Frage von HelloGurl, 120

Ist das okay zu wenig oder zuviel?

Hey leute

Wenn ihr euch meine fragen anguckt wisst ihr das ich im moment abnehmen.. viele sagen ich sollte das nicht tun und ich weiß auch das ich ein Problem habe. Allerdings habe ich heute starke Kopfschmerzen gehabt und lag nur im Bett das heißt ich konnte die kalorien nicht abbauen. Ich werde gleich noch etwas bauch training machen unso.

Ich habe heute 700 kalorien zu mir genommen ohne mich irwie bewegt zu haben also lag halt nur im bett... werde ich davon zunehmen? Ich hatte heute total den fress Tag und es regt mich sehr auf.. Bitte NUR ernste antworten und nichts unnötiges... danke im vorraus!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HelloGurl,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Sport

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoDoge, 67

Du bist schon an der Essstörung; 700 kcal sind einfach viel zu wenig, dass 

- du noch versucht hättest, diese abzutrainieren 

- du dir trotzdem Sorgen ums zunehmen machst

- das bei dir einen "Fresstag" darstellt

....sind klare Alarmsignale. Das geht so alles nicht, um es mal klipp und klar zu sagen.

Außerdem ist deine Selbstwahrnehmung mittlerweile nicht mehr rational, mit 44kg auf 1,55m besteht da nirgendwo Bedarf zum Abnehmen, die Zahl lügt auch nicht, das ist einfach so; im Gegenteil, Untergewicht ist sehr ungesund und das ist dein nächstes Problem.

Du musst dringend jetzt einen Riegel vor die Sache schieben und versuchen, das in den Griff zu bekommen, notfalls mit (ggf. professioneller) Hilfe, denn wenn du so weitermachst, hast du bald eine handfeste Magersucht.

EDIT zu deinem Kommentar: Ja, jetzt sind es 3kg, die zusätzlich noch weg sollen, danach noch 2kg, dann wieder noch mal....das nimmt kein Ende. Und das kann ich dir auch so sagen, denn so wie es bereits aussieht, bist du in dem Abnehmwahn schon so versunken, dass du kein normales Essverhalten mehr hast. 

Kommentar von HelloGurl ,

ich glaube nicht das es so weit kommt da ich noch lange nicht Untergewichtig bin

Kommentar von HelloGurl ,

meine beine sind einfach zu dick in meinen augen

Kommentar von SoDoge ,

"viele sagen ich sollte das nicht tun und ich weiß auch das ich ein Problem habe."

Das kannst du nicht mit (angeblich) zu dicken Beinen rechtfertigen, du weißt das genau. Und du weißt sogar unterbewusst, dass du Unrecht hast: du sagst "in deinen Augen", eben weil du auf deine (!) von der Essstörung beeinflussten Selbstwahrnehmung hörst. Du kannst nebenbei gesagt nicht gezielt abnehmen, das kann dein Körper nicht und deine Beine können auch nach dem abnehmen unverändert sein. 

Und es muss nicht mehr "so weit kommen", so weit ist es schon gekommen. Hör auf, dir einzureden, es sei nicht so. Auch wenn du noch (!) kein Untergewicht haben solltest, von der Kopfsache her hast du schon eine Essstörung, das hat mit dem Gewicht auch erstmal nichts zu tun.

Ich wünsche dir, dass du es noch schaffst, klare Gedanken zu fassen und die Reißleine zu ziehen. Denn so wie du Angst vorm Zunehmen hast, bist du nicht weit davon entfernt, eine Magersucht zu entwickeln. das siehst du jetzt vielleicht nicht, aber so ist es. Sonst würde das hier auch nicht fast jeder sagen.

Kommentar von HelloGurl ,

Danke ich werde jedenfalls drüber nachdenken...

Kommentar von SoDoge ,

Finde ich schon mal gut...ich hab mir übrigens deine anderen Fragen angesehen: Am 31.1. meintest du, du würdest ein ~48kg wiegen, jetzt sind es ~43. Am 19.2. hast du in einem Beitrag gesagt, du würdest 5kg abnehmen wollen, hier ist jetzt wieder die Rede von 3....die Angaben ergänzen sich dazu, dass du das wohl "stückelst"...es ist bereits genau so, wie ich es in meiner Antwort beschrieben habe und das sollte dir klar machen, wie gefährlich die Sache ist.

Alkoholabhängige z.B. denken sich auch "jetzt nur noch einen Drink..." - weil einer (!) ja ok ist, redet man sich das aber 10 Mal ein, so hat das schon Überhand genommen. Genau so funktioniert Kontrollverlust.

Ich hoffe wirklich, dass du das noch hinbekommst. 

Kommentar von HelloGurl ,

ich bin einfach immer noch nicht zufrieden...

Kommentar von SoDoge ,

Aber das ist doch dein persönlicher Beweis dafür, dass du nie zufrieden sein wirst. Deine Selbstwahrnehmung lässt das aufgrund deines Problems nicht zu und daher nimmst du quasi umsonst ab, du schadest du damit nur.

Kommentar von HelloGurl ,

und was soll ich tun um glücklich zu werden? ich sehe ständig im internet diese wunderschönen dünnen models... zudem kommt noch das ich IHM gefallen will... vielleicht findet er dünn besser als mich lieber zu wenig als zu viel

Kommentar von SoDoge ,

Du musst langfristig lernen, dich selbst zu akzeptieren - anders geht ein gesundes Leben nicht, das siehst du ja. Du bist trotz so drastischen Maßnahmen, dass du sogar deine Gesundheit gefährdest nach wie vor unglücklich - was soll denn noch kommen? 

 Und da man nicht gezielt am Körper abnehmen kann, bin ich mir recht sicher, dass du jetzt sowieso nur noch sinnlos abnimmst - bei 48kg auf 1,55m warst du schon schlank. Folglich: Jede angebliche Problemzone, die dann nach -5kg nicht weg ist, ist entweder Einbildung (die dann natürlich gleich bleibt) oder sie lässt sich aus körperlicher Sicht nicht verändern...ab jetzt gefährdest du nur noch deine Gesundheit, denn "gewünschte" Ergebnisse kann man ab dem Punkt so wie ich es sehe ausschließen, du wirst damit nie zufrieden sein und wenn du das nicht einsiehst, machst du immer weiter - und das ist enorm gefährlich. 

Kommentar von HelloGurl ,

Danke ich denke wenn es mir bald nicht besser geht werde ich mir hilfe suchen... so geht das ehrlich nicht mehr ihr habt recht...

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 62

Du hast heute 700 Kcal gegessen und nennst das einen "Fresstag"?? Mach dir jetzt schleunigst ein ordentliches Käsebrot und iss noch einen Apfel dazu.

Wenn man wie du Normalgewicht hat (und dein Gewicht liegt eher am unteren  Rand des Normalbereichs!), sollte man auf keinen Fall Diät machen!

Vielleicht solltest du mal diese Seite konsultieren: www.bzga-essstoerungen.de

Kommentar von HelloGurl ,

Ich habe mich ja nicht bewegt...

Kommentar von Pangaea ,

Aber dein Körper hat seine Temperatur aufrechterhalten, du hast deine Hirnaktivität gehabt, und dein Herz hat die ganze Zeit geschlagen und tut es noch. Das alles verbraucht Kalorien.

Du hast heute weniger gegessen, als dein Körper auch bei strenger Ruhe verbraucht - das führt geradewegs in den Hungerstoffwechsel.

Kommentar von HelloGurl ,

was soll ich denn tun? ich kann langsam nicht mehr in meinem leben dreht sich alles um essen,essen,essen... bei jedem biss hasse ich mich selbst mehr und ich versuche ständig mich zu bewegen um kalorien zu verbrennen.. das alles schrenkt meinen Alltag total ein ich kann nicht mehr normal leben. ich hab dauernd und durchgehen magen schmerzen und heute eine schlimme Migräne Attacke..

Kommentar von Pangaea ,

Du brauchst dringend Hilfe. Ich habe dir ja in meiner Antwort oben eine Webseite verlinkt, da kannst du Adressen und Telefonnummern finden, wo man dir weiterhelfen kann.

Du hast noch kein Untergewicht, und das ist sehr gut, aber du musst jetzt gegensteuern, sonst rutschst du immer tiefer in die Krankheit.

Antwort
von GravityZero, 74

700? Viel zu wenig! Ich denke du hast eine Essstörung und solltet mal zu einem Ernährungsberater

Kommentar von HelloGurl ,

aber ich habe mich ja nicht bewegt

Kommentar von GravityZero ,

Völlig egal, ist trotzdem zu wenig.

Kommentar von HelloGurl ,

Nagut... ich will aber abnehmen daher mache ich mir so einen kopf

Kommentar von GravityZero ,

Damit nimmst du nicht ab, damit schadest du deiner Gesundheit und dein Körper kann/will gar kein Fett verbrennen!

Kommentar von user023948 ,

Du wirst, wenn du weiter so isst, eher zunehmen, da sich dein Körper auf Hungersnot einstellt und alles ablagert, was du isst! Iss 1500 wenn du dich nicht bewegst und 2000, wenn du Sport machst!

Kommentar von HelloGurl ,

ich hab halt jetzt abends voll viel gegessen also fast die Hälfte der ganzen kalorien

Kommentar von GravityZero ,

Es ist auch egal wann du das Zeug ist.

Antwort
von wolfram0815, 45

Ich habe mir gerade die Mühe gemacht, deine letzten Fragen zu lesen.

Und jetzt fällt mir gar nichts mehr ein. Allein die Nährstoffe: Von einem zu viel, vom anderen praktisch nichts vorhanden. 

Aber ich wünsche dir in Zukunft viel Spaß bei Heißhungerataken und Jojo-Effekt. Und vor allem: Bleib gesund. 

Antwort
von user023948, 54

Größe, Gewicht, Alter?

Kommentar von HelloGurl ,

15 jahre weiblich, 1,55m 43-44 kilo

Kommentar von user023948 ,

700 Kalorien sind viel zu wenig, um auf dauer zu überleben! Du brauchst 1500, um zu überleben!

Kommentar von user023948 ,

Du solltest nicht abnehmen! Fast Untergewichtig bist du!

Kommentar von HelloGurl ,

ich denke so um die 3 kilo weniger werden jetzt nicht so schlimm sein

Kommentar von user023948 ,

Viel spaß beim Dick werden, mit dem Jojo und einem kaputten Körper!

Kommentar von HelloGurl ,

was soll ich denn machen ich kann nicht essen ohne daran zu denken zuzunehmen jeder biss fällt mir Schwer

Kommentar von user023948 ,

Geh zum Psychologen! Du bist in mitten einer Esstörung!

Kommentar von user023948 ,

Schon mittendrin! Da kommst du allein nicht raus!

Antwort
von Misakixzoro, 13

Dass nennst du "fresstag" ??? Ich habe heute (außer dem Frühstück und Mittagessen)ne komplette Tafel schockolade und ne halbe Pizza zu Abend gegessen! Das ist mal ein fresstag 😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community