Ist das normal oder soll ich mir sorgen machen, muss ich zum psychologen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

meiner Meinung nach kann der Hausarzt nur eine Empfehlung für den Psychologen verordnen. Psychologen sind ja nicht schlimm, sie helfen dir nur im Alltag:)

Das du imsbesondere kein Regen magst, seit einer bestimmten Zeit wohlgemerkt, kann sehr viele verschiedene Ursachen haben. Vielleicht hast du damals ein schlimmes Unwetter miterlebt und hast es in deinem Unterbewusstsein abgespeichert.
Es ist eine Theorie von vielen.
Überlege, mit was das in Zusammenhang stehen könnte.
Hattest du mal einen Unfall beim Schwimmen, bei Schneefall oder jemand den du gern hattest ist etwas passiert, bspw bei einem Unfall usw. - Das musst du für dich erforschen.

Es spricht also einiges für eine psychologische Ursache, die vielleicht auf ein physisches Merkmal zurückzuführen ist. Manchmal vergisst man Sachen, die man verdrängt ind somit vergessen hat.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
Liebe Grüße
Manuel20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
17.01.2016, 13:02

nein ich habe noch nichts schlimmes erlebt aber ich mag es einfach nicht es passt einfach nicht zusammen..,und danke für deine antwort!:)

0

Hmm, Ferndiagnosen sind immer schwer, aber let's have try...

Spürst du einen Leidensdruck? Hast du deswegen irgendwelche Einschränkungen im Alltag? Wenn ja, geh zu deinem Hausarzt und schildere ihm das, er wird dir dann bei Bedarf helfen und dich zu einem Psychologen/Psychotherapeuten überweisen.

Was fühlst du konkret wenn du die Sonne durch den Regen scheinen siehst? Hass, Angst, Wut, Trauer...? Was war als du 12 warst? Wann/in welcher Situation hast du es das erste mal gespürt? Hast du irgendwelche Träume/Albträume diesbezüglich? Ich würde das jetzt mal als aufeinanderprallen von Gutem und Schlechtem interpretieren (Regen = schlecht, Sonne = gut), bzw. Aufbruch und Veränderung, hast du dabei auch ähnliche Gefühle, wenn es um solche Themen geht?

Wenn es einfach nur ein komisches Gefühl ist, du aber keine weiteren Einschränkungen hast, was solls? Ich mag auch keinen Regen und spüre über die Winterzeit öfter mal depressive Verstimmungen, keiner mag jedes Wetter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
17.01.2016, 14:16

ich kann mich nur erinnern das ich auf dem spielplatz war und habe gespielt da war es kalt und es hat geregnet dannach hat die sonne gescheint ich wurde sofort müde und hatte schlechte laune bekommen

0

Nur weil man gegen etwas eine Abneigung hegt, muß man nicht zum Psychologen. Bestimmte Wetterverhältnisse üben tatsächlich Einfluß auf die Psyche von sensiblen Menschen aus, aber das ist nichts, was man "heilen" muß.

Bedenklich wäre es, wenn diese Wetterkonstellation dich davon abhält, dem normalen Alltag nachzugehen. Beispiel: du weigerst dich nach draußen zu gehen und lässt alle Jalousien herunter und gehst erst dann wieder nach draußen, wenn das Wetter umgeschlagen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht vieelen so, es sind Empfindungen und vorlieben bzw. Abneigungen, die hat jeder, das ist ganz normal. mach dir keine sorgen, liebe grüße mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
17.01.2016, 12:53

danke dir:)

0

Ich bezweifle das das irgendwas mit der psyche zutun hat ich denke das liegt eher an deiner empfindung wenn ih das recht verstanden habe,magst du das kalte wetter trotz sonne nicht ich finde niht das du gleih einen psychologen anrufen musst weil du ein bestimmtes wetter nicht magst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
17.01.2016, 12:53

ich bekomme dann immer schlechte laune

0
Kommentar von Blockboy
17.01.2016, 12:58

das wird denke ich mal der wetterwechsel sein ich bekomm da z.b. immer kopfschmerzen. und fast jeder hat bei schlechtem wetter (empfindungssache was schlecht heist) auch schlechte laune

1

Ja, das ist normal. Jeder mag ein anderes Wetter. Ich mag z.B. den Winter, aber hasse den Sommer, weil ich das Schwitzen im Sommer schrecklich finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen den Hausarzt fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was passiert denn wenn es regnet?
Wirst du dann aggressiv oder traurig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
17.01.2016, 13:36

eher traurig...aber wenn ich sie nicht irgendwie weg decken kann oder so dann aggressiv:D wir haben leider keine rolladen

0
Kommentar von EmpireState
17.01.2016, 13:54

Oh ja dann kann ich dir empfehlen ärztliche Hilfe zusuchen die verstehen dich und können dir helfen😉

0

Was möchtest Du wissen?