Ist das normal, wenn jemand stirbt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

tja, offenbar hattest du doch ein engeres verhältnis als dir selbst bewusst war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du HAST ein wirklich enges Verhältnis zu ihr, denn sie gehört zu Deinen Wurzeln. Entferne von einer Pflanze die Wurzeln und schaue, Was geschieht. 

Nein, ich meine hier nicht so einen esotherischen Haschiwaschibrei. 

Ohne Deine Urgroßmutter wärst Du heute nicht. Das meine ich. 

Deine Urgroßmutter hat Lebenserfahrung gesammelt. Diese hat sich ein wenig auf die Gene ausgewirkt. Und Dich damit ein Stück weit in Deinem So-Sein beeinflusst. 

Bedauerlich ist, dass Ihr keine gesunde Beziehung zu ihr gelebt habt. Gesund im Sinne von natürlich. Denn natürlich ist für den Homo Sapiens Sapiens,, den noch lebenden Vorfahren gegenüber regelmäßigen Kontakt zu halten. Um von ihnen zu lernen, aus ihrer Lebenserfahrung, sich selbst davor zu bewahren, ihre Fehler zu wiederholen. Und ihnen den ihnen zustehenden Respekt entgegen zu bringen, den sie aufgrund ihrer Lebensleistung nun mal verdient haben. 

Vielleicht magst Du Dir vornehmen, wenn Du älter bist, Dich näher mit ihrer Zeit zu beschäftigen. Und da dann die Tatsachen irgendwelchen Romänchen, die heute gerne als geschichtliche Wissensvermittlung verbreitet werden, vorzuziehen. 

Denn ja: Deine Urgroßmutter hat sicherlich keine Ahnung von digitalen Dingen gehabt. Aber ganz sicher davon, Was Krieg und Nachkriegsfolgen tatsächlich bedeutet. 

Für Dich ist jetzt empfehlenswert, ein Trauertagebuch zu führen. Da kannst Du dann mit ihr "sprechen". Da kannst Du Deine jetzt aufkommenden Gedanken festhalten. .... . 

Es ist Zeichen Deiner emotionalen Gesundheit, dass Du jetzt viel an sie denkst, womöglich öfter von ihr träumst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Person zu verlieren kann weh tun, auch wenn man diese nur sehr flüchtig kannte. Da du mit dieser Person auch öfters zwangsweise in Kontakt getreten bist (Familientreffen) hast du wohl unbewusst eine gewisse Beziehung zu ihr aufgebaut. 

Das sie mit dir sogar noch so eng verwandt war ist natürlich auch ein wichtiger Faktor. Den Tod kann man wirklich Niemandem wünschen auch wenn man sie nicht gut kannte.

Das du sie zu "sehen" könnte daran liegen das du sie unterbewusst doch irgendwie vermisst. Ich hoffe es wird alles wieder gut.

Und natürlich mein herzliches Beileid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Beileid, das tut mir Leid.
So ist das Leben nunmal. Du solltest sie stets in Erinnerung halten und dein Leben weiter Leben. Denk an die die noch bei dir sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist absolut normal, weil wir ja alle sterblich sind und mal abtreten müssen.. ich wundre mich bloß immer wieder, daß diese Erkenntnisse und Auseinandersetzungen auch mit einem eher ungeliebten Menschen erst danach, d.h. später kommen, als würde sich jetzt mit einmal das schlechte Gewissen melden.. Du hättest halt mal deine Urgroßmutter öfters besuchen und ansprechen sollen und müssen!

Wie überhaupt das und im Gespräch mit Alten und Sterbenden viel zu kurz kommt, vor allem im Austausch mit Jüngeren und der jungen Generation - dabei ist doch klar, wenn nicht grad eine geistige Umnachtung vorliegt, so haben die Alten doch jede Menge zu erzählen und rüberzubringen... heutzutage bleibt das aber alles komplett auf der Strecke, als wären wir unsterblich und wüßten alles besser, wie weiland Prometheus, der Götterbote, der, weil er den Menschen das Geheimnis des Feuers preisgab, er von Zeus an den Felsen geschmiedet wurde, und der Adler fraß jeden Morgen seine Leber, die sich täglich erneuerte

also achte das ALTER und vergiß sie nicht, deine Uroma...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich "Selektive Wahrnehmung".

Wenn man sich auf etwas konzentriert, bzw. sich etwas aufdrängt, wie im Fall deiner toten Uroma, dann fallen uns Umstände, Zufälle und andere Begebenheiten, die mit diesem Thema zu tun haben, viel eher auf und bleiben intensiver im Gedächtnis.

Ist nichts besonderes und vergeht nach einer Weile wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das ist wirklich immer so. wenn ein bisschen Zeit vergeht laesst das nach.

Behalte sie einfach in guter Erinnerung. Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?