Frage von anna58440, 49

Ist das normal so viel so schnell abzunehmen obwohl ich eigentlich viel gegessen hab?

Hi also heute morgen hab ich mich mal nur zum Spaß auf die Waage gestellt und da stand dann das ich nur noch 42,6 kg wieg bei einer Größe von 165 aber ich verstehe einfach nicht wie das passieren konnte da ich meiner Meinung nach am Wochenende noch mehr gewogen habe also gestern habe ich morgens ein Knäckebrot mit Marmelade gegessen dann in der Schule ein corny Riegel am Mittag 2 kümmelbrezeln dann hatte ich eine Stunde Ballett und außerdem davor 1 1/2 stunden schulsport nach dem Ballett hab ich dann 1 kinder Riegel und 4 stücke Ritter Sport schockolade zum Abendessen hab ich dann eine Portion kässptätzle gegessen ist das wirklich so wenig und bin ich schon im Untergewicht ?
Lg Anna

Antwort
von LiselotteHerz, 49

Ich kann Dir sagen, wie das passiert ist. Du isst ja so gut wie nichts. Knäckebrot hat so gut wie keine Kalorien, Schokolade ist kein Essen, das ist nur Fett und Zucker (die paar Kalorien verbrennst Du doch sofort wieder beim Ballett und beim Reiten), 2 Brezeln haben auch so gut wie keine Kalorien und dann schon wieder Schokolade und abends Nudeln. Wo ist hier das Vollkornbrot, der Salat, Milch, das Obst, das Gemüse? Du ernährst Dich von wertlosen Kohlehydraten und Zucker und treibst Sport, das geht nicht mehr lange gut.  -- Bei dieser Körpergröße und dem Sport, den Du so betreibst, müsstest Du mindestens 51 kg wiegen. Entweder Du änderst selbst was und zwar bald oder Du gehst mit Deiner Mutter zur Ernährungsberatung. lg Lilo


Kommentar von Paguangare ,

OK, aber Knäckebrot hat nur deshalb "so gut wie keine Kalorien", weil eine Scheibe Knäckebrot so leicht ist (ca. 10 g, geringe Massedichte je Volumen). Die Energiedichte (kcal/100 g) ist an sich sehr hoch.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Du musst bei diesem Gewicht nicht darauf achten, dass Knäckebrot so leicht ist. Du bist stark untergewichtig!! Energiedichte ist hoch, was ist das denn für ein Unsinn? Zählst Du etwa Kalorien? Dann hast Du ein ernsthaftes Problem, dann bist Du magersüchtig.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich habe mir mal Gedanken um Dich gemacht, als ich grade das Essen für meinen Sohn eingepackt habe. Mein Sohn bekommt 4 Scheiben Vollkornbrot mit, wenn er zwischendurch Hunger hat, isst er einen Apfel oder eine Banane oder er trinkt ein großes Glas Milch (ohne übersüßten Kakao). Bei uns gibt es jeden Tag entweder Salat oder Gemüse. Wir essen auch ab und zu Nudeln, so ist das nicht, aber man muss Salat dazu essen. Du bekommst weder genug Vitamine, noch sonstige wichtigen Mineralien. Wenn Du Dich weiter so ernährst, wirst Du früher oder später Mangelerkankungen bekommen. Zucker - und das isst Du reichlich - ist ein Vitaminräuber und Du gleichst das ja noch nicht mal mit vitaminreicher Nahrung aus. Wer sich als junger Mensch nur von Zucker (Marmelade, Schokolade, Müsliriegel) und Weißmehlprodukten ernährt, hat die große Chance jugendlichen Diabetes zu bekommen. -- Deine Mutter sollte unbedingt mehr auf Deine Ernährung achten.

Antwort
von Paguangare, 41

Na klar bist du untergewichtig.

Deine Ernährungsweise entspricht nicht einer ausreichenden, ausgewogenen Ernährung. Obst (Norm 2 Portionen) und Gemüse (Norm 3 Portionen) fehlen völlig, deine Kohlenhydrate sind stark zuckerlastig und außer im Müsliriegel werden kaum Ballaststoffe dabeigewesen sein.

Du hast bestimmt auch eine starke Unterversorgung mit Eiweiß. Das Milcheiweiß aus den Käsespätzle und dem Kinderriegel reicht bei Weitem nicht aus, um dich mit 1 - 1,5 g Eiweiß/kg Körpergewicht zu versorgen. Die Eiweißmenge sollte sich außerdem nicht nach deinem aktuellen Körpergewicht richten, sondern nach einem anzustrebenden Gewicht, das deutlich über 50 kg liegen sollte.

Kommentar von swissss ,

sie weiss das alles schon. seit 1 Jahr geben wir ihr schon Ernährunstipps., aber sie lernt nicht

Kommentar von Paguangare ,

Davon gibt es hier mehrere Kandidatinnen.

Antwort
von Pummelweib, 33

Du wiegst zu wenig für dein Gewicht, bist du am abnehmen?

Wiegst du dich jeden Tag?

Jeden Tag wiegen ist nicht aussagekräftig, weil dein Körper Gewichtsschwankungen unterliegt, wenn du dich jeden Tag wiegst ist das nicht normal, du solltest dich nur einmal die Woche wiegen.

Wiegen brauchst du dich gar nicht, mit deinem Gewicht, du merkst an deinen Klamotten, wenn du zunimmst.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von MarySuJoana ,

ohje ich wiege mich mind ein mal am tag. das ist krank? oO

Kommentar von Pummelweib ,

Hm...schwer zu sagen.

Wenn du dich nur aus Interesse wiegst, dann nicht, wobei es keinen Sinn macht.

Wenn du dich aber wegen deinem Gewicht täglich wiegst, dann kann es zu einer Ernährungsstörung führen.

Wiege dich bitte nur 1 x die Woche, auch wenn es dir schwer fällt, so hast du ein besseres Wiegeergebnis und deine Gedanken kreisen nicht nur um dein Gewicht.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von MarySuJoana ,

das wird schwer, da ich tatsächlich mit dem essen runter schraube, wenn ich ein kilo mehr habe. ok dann probier ich dasmal aus danke dir. :)

Kommentar von Pummelweib ,

Siehst du, das ist bei deinem Gewicht leider nicht mehr normal, du musst das unbedingt ändern., bevor du aus einer Ernährungsstörung alleine nicht mehr heraus kommst...LG Pummelweib :-)

Antwort
von pilot350, 39

Richtig Du bist Untergewichtig. Außerdem zeigt Dein Ernährungsaufnahme dass Du dringend andere Speisen zu Dir nehmen solltest als Corny Riegel, Schokoriegelm Krümmelbrezln und Schokolade. Völlig falsch.

Kommentar von swissss ,

sie weiss das alles schon. seit 1 Jahr geben wir ihr schon Ernährunstipps., aber sie lernt nicht

Kommentar von pilot350 ,

Also mit vorsatz, bulimieverdacht

Antwort
von Alexander200504, 34

Volt ist das in deiner Familie so kann sein

Antwort
von swissss, 18

Dein ganzes Leben dreht sich nur ums Essen und Gewicht. Das ist doch krank.

Seit einem Jahr stellst du hier alle möglichen und unmöglichen Fragen zur Ernährung und dem Gewicht. LERNE endlich aus den hunderten von Antworten welche du schon bekommen hast und frag nicht immer fast das gleiche. schönen Tag noch

Kommentar von Paguangare ,

Z.B. die Frage vom 2.5.2015:

"Hi leute ein Junge aus meiner Klasse meint oft das ich voll fett sei das Problem ist eben das ich kaum Selbstbewusstsein hab und sowas dann auch schnell klaub und irgendwie hab ich Gar kein Spaß mehr beim essen weil ich immer darüber nachdenke wie viel kalorien es hat deswegen will ich mal eure Meinung hören . Also ich bin 13 Jahre 163 cm groß und wiege 44,2 kg"

Seitdem ist das Mädchen 2 cm gewachsen und hat 1,6 kg abgenommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community