Frage von xkatax, 116

Ist das Normal...<3?

Hallo. Ich habe eine sehr schwierige Frage. Also es geht um meine Gefühle. Mir wurde schon oft das Herz gebrochen. Ich wurde oft verarscht. Nun ich weiss nicht genau was ich jetzt fühle. Also ich versuche es mal genau zu beschreiben. Also ich habe irgendwie für mehrere Gefühle doch irgendwie habe ich auch für keinen Gefühle. So zu sagen ich habe Angst mich nochmal zu verlieben und jemandem mein Herz zu geben und mich zu öffnen. Da man mich bis jetzt oft verletzt hat. Irgendwie komme ich nicht drüber hinweg was alles passiert ist. und wenn ich welche Serien schaue wie sich 2 verlieben oder so etwas in der Art fühle ich mich komisch. Und bei jedem Lied das irgendwie Traurig klingt oder langsam ist kommen mir die tränen. Ich habe schon versucht mit jemandem darüber zu reden aber das bringt nichts. Ich habe das Gefühl das Meine Gefühle spinnen. kann mir jemand bitte sagen ob das normal ist oder nicht. Ich bedanke mich schon im Voraus. Dankee <3

Antwort
von Flower53, 19

Das kenn ich total gut.ich glaub das war bei mir sehr ähnlich wie bei dir .vertrauen ist eine schwierige Sache aber ich muss sagen das ich durch meine schlechten Erfahrungen in Beziehungen sehr vorsichtig geworden bin aber auch viel schlauer was das angeht nach ner zeit blickst du bei Jungs oder Personen allgemein mehr durch.ich weiß bei solchen Filmen ging es mir auch so aber. Das alles ist ja auch ziemlich unecht:3 ich würde abwartenvilleicht kommt jemand der dich interessiert und dann machst du lieber langsamer oder du erkennst gleich wie er so drauf ist oder ob er dich wirklich sehr gut behandelt.und hör nicht so sehr auf deine Freunde wenn sie dir sagen ob du denjenigen trauen sollst oder nichts bringt nichts auf Gerüchte oder sowas zu hören das muss man ganz allein selbst herausfinden.wenn du mit jemanden darüber redest dann mit jemand der dir wirklich wirklich zuhört und mit dir gut darüber reden kann oder dieselben Erfahrungen hat zieh dich aber nicht zurück solche Sachen gibt es immer im Leben aber nicht alle sind gleich :)

Kommentar von xkatax ,

Ich danke Dir Vielmals ❤️😽

Kommentar von Flower53 ,

Kein Problem❤

Antwort
von Sorrisoo, 41

Ja das ist normal. Das ist der Schmerz des verlassen werdens und der Endtäuschung. Und dennoch darfst Du die Hoffnung auf die grosse Liebe nicht verlieren. Wenn Du die richtige Person gefunden gast, kriegst Du all die negativen Gefühle als positive wieder zurück🍀

Kommentar von xkatax ,

Danke <3

Kommentar von kingofthewar ,

Sorrisoo ist ein Psychologe der sich auf liebes Probleme verlegt hat ^^

Kommentar von Sorrisoo ,

Gerne. Lass den Kopf nicht hängen. Das wird schon. Ist halt nicht leicht im Leben. Aber hey, was dich nicht umbringt macht Dich stark👍🏻

Kommentar von Sorrisoo ,

Nicht nur. Ich kenne mich mit fast allen Problemen aus🤓

Antwort
von Irina55, 23

In der Pubertät ist dieses Gefühlschaos normal, keine Sorge! :) (weiß zwar nicht wie alt du bist, aber ich vermute mal du bist mittendrin)

Kommentar von xkatax ,

Ja das bin ich. dankee <3

Antwort
von kingofthewar, 28

Ich denke jeder fühlt sich so wenn mit seinen Gefühlen gespielt wurde. Mir is sowas zum Glück nich nicht passiert bzw. es konnte mir noch garnich passieren.
Ich denke dass du dich jetzt verschließt und Angst hast dich nochmal zu verlieben ist normal. Man kann es mit einem Sprung von einem 5 Meter Brett vergleichen . Man hat sich 2 mal schon getraut zu springen aber es hat immer wehgetan als man aufgekommen ist und darum traust du dich nicht mehr bzw. hast sogar Angst davor

Kommentar von xkatax ,

Ja das Ist so Danke❤️

Antwort
von chabbobabbo, 30

Ich bin auch oft traurig aber ich würde mich darauf einlassen wenn du jemanden magst. wenn du denkst dass es dir gut tut , was ich glaube weil umarmungen undso helfen, dann solltest du dich drauf einlassen

egal was dein leben aus der bahn bringt  es geht immer weiter

Kommentar von xkatax ,

Dankee <3

Kommentar von chabbobabbo ,

gerne :P <3

Antwort
von Mignon2, 13

Ja, das ist normal. Jeder hat im Leben Phasen mit Liebeskummer und nicht nur eine, sondern meistens mehrere. Was dir widerfahren ist, ist also nicht ungewöhnlich. Dass man dann bei zukünftigen Beziehungen vorsichtig ist, ist die logische Folgerung der Lebenserfahrung, die du gewinnst von Mal zu Mal gewinnst. Auch das ist völlig normal. Klar, wenn man traurige Musik hört, wird man noch trauriger. Auch das ist während solcher Phasen völlig normal.

Mache dir keine Sorgen. Deine Gefühle sind voll und ganz im grünen Bereich. Du solltest jedoch vermeiden, dir traurige Musik anzuhören. Lenke dich ab, triff dich mit Freunden, gehe aus, mache Sport, pflege ein Hobby. Unternimm fröhliche Sachen, damit du auf andere Gedanken kommst. Es bringt nichts, sich in seinem Kämmerlein einzuschließen und vor Selbstmitleid zu zerfließen. Eigeninitiative ist gefragt.

Alles Gute! :-)

Kommentar von xkatax ,

Danke Das werd ich Machen🙈❤️

Kommentar von Mignon2 ,

Sehr gerne und viel Glück! :-)

Antwort
von Psylinchen23, 13

Ja es ist normal. Ich würde mich in Moment gerade nicht auf eine Bez. einlassen. Du solltest erstmal schauen das du dein Chaos wieder auf die reihe bekommst. Alles was dich glücklich macht und dir spaß macht verfolge es weiter hör dir am besten nur positive Musik an und schau dir nur lustige Dinge an. Alles was dich runter zieht ist kein schritt nach vorne erst wenn du wieder glücklich bist und breit bist wieder zu lieben  wird es dir auch wieder gut dabei gehen.

Kommentar von xkatax ,

Danke Für den Guten Rat💕

Antwort
von SaxoDJ, 33

Kenne ich ^^
Ist völlig normal, mach dir keine sorgen!

LG-
Saxo😊

Kommentar von xkatax ,

Dankeschön <3

Kommentar von SaxoDJ ,

Biddöö <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten