Frage von MaikiBoy328, 44

ist das oke die futter menge?

hallo habe 2 zwergwidder kaninchen sin am 24.12.15 geboren und nun füttere ich die so. morgen 3 blätter kolorabi und 3-4 blätter kopfsalat. mittags das gleiche blos mit eine möhre die auf 2 geteilt ist. abends dsa gleiche wie mittags. ist die ernährung gut und kann mir jemmand noch paar tips geben.

mfg.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 44

Hi,

ja das ist für den Anfang ganz ok. Schau nur, das immer Frischfutter da ist und Du das Angebot noch erweiterst, da es doch eher einseitig ist...^^

Was bekommt die denn noch zu futtern? - Trockenfutter, Heu, Brötchen oder so?

Gruß

Kommentar von MaikiBoy328 ,

ja trocken futter sehr wenig heu ist immer drine aber das essen die nicht so gerne habe ich das gefühl

Kommentar von monara1988 ,

Also Heu brauchen die immer in großen Mengen, hauptsächlich für Zähne und die Verdauung, daher ist es sehr gut wenn die das haben! :D
Wenn die Heu nicht so gerne fressen, dann kann das an der Qualität des Heus liegen... Holst Du das aus einer kleinen gepressten Packung aus dem Supermarkt? Wenn ja, dann das nicht nehmen, da das minderwertig ist und daher mögen es viele Kaninchen nicht. Ich musste das mal notgedrungen kaufen und meine haben es auch liegen lassen...
Gut kaufen kann man Heu beim Bauern oder halt beim zB. Fressnapf, wo die so große Packungen nicht gepresstes grünes Heu haben. Kostet ca. 6 - 8 € so 'ne Riesenpackung...
Wenn die das auch nicht mögen, dann mal die Zähne checken lassen. Viele Kaninchen fressen irgendwann manches nicht mehr wenn die Zahnprobleme haben....

Da Trockenfutter ungesund und sogar schädlich ist, solltest Du das weglassen. Aber nicht direkt, sondern langsam abfüttern...

Hier mal eine Liste was man Kaninchen alles zu futtern geben kann/ sollte, also was zu einer gesunden Ernährung gehört:

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet

Gemüse (kann/ sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben

uvm...

Alle Infos zu Kaninchen, auch zum Futter, findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Viele Grüße^^

Antwort
von Lolly501, 15

Du fütterst auf jeden Fall schon mal das richtige, das ist gut. Ich würde dir aber raten, das Futter etwas abwechslungsreicher zu machen. Du kannst den Speiseplan deiner Kaninchen erweitern. Obst wie zum Beispiel Äpfel oder manchmal auch Banane gefällt meinen Tieren sehr gut. Dann bekommen sie immer Kräuter wie Petersilie oder das Kraut von den Möhren. Sie bekommen natürlich immer Heu und viel Gemüse. Ich verfüttere aber auch Kohl, wie Grünkohl oder die Blumenkohlblätter. Gibst du das Futter nur in einen Napf? Wenn ja kann ich dir noch empfehlen, das Futter im Gehege zu verteilen, so dass deine Kaninchen ihr Futter suchen müssen. In Freiheit sind Kaninchen nämlich auch größtenteils mit der Futtersuche beschäftigt. Für meine Kaninchen wäre die Menge an Futter die du deinen gibst zwar viel zu wenig, aber ich habe ja auch drei Tiere mehr :).

Ich hoffe ich konnte helfen. Lg


Antwort
von Tierstern, 31

Huhu..!

Das klingt an sich schon ganz gut.

Meine lieben auch Apfel, Petersilie, Fenchel und noch vieles mehr. Kohlrabiblätter mögen sie auch, bekommen sie aber nur manchmal.

Habe schon mal weniger ,,gute" Erfahrungen mit Kohl z.B Blumenkohl gemacht, dass vertrugen sie nicht so gut aber ich glaube das ist verschieden manche vertragen es besser manche schlechter.

Ich würde ihnen wenn du die Möglichkeit hasst Haselnusszweige oder Apfelbaumzweige geben( meine bevorzugen Haselnuss) dass ist gut für die Zähne und meine lieben es an den Zweigen zu nagen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein.

Gruß Tierstern :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten