Frage von kissen333, 33

Ist das ok so zum abnehmen?

Ich bin grade am abnehmen aber ich kann immer sehr schlecht einschätzen ob ich zuviel, zuwenig gegessen und gemacht habe..

Gegessen habe ich heute: Zum mittag ein grosser thunfischsalat reichlich garniert mit anderen salaten( grüner, sellerie, rotkraut, apfelfenchel, tomate, kartoffel und ein ei)

Zu abend: eine grosse suppe mit etwas käse, essiggurken und 2 stück toast...

Zum nachtisch: ein kleines stück nusstorte und 3 kleine stückchen celebrations...ach ja und 2 tassen kaffee mit etwas milch...

gemacht habe ich: 50min schwimmen und 30 min joggen...

Was meint ihr? Ist das ok so zum abnehmen?

Ich bin weiblich, 27, 158cm, 60 Kg

Antwort
von XXpokerface, 19

Der Körper kann Kohlenhydrate und Fette selbst produzieren, theoretisch bräuchtest du sie nicht zu dir nehmen. Eiweiße hingegen kann er nicht selbst herstellen und muss sie durch die Nahrung aufnehmen. Zum Sport sind sie gut, sie liefern Energie und helfen zum Muskelaufbau. Und Muskeln verbrennen auch Fett.Die Sportarten, die du machst, sind gut, weil sie den ganzen Körper beanspruchen. Wenn du Muskeln aufbaust, kann es sein, dass du auch zunimmst, weil Muskeln schwerer sind als Fett. Entscheidend ist aber, dass sich der Fettanteil im Körper verringert.Du solltest viel Wasser trinken.

Auch eine vegetarische Lebensweise kann dich gesünder und schlanker machen und du kannst ein gutes Gewissen haben! Das was du zum Mittag gegessen hast, ist eigentlich ideal, ich würde das vielleicht zum Abendessen nehmen und kurz vorm schlafen nichts mehr essen. Im Schlaf läuft ja die Verdauung schneller ab, also kann das nicht schaden und nebenbei siehst du auch noch frisch aus!

Antwort
von maggge, 33

Eines der wichtigsten Dinge beim Abnehmen ist, dass du nicht hungern sollst. Wichtig ist nur, das richtige zu essen. 

Auf Kohlenhydrate sollte großteils verzichtet werden, ausgenommen unmittelbar vor dem Training, als Energielieferant.

Wie viel du von was essen sollst, kann man nicht verallgemeinert sagen, wichtig ist z.B, dass du Abends die Kohlenhydrate komplett versuchst weg zu lassen. Auf den Nachtisch wenn möglich auch verzichten ;)

Ansonsten viel Wasser + viel Sport, dann dürfte das ganz gut funktionieren.

Kommentar von kissen333 ,

Ich esse natürlich nicht jeden tag einen nachtisch. Aber ab und an muss ich mir einfach was gönnen 😊. 

Kommentar von maggge ,

Das ist auch völlig in Ordnung! :-)

Kommentar von HikoKuraiko ,

Man muss nicht auf Kohlenhydrahte verzichten und diese auch nicht gänzlich einsparen. Auch abends kann man problemlos KH-Haltige Lebensmittel essen. Es kommt allein auf die Energiebilanz des Tages an ob man Ab- oder Zunimmt. Wenn das mit den KHs wirklich stimmen sollte, dann bin ich das 7. Weltwunder weil ich nie Abends auf KHs verzichtet habe und trotzdem 20kg weniger wiege als noch vor 2 Jahren und auch seit dem mein Gewicht problemlos halte. 

Antwort
von Bossplayer95, 21

Wie mein Vorgänger bereits mitteilte ist beim Abnehmen sehr wichtig auf Kohlenhydrate zu verzichten, man sollte mehr Eiweißhaltige Nahrung zu sich nehmen, aber auf keinen Fall hungern ! Der Körper braucht im Schnitt 2000-2500 kcal am Tag. Sport ist auch sehr wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden.

Gruß

Dein Bossplayer

Kommentar von HikoKuraiko ,

Auf KHs muss man nicht verzichten! KHs sind wichtig für unseren Körper und nicht zu jedem passt eine LC Ernährung (für mich wäre das gar nix weil ich von zuvielen Proteinen und Fett extreme Magenprobleme bekomme)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten