Frage von diana768, 62

Ist das ohmsche Gesetz richtig formuliert?

Hey, wenn ich bei einer Abfrage gefragt werde: wie lautet das ohmsche Gesetz? Ist es dann richtig wenn ich schreibe: Bei einem Konstantandraht ist die Stromstärke I zur Spannung U proportional, es gilt das ohmsche Gesetz: I~U, es gilt auch bei konstanter Temperatur?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von atoemlein, 28

Vorbemerkung:
In der Realität gilt das ohm'sche Gesetz streng genommen nie, weil es keine ohm'schen Leiter gibt, dann das ist ein idealisierter Zustand.
Aber wie so oft in der Technik darf man das häufig vernachlässigen und kontante Zustände oder lineare Veränderung annehmen.

Zur Frage:

Wie lautet das ohmsche Gesetz in Worten?

  • Für die meisten Leiter gilt bei konstanter Temperatur: Die Stromstärke I ist proportional zur Spannung U. Das Verhältnis von U zu I ist konstant und hat den Namen Widerstand.

Gilt es auch bei konstanter Temperatur?

  • Es gilt nur bei konstanter Temperatur. Genauer: Es gilt dann, wenn die Beobachtung stimmt. Und die Beobachtung stimmt bei kleinen Temperaturänderungen auf wenige Kommastellen genau. Sie kann aber nicht mehr stimmen, wenn sich der Leiter durch den Stromfluss erwärmt. Bei Konstantan ist dieser Effekt einfach sehr schwach, also der Widerstand auch bei Temperaturänderung recht konstant.
Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 19

Ohmsche Regel (nicht "Gesetz"):
In einem metallischen Leiter führt eine anliegende Spannung zu einem Strom, dessen Stärke - konstant gehaltene Temperatur vorausgesetzt - annähernd proportional zur Spannung ist. Das Verhältnis heißt elektrische Leitfähigkeit, sein Kehrwert elektrischer (ohmscher Widerstand).
Oder kürzer: Der elektrische Widerstand eines metallischen Leiters ist bei konstant gehaltener Temperatur gleichfalls konstant.

Antwort
von BrechBert, 31

Mit steigender Temperatur nimmt der Widerstand zu

Kommentar von Wechselfreund ,

Hängt vom Material ab, "normalerweise" schon.

Antwort
von Wechselfreund, 24

Bei konstanter Temperatur sind Strom und Spannung proportional.

Antwort
von maedchenxdxd, 31

U = I*R, I=U/R , R= U\I

Kommentar von diana768 ,

Danke, das weiß ich, aber wie beschreibt man das in Wörtern?

Kommentar von SlowPhil ,

Das ist eine Definition für den elektrischen Widerstand, wenn überhaupt alle Größen definiert sind, und kein 'Gesetz' .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community