Frage von Gym80951996, 121

Ist das peinlich mit 19 bei noch seiner Mutter zu wohnen oder mit ihr in die Stadt shoppen zu gehen (als Junge)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosalielife, 3

Warum sollte dir das unangenehm oder peinlich sein? Ein gutes Verhältnis zu deiner Mutter spricht für dich und sie, ihr unternehmt was zusammen und das geht keinen was an.

Wenn da jemand meckert, hat er wohl selbst ein Problem mit seinen Eltern und ist neidisch, weil du das so gut hinkriegst.

Andere finden immer einen Grund, um was loszuwerden, überhöre das und sei freundlich, aber bestimmt in deinem Festhalten an der Liebe zu deiner Mutter.

sie ist der wichtigste Mensch für ein Kind und noch Jahre später, wenn du längst erwachsen sein wirst und eigene Familie hast, wirst du dich in Liebe und dankbarkeit an sie erinnern.

Antwort
von ichweisnetwas, 50

FInde ich nicht unbedingt.

Meine mutter wohnt direkt unter mir in der mietwohnung und ich habe sehr guten kontakt mit ihr. Bin eigentlich täglich unten um mal nen kaffee zu trinken oder zu quatschen. Ihr beim einkauf zu helfen oder solche dinge.

Ansich versteh ich mich mit meiner mutter blendend. Lebe dennoch selbstständig und bin in keinster weise finanziell abhängig.

Bekannte von mir redeten da auch schon manchmal mist das ich immernoch "zuhause" wohne. Mache ich in dem sinne ja nicht und selbst wenn. Ich finde die familie sollte zusammenhalten und wenn man sich super versteht sehe ich kein problem dabei.

Ich werde ganz sicher auch noch lange so weiterleben. Mindestens solange wie meine mutter eben noch lebt und das werden hoffe ich noch 30 jahre oder mehr.

P.s. Ich bin 24.

Ich finde es wesentlich peinlicher wenn leute in meinem alter ihre eltern versoßen oder gar respektlos behandeln. Sowas ist schlichtweg traurig.

Antwort
von implying, 59

solange du dir deine klamotten noch selbst aussuchst, und deine mutter in deinem beisein nicht grade unterwäsche shoppt, ist denke ich alles im grünen bereich xD

ich bin erst mit 25 ausgezogen. solange sind eltern ohnehin verpflichtet dir ein dach überm kopf zu garantieren.

Antwort
von blackforestlady, 56

Verstehe ich nicht, warum es peinlich sein soll, mit der eigenen Mutter shoppen zu gehen.Solange man Eltern hat, sollte man es auch machen. Der Sohn hatte noch nie Probleme damit gehabt, im Gegenteil er geht immer mit, wenn er dann Zeit hat.

Antwort
von michafie, 36

Meine Schwester ist 19 und wohnt auch noch bei uns aber das mit dem shoppen ist was anderes. Da kommt es ganz auf deine Mutter an und wenn ihr euch gut versteht dann gibt es nichts dagegen auszusetzen.

Antwort
von 99NekoChan, 16

Deine Mutter hat dich 9 Monate mit sich herumgetragen. Hat sie sich für dich geschämt? Im Gegenteil. Sie war stolz auf dich^^. 

Es ist nicht schlimm mit 18 noch mit seiner Mutter zu wohnen mit ihr shoppen zu gehen solange du mit deinem eigenen Kopf denkst. Ich selbst bin zwar erst 16 habe aber auch nicht vor schon mit 18 auszuziehen. Ich werde mir auch erst nach meiner Ausbildung eine eigene Wohnung suchen. 

Antwort
von Qutros, 53

Nein, wieso sollte es peinlich sein, eher normal, und du kannst doch froh sein dass du bei deiner Mutter lebst so hast du noch keine richtigen sorgen etc, kommt halt auch drauf an wie dein Lebensstatus ist, hast du eine Freundin, mit der du auch zusammenlebst in einem Haus, dann würde ich ausziehen, aber hat mit peinlich auch wieder 0 zu tun!

Antwort
von reeesie, 49

Was sollte daran peinlich sein? Ich mache selbst noch meine Ausbildung, danach noch eine Weiterbildung und wohnr sicher noch 3-4 Jahre bei meinem Vater und bin aber schon 21 Jahre.

Antwort
von kami1a, 55

Hallo! Das ist absolut nicht peinlich  und auch nicht selten. Alles Gute.

Antwort
von Schnoofy, 27

Warum denn peinlich? Ich stelle mir das eigentlich ziemlich spannend vor.

Schließlich bleibt es doch Dir selbst überlassen wohin Du deinen Blick richtetest und "sehenswertes" dürfte es für einen 19-jährigen doch mit Sicherheit geben.

Antwort
von Herb3472, 57

Aber nein doch, ganz sicher nicht!

Kommentar von Gym80951996 ,

Ironie?

Kommentar von Herb3472 ,

Nein, keine Ironie! Ich habe selbst zwei erwachsene Söhne und finde das völlig in Ordnung. Ich wüsste auch nicht, was daran peinlich sein sollte?

Kommentar von Herb3472 ,

Wo kämen wir hin, wenn sich Kinder ihrer Eltern und des Umgangs mit ihnen schämen müssten? Du wirst ja wohl mit Deiner Mutter nicht händchenhaltend durch die Gegend spazieren?!

Kommentar von Gym80951996 ,

Mache mir halt hin und wieder meine Gedanken, danke für die Vergewisserung.

Antwort
von Shingame, 47

Ich wäre froh wenn ich mal wieder mit meiner Mutter in die Stadt gehen könnte :)

Antwort
von AiSalvatore, 45

Je nachdem was man als peinlich empfindet kann das für manche schon peinlich sein. Mir ist sowas völlig egal

Antwort
von FooBar1, 22

Nein und ja

Kommentar von Gym80951996 ,

Und wieso ja?

Kommentar von FooBar1 ,

Weil du entweder keinen eigenen Geschmack oder Geld hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten