Frage von TheHardcore666, 51

Ist das oft mitgelieferte Ableton Live besser oder das 60€ FL Studio 12?

Frage steht oben würde dann ein MIDI-Keyboard benutzen und Elektro machen

Expertenantwort
von Beatinfected, Community-Experte für Musik, 28

Kannst ja mal vergleichen was dabei ist: http://www.image-line.com/flstudio-feature-comparison/ und https://www.ableton.com/de/live/feature-comparison/

So vom ersten Überblick her würd ich sagen, dass man mit der FL Fruity version mehr anfangen kann als mit Ableton Intro. Bei Intro sind praktisch keine Instrumente dabei, und nichtmal der EQ8 (8-band-EQ). Ich glaub bei FL bekommst du schon etwas mehr, aber das müsste man jetzt im Detail vergleichen, bzw auch wissen worauf du Wert legst (vielleicht brauchst du ja gar keien Instrumente, weil du eigene einspielen willst? etc)

Antwort
von LequaRex, 31

Hi TheHardcore666,

Was meinst Du mit 60 € FL Studio 12? Etwa die Fruity Edition?

Also falls Du wirklich intensiv Musik machen möchtest, dann halte zumindest ich, falls Du die Fruity Edition meinst, als nicht wirklich ausreichend. Langfristig eignet sich hier eher die Producer Edition von FL 12.

Ich hab' früher auch mal mit Ableton Live gearbeitet, bin aber nicht wirklich so gut damit zurecht gekommen. Hatte vielleicht damit zu tun, dass es eines meiner ersten DAWs war.

Kommentar von TheHardcore666 ,

Ist der unterschied zwischen der Fruity und der Producer etwa sehr groß, weil ich habe dazu auch schon sehr oft reviews gelesen dass sich die Producer im vergleich (Preistechnisch) nich im vergleich zur Fruity lohnt

Kommentar von Beatinfected ,

das ist eher andersrum: die Producer lohnt sich vor allem, weil man da einfach so viel content dabei bekommt

Kommentar von LequaRex ,

Ein entscheidender Grund für mich ist beispielsweise Maximus. In der Fruity Edition von FL 12 ist der nur eine Demo, ab der Producer Edition vollwertig dabei.

Außerdem Edison und Sytrus verwende ich oft als Lead-Synthesizer, ebenfalls nur vollwertig ab Prod. Edition aufwärts.

Expertenantwort
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 9

Hi,

so pauschal lässt sich das leider nicht eindeutig sagen.

Aber eins ist klar: Wenn du bereits eine aktuelle Live Lite 9 Version besitzt oder sowieso vorhast, eine Hardware zu kaufen, wo Live Lite 9 mit dabei ist, würde ich die erstmal ausprobieren, und zwar unbedingt als 32-bit Version, auch auf einem 64-bit Rechner.

Der Vorteil bei 32-bit ist nämlich, (das 64-bit Freeware-Angebot ist deutlich kleiner), dass, was immer du an Softwareinstrumenten und Effekten noch dazu brauchst, kannst du in der Regel alles kostenlos legal downloaden!!!

Ich persönlich finde die neue Live Lite 9er Version von Ableton ziemlich gut, weil das Ableton-Konzept inspirierendes Arbeiten und Experimentieren in den Vordergrund stellt.

Solltest du trotzdem feststellen, das Ableton nicht dein Ding ist, kannst du immer noch FL kaufen.

Also viel Spaß erstmal

Thomas Weber

Antwort
von Niklas98G, 9

Fl Studio aber nimm nicht die Version für 60€!!!! Da bekommst du wirklich nix und wirst nach 2-3 monaten das update dazu kaufen! falls du student oder schüler bist bekommst du für 180€ ( sonst 289€ ) das academic signature bundle und das hat auch viel Umfang!

http://www.image-line.com/flstudio-feature-comparison/ guck einfach selber

Gekauft hab ich das bei thomann.de dann musst du nur noch an den support von thomann ein bild von deinem schülerausweis schicken, damit du das kaufen darfst.

Antwort
von DeadlineDodo, 30

FL Studio wäre besser. Man hat da mehr Möglichkeiten als bei Ableton Live.

Kommentar von noerm ,

quatsch...welche denn bitte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community