Frage von vanessa1497, 61

Ist das normal wenn der Schorf abgeht bei den Tattoo das es ein wenig verbleicht aussieht?

Habe mir vor 1 Woche und einem Tag ein Anker stechen lassen! Immer noch ist der Schorf bissle dran und ist auch weich. Und da wo der Schorf schon weg ist sieht es ein bissle verbleicht aus. Wie von meinem Tatowieren empfohlen würde habe ich die Folie nach dem stechen ca ne stunde drauf gelassenund nachts noch die folie drauf gemacht. Vielen dank im Vorraus

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 32

ja das ist normal, das ist die sog. silberhaut oder babyhaut über dem tattoo. dadurch wirkt es blasser und glänzt silbrig.

und da geht auch keine farbe mehr raus. sobald das tattoo aufgehört hat zu nässen ist bereits die erste hautschicht drüber und schützt.

allerdings sind die pflegetipps mit der folie totaler blödsinn. die folie nach dem man zu haus ist runter und das ding trocknen lassen. - fertig!! 

eine unsterile lebensmittelfolie über nacht auf ein frisches tattoo ist fahrlässiger schwachsinn! sorry, aber das sollte inzwischen jeder tätowierer wissen! dadurch wird das tattoo luftdicht abgeschlossen. das wundwasser das die wunde reinigt und säubert kann nicht abfliesen. die folie schließt die hitze ein, damit die beste grundlage für infektionen und die wunde kann aufweichen!!!. und ein aufgeweichtes tattoo - ist ein zerstörtes tattoo.....

Kommentar von vanessa1497 ,

Jetzt creme ich es einfach ein und mache keine folie mehr drauf ! Oder? Wie lange wird das ca noch dauern? Und was mache ich drauf wenn ich mir mal ein zweites tattoo stechen lasden sollte ! Vielen dank im vorraus 

Kommentar von annrose66 ,

garnichts drauf machen! warten bis das wundwasser aufhört und dann am nächsten tag am besten erst cremen. das cremen dient übrigens nicht der heilung, sondern soll nur den schorf - falls überhaupt  vorhanden - geschmeidig halten, damit der nicht reißt. für ein tattoo ist luft luft und nochmals luft am besten.

und hast du schorf drauf, dann kannst du zum beispiel auch etwas olivenöl drauf tupfen, damit der nicht austrocknet... das reicht vollkommen. oder du nimmst aloe vera salbe, ringelblumensalbe oder die ersten paar tage eine unparfümierte lotion. nicht fettend! und nur die ersten tage solange schorf drauf ist - der ist auch meistens nach 4 tagen weg.

und bis ein tattoo ganz verheilt ist, also auch unter der haut, dauert es 6 wochen. in dieser zeit darf das tattoo auf keinen fall aufweichen!

Kommentar von vanessa1497 ,

Okii danke vielen dank:) 

Antwort
von Karliah88, 35

Ich habe zwar leider noch keine Tattoos, aber mein Freund und einige meiner Freunde. Bei denen war das normal, denn so geht die überschüssige Farbe aus der Haut. Natürlich kommt es einem dann automatisch blasser vor.

Viele Tätowierer bieten auch kostenloses Nachstechen an falls es wirklich zu verblasst werden sollte. Aber ich würde an deiner Stelle noch etwas abwarten und denke das es normal ist! :)

Antwort
von susukisu20, 24

Das ist normal, das ist die Baby/Silberhaut. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community