpel ist 22 und spielt Habbo....also: Kein prob.

Antwort
von MM0Gamer, 32

Kommt drauf an was es für welche si peinlich wird es nur wenn ed deine Freunde wissen ^^

Kommentar von thisgirl0 ,

Meine Freunde werden es nie erfahren :3

Antwort
von 5Balance, 40

Mach doch was du willst, musst es ja keinem erzählen :D

Antwort
von Nordseefan, 12

Finde ich nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community