Frage von RedRose2015, 206

Ist das normal(Ich habe ein bisschen Angst)?

Bei uns ist es ziemlich normal, sich an die Regeln zu halten. Die meiste Zeit tue ich das auch, aber ab und zu kommt meine wilde Seite raus und dann widerspreche ich auch mal oder werde frech....heute morgen, hat mein Bruder mich, wie immer genervt und geschlagen...daraufhin habe ich mich auf die einzige Art verteidigt, wie ich es kann...ich habe ihm mit meinen Worten wehgetan. (Ich bin nur 1. 54 also ziemlich klein - bin 17) ich habe gebrüllt, er solle mich verdammt nochmal in Ruhe lassen...da kam mein Vater wütend rein, hat rumgeschrien und mich dann geschlagen (eine Ohrfeige)....das passiert öfters (er verliert die Beherrschung) und auch als Bestrafung (selten, aber kam auch schon mal vor) deswegen dachte ich, es wäre normal, doch heute hat er mir so wehgetan, dass ich wissen wollte, ob so ein Verhalten normal ist...danach sagt er immer wie gut wir es haben, und das sein Vater ihn früher immer geschlagen hätte mit dem Gürtel....meine Mutter war leider arbeiten, sodass sie das nicht mitbekommen hat, denn sonst geht sie immer dazwischen....dann als ich aus dem Haus ging, tat er so als wäre nichts und wollte mir sogar noch ein "Abschiedsküsschen" geben! Ich habe ihn einfach ignoriert und bin weg....jetzt habe ich ein bisschen Angst, was passiert wenn ich heute Nachmittag nach Hause komme....bitte um schnelle Antwort, und bitte keine dummen Ideen! Und das hat nichts mit Religion zu tun, weil ich nicht getauft bin oder einer Religion angehöre!

Antwort
von XxLesemausxX, 52

Hallo RedRose2015,

das er Dich schlägt ist absolut nicht in Ordnung. Es ist respektlos und zeigt eigentlich nur, dass er überfordert ist. Wenn man sich nicht zu helfen weiß, wird eben feige zugeschlagen. Und vor allem ist das Größenverhältnis und die Kraft noch ein weiterer Grund.

Nur weil es damals gang und gebe war, heißt es nicht, dass man es heute so weiter führen muss. Man sollte eigentlich meinen, dass der Mensch mehr Verstand entwickelt hätte.

Such Dir bei Verwandten Hilfe oder beim Jugendamt, wenn Du Dich traust. Jemand der DIR zur Seite steht. Es kann nicht sein, dass Du Dir alles gefallen lassen musst und wenn Du Dich dann mal gerechtfertigter Weise wehrst, gleich eine in Gesicht bekommst.

Es ist ein Unterschied ob man jemanden auf den Po haut oder mitten ins Gesicht!!!

Alles musst Du Dir nicht gefallen lassen!! Es gibt Gesetze, über die sich auch Dein Vater nicht hinwegsetzen kann. Und auch Dir stehen Rechte zu. Egal ob Du volljährig bist oder nicht.

L.G.
XxLesemausxX

Kommentar von Zicke52 ,

Ich finde auf den Po hauen noch demütigender. Und hier handelt es sich um eine Siebzehnjährige, da würde ich das schon als sexuellen Übergriff betrachten.

Kommentar von XxLesemausxX ,

Ein "Arschvoll" war Standard in der Erziehung. Man sollte es heutzutage ganz sein lassen, da es einfach respektlos ist und nur zeigt, dass man mit Kindern nicht klar kommt.
Aber als "sexuellen Übergriff" kann man das nicht betiteln.

Bei 17 jährigen wäre das so oder so bescheuert. In dem Alter ist das völlig unnötig. Man ist dann eh bald 18 und trifft so oder so schon eigene Entscheidungen.

Es ging auch ums Prinzip bei der Erziehung von Kindern. Ob man ihnen ins Gesicht haut oder die mal eben einen Klaps auf den Hintern bekommen. So wie Omas das z.B. machen.
Man sollte dabei immer die Kraft abwägen und das Gesicht ist nun mal empfindlicher. Da schlägt man einem Kind nicht hin.
Aber auch so, schlägt man anderen nicht einfach so ins Gesicht. In dem Fall hätte gar nicht geschlagen werden dürfen und es ist den Eltern sowieso nicht erlaubt, ihre Kinder so zu schlagen!

Kommentar von Zicke52 ,

Ich bin ja sowieso gegen's Schlagen, also sind wir uns ja einig. Aber einer 17jährigen den Po zu verhauen, hat für mich auch eine sexuelle Konotation (Sadismus als sexuelle Spielart).

Und ich finde Hintern versohlen im allgemeinen sehr demütigend. Eine Ohrfeige kann eine Spontanhandlung sein, die auch unter Erwachsenen passiert. Sollte natürlich nicht sein, aber einer Frau, die gerade eine Liebesnachricht einer anderen Frau an ihren Mann entdeckt hat, kann in der ersten Wut schon die "Hand ausrutschen". Als Demütigung betrachte ich das nicht, aber wenn sie ihren Mann übers Knie legen würde, wäre das ein ganz anderes Kaliber.

Kommentar von XxLesemausxX ,

Ja klar. Deswegen, ab dem Alter definitiv ein absolutes NO-GO!
Das ist dann auch verständlich. Würde wahrscheinlich selber dann nicht anders reagieren, wenn ich sowas entdecken würde. Die Situation oben rechtfertig es auch nicht, jemanden zu schlagen. Das hätte man auch so klären können.

Ich habe da wirklich kein Verständnis für die Reaktion des Vaters.

Nur ich kenne das selber, und wenn mein Vater mir eine Ohrfeige verpasst hat, tat es wirklich sehr weh, da er sehr kräftig ist und das wohl nicht wirklich bedacht hatte in dem Moment... Daher bin ich auch extrem dagegen, wenn jemanden ins Gesicht geschlagen wird, von jemandem der eben viel stärker ist.

Antwort
von lisi1992, 93

kenn ich, wenn man mitten in der Pupertät ist verliert man mal die Beherrschung. Habe selbst 4 Geschwister und bin die älteste daher kann ich dir davon ein lied singen ;) rede aber mit deiner Mutter dass dich dein Vater schlägt. Sowas ist ABSOLUT NICHT OK von einem Elternteil! Falls deine Mutter nichts macht dann rede mit deinem Betreuungslehrer in der Schule oder einer anderen erwachsenen Person der du vertraust. Wünsche dir Viel Glück weiterhin! LG

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Danke für deine Antwort. Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie einige hier die Situation so runterspielen und dem Mädchen noch die Schuld geben können.

Ich bin ganz deiner Meinung.

Kommentar von lisi1992 ,

Wie kann man jemanden die Schuld geben der geschlagen wird? Solchen Menschen wurde der Staubzucker zuhause in den A**** geblasen. Bin selbst der Meinung das jeder sein eigenes Paket mit Problemen mit sich rumträgt, und dass es eher Sinnvoll ist sich gegenseitig zu helfen anstatt bei jemanden die Schuld zu suchen. Und Kinder können ja wohl am wenigsten dafür wenn zu Hause Gewalt herrscht. In den Alter ist man sicher auch noch viel reizbarer da man ja noch mitten in der Pubertät steckt, daher sollten die Eltern eher Geduld mit sich bringen anstatt die Faust zu erheben. 

LG

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Ich bin ganz deiner Meinung. Deshalb versteh ich auch viele der anderen Antworten hier nicht.

Antwort
von Eks3838, 49

Was hat das mit dem Islam zutun ? Das ist ganicht in Ordnung! Im Islam ist sowas auch verboten.... ich schätze eine sFrage die den Islam schlecht darstellen soll

Antwort
von tubtub98, 64

Ich finde das hat nichts mit dem Islam zu tun sondern eher mit der Kultur. Leider kommt es öfters in muslimischen Familien zu Handgreiflichkeiten vorallem in muslimischen Ländern jedoch spricht diese nicht die wahren lehren des Islams wieder.

An deiner Stelle würde ich mich jedoch normal verhalten, als sein wie er es auch tat nichts passiert.
Jedoch würde ich ihn auch ignorieren und ihm damit in Verbindung bringen, das der heilige Prophet Mohammed saw nie seine Töchter so behandelt habe und Muslime ebenfalls dies nicht dürfen!
Aber ignorieren hilft anfangs schon mal.
LG :)

Antwort
von Roebdc, 76

 Ich würde in eine Zeit lang ignorieren

und dann mit ihm darüber sprechen was er getan hat und er soll sich dazu äußern 

Antwort
von Weazli959, 59

also, dass dich vater und bruder schlagen halte ich nicht für normal. Wenn du dann laut wirst, ist doch völlig verständlich, würde ich auch machen. Nach hause gehen solltest du auf jeden fall, für deinen vater war ja schon wieder alles ok, von ihm wird wohl nix mehr kommen. He, das man nicht immer lieb und brav sein kann ist völlig normal :)

Antwort
von Mignon4, 54

Offenbar bereut dein Vater schon, dass er dir eine Ohrfeige verpaßt hat. Das erkennt man daran, dass er dich mit einem Küßchen verabschieden wollte.

Nichts wird passieren. Streit unter Geschwistern ist normal und dass die Eltern dazwischengehen, ist auch normal. Danach wird alles wieder vergessen und das ganz normale Familienleben geht weiter.

Du brauchst also keine Angst zu haben. Allerdings sollte dein Vater dich nicht schlagen. Das ist nicht rechtens. Sprich mit deiner Mutter darüber und bitte sie, mit deinem Vater über diese falsche Erziehungsmaßnahme zu reden.

Antwort
von Klaus02, 39

Gans ehrlich?
Gehe zum Jugendamt

LGKlaus

Antwort
von Phacidiaceae, 50

häusliche Gewalt ist kein Pappenstiel und solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn du Angst hast, nach Hause zu gehen, ist das ein sehr schlimmes Zeichen. 

Such dir bitte ein bisschen Beratung irgendwo. Ich glaube, das wäre gar nicht schlecht. 

Antwort
von landregen, 47

"Ist das normal"?

Nein, es nicht normal, vom Bruder geschlagen zu werden.

Nein, es ist nicht normal, herumzubrüllen.

Nein, es ist nicht normal, vom Vater geschlagen zu werden.

Das Schlagen ist Körperverletzung, auch innerhalb der Familie und alles andere als normal. Es widerspricht deutschen Gesetzen.

Kommentar von AbuAziz ,

Es widerspricht auch der Scharia, den islamischen Regeln und Gesetzen. 

Kommentar von Zicke52 ,

AbuAziz: Quatsch. Die Scharia fordert sogar Auspeitschungen.

Kommentar von landregen ,

Es kommt wahrscheinlich, wie mit der Bibel auch, auf den großen Zusammenhang und die Auslegung im Lichte der Haltung und Botschaft des Verfassers an, AbuAziz. Infos aus dem  Zusammenhang gerissen haben oft nichts gemein mit dem, wofür sie stehen.

Kommentar von FeeSabilillah ,

Mit Grund. Nicht aus Spaß.

Kommentar von Zicke52 ,

Ja, natürlich. Mit Grund. Wenn man z. B. gewisse religiöse Aussagen hinterfragt. Siehe Raif Badawi. Oder gar mit einem Andersgeschlechtlichen spricht, ohne mit ihm verheiratet zu sein. Sowas verdient 1000 Peitschenhiebe. Schliesslich muss man immer wieder daran erinnern, wie barmherzig "Gott" ist. 

Antwort
von Alsterstern, 83

Es ist doch so: nicht jeder kann immer alles richtig machen. Das Prinzip ist: erst überlegen, dann handeln, bzw. den Mund aufmachen. Das muss man erst lernen. Also in Zukunft öfter mal den Kopf einschalten.  

Kommentar von RedRose2015 ,

Aber ich habe ja nichts falsch gemacht! Ich bin halt ausgerastet weil mein Bruder mich geschlagen hat, ist doch verständlich, eigentlich.

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Ich versteh auch nicht wie Alsterstern, dass so runter spielen kann.

Du hast dich offenbar nur mit Worten gewehrt der dich schlägt, manch eine andere Person hät sich da auch schon körperlich gegen gewehrt, denn es ist nicht ok von deinem Bruder.

Auch dass dein Vater dich schlägt war nicht in Ordnung und er hätte dies nicht runterspielen müssen mit "wie gut ihr es doch habt, ich wurde früher noch mit einem Gürtel geschlagen." 

Das war eben noch eine andere Zeit und heute gibt es für sowas eben Gesetze!

Kommentar von RedRose2015 ,

Leider passiert es ziemlich oft, dass ich von meinen Brüdern geschlagen werde...

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Es wäre eigentlich die Aufgabe deiner Eltern dies zu verhindern. Vielleicht versuchst du mal mit ihnen drüber zu sprechen. Ansonsten versuch es mal in der Schule mit einem Vertrauens/Beratungslehrer oder einem Lehrer mit dem du dich sehr gut verstehst und vertrauen zu hast.

Antwort
von FeeSabilillah, 39

Ich bin in einer "normalen" Deutschen Atheistischen Familie aufgewachsen und ich wurde auch geschlagen, nicht nur mit der Hand, manchmal auch mit Gegenständen wie Besen, Teller, Löffel usw. nicht immer gerechtfertigt.

Aber ich bin trotzdem groß geworden und habe keinen Spleen entwickelt. Ich habe ein normales Leben, bin verheiratet, studiere und habe auch ein gutes Verhältnis mit meinen Eltern.

Eltern sind auch nur Menschen im Endeffekt, auch wenn sie unser bestes wollen, haben sie manchmal seltsame Arten das zu zeigen. Und glaube mir, ihnen tut das im Endeffekt auch Leid, wenn sie die Beherrschung verlieren. Manchmal verdient man das als Kind auch um eine bestimmte Lektion zu erlernen, das ist sogar eine ziemlich Wirkungsvolle Art der Konditionierung. Und manchmal ist es einfach so, dass die Eltern einfach überfordert sind.

Du darfst es ihm nicht so übel nehmen, es ist immerhin dein Vater, er hat alles für dich getan, er hat noch bevor dein Herz angefangen hat zu schlagen Tag und Nacht für dich gebetet. Jetzt im Moment mag es dir als das Größte Übel Vorkommen, aber wenn du irgendwann erwachsen bist und selbst eine Familie hast, wirst du verstehen, dass man einfach nicht perfekt sein kann. Und manchmal passiert es auch, dass die Hand ausrutscht, aber das ist kein Weltuntergang wichtig ist, wie man danach miteinander umgeht.

Auf keinen Fall aber darfst du zurückschlagen, das wäre fatal.

Denk daran, dass dein Vater dich über alles liebt und daran wird sich auch nie was ändern.

Kommentar von Zicke52 ,

@FeeSabilillah:

"Aber ich bin trotzdem gross geworden und habe keinen Spleen entwickelt.  Ich führe ein normales Leben...."

Ein normales Leben? Unter der Fuchtel eines unsichtbares Unterdrückers, den du dir als Ersatz für deine Eltern geschaffen hast und der noch viel schlimmer ist, weil du auch als Erwachsener unter absolutem Gehorsam leben möchtest und Freiheit ein Fremdwort für dich ist? Und du merkst es nicht einmal. Und träumst von einer Welt, in der alle, auch Erwachsene, grundlos misshandelt, gedemütigt und getötet werden (Auspeitschungen, Steigungen. ..). Alles normal für dich.

Und du bist kein Einzelfall. Wie oft sehe ich seelische Krüppel, die behaupten "ich wurde geschlagen, mir hat'sich nicht geschadet....". Und nicht merken, dass sie der lebende Beweis sind, dass es doch geschadet hat.

Kommentar von FeeSabilillah ,

Muss das sein? So langsam finde ich dich echt witzig.

Jedenfalls ist es normal an Gott zu glauben und unnormal es nicht zu tun.

Atheisten sind in der Minderheit.

Kommentar von Zicke52 ,

FeeSabillah, ob es normal ist, an einen Gott zu glauben, sei dahingestellt.

Aber selbst wenn, ist es kein Zufall, wenn man sich gerade den ungnädigsen Gott aussucht. Kann verschiedene Gründe haben, aber misshandelnde und ungerechte Eltern sind durchaus ein plausibler Grund. Man glaubt dann eben, Grausamkeit sei ein Ausdruck von Liebe. Hast du ja selber weiter oben geschrieben. 

Antwort
von MarkSchoen, 57

Wenn es noch etwas normal(?) zu gehen sollte, sollte nichts passieren

Antwort
von Saralovesfylou, 46

Ich würde mir eher sorgen machen, warum dein Vater dich schlägt!!!! Und das kann halt mal passieren. So ist das in der Jugend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community