Frage von Miriam21, 92

Ist das normal oder habe ich einen überaus intelligenten Hund?

Also meine kleine Maus ist jetzt erst seit zwei Tagen hier,sie ist 8 Wochen (Ja ich weiß besser wäre es sie noch bei der Mutter zu lassen brauche jetzt nicht wieder die gründe aufgelistet zu bekommen, es ging nicht anders)

Also ich habe gestern angefangen mit ihr Sitz zu üben, da ich gehört habe, dass die kleinen nicht überfordert werden sollen habe ich nur 5 Minuten geübt. Heute habe ich wieder 5 Minuten geübt und jetzt kann sie sitz! Habe es jetzt mehrmals ausprobiert im abstand von c.a 1 Stunde und sie macht es wie ein weltmeister. Sie hört auch jetzt schon aus Nein und Aus. Ist das normal dass sie so extrem schnell lernt?

Antwort
von MaschaTheDog, 32

Alle Welpen lernen sehr schnell,weil sie es als lustiges Spiel sehen.

Jedoch vergessen die Hunde fast alles wenn sie in die Pubertät kommen,da fangen sie erst an einen zu ignorieren und probieren alles aus und bringen einen bis zur Verzweiflung.

also nicht zu früh freuen mit den toll erzogenen Welpen :)

Viel Spaß noch beim Training (sollte nicht heißen dass du damit aufhören sollst,weitermachen ist toll,solange alle Spaß haben,jedoch darf man sich später nicht wundern warum der Hund so unerzogen wird ;))

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 19

Alle Welpen lernen sehr schnell. Nur das Sitz zuhause zu können, heißt noch lange nicht das der Hund das Sitz auch draußen oder unter starker Ablenkung kann.

Übe das noch ein paar Wochen zuhause und du kannst das Kommando mal im garten oder bei Ablenkungsfreier Umgebung draußen üben. Dann mit reizen, und immer Stück für Stück steigern.

Meiner hat auch Sitz nach 3-4 guten Wiederholungen kapiert.

Antwort
von KatzenEngel, 57

Glückwunsch,das ist doch toll! Deine Hündin dankt es Dir, dass Du Dich soviel mit ihr beschäftigst (auch wenns jeweils nur Minuten sind, für sie ists viel). Deine Mühe wird belohnt, freu Dich :)

Und klar ist Deine Hündin intelligent ;)

Jeder, der sein Tier liebt, sich mit ihm beschäftigt, wird Erfolge verzeichnen und ja, jeder dieser Menschen hat ein intelligentes Tier. Sowas kommt nicht von Ungefähr, der Besitzer hat seine Anteile dran und freut sich - so wie Du - über Erfolge.

Freu Dich und genießt Eure gemeinsame Zeit ;)

Kommentar von Miriam21 ,

Hätte niemals gedacht, dass man so stolz auf einen Hund sein kann :D Das ist besser als eigene erfolge zu haben, das letzte mal war ich so stolz,da hatte ich 4 kg abgenommen :D

Kommentar von KatzenEngel ,

klar, Du bist auch auf Dich stolz, denn es ist Dein Verdienst, was sie lernt ;)

Antwort
von Abuterfas, 54

Gerade in diesem Alter lernen Hunde schnell, aber glaube mir, es kommt die Zeit, wo sie scheinbar alles wieder vergessen haben. Aber gerade Sitz ist eine natürliche Hundehaltung, von daher nicht sooo schwer beizubringen ;-)

Mach aber schön weiter, Hauptsache alle haben ihren Spaß.

Kommentar von Miriam21 ,

Ich bin so stolz auf die kleine :D
Unser nächstes ziel ist dann auf kommando zu kommen, damit hat sie nämlcih ihre schwierigkeiten. Sie ist nämlich faul und legt sich beim gassigehen gerne mal einfach auf den rasen

Kommentar von KatzenEngel ,

Schön, dass Ihr - Du - Ziele setzt. Aber geh es langsam an, immerhin ist sie noch arg jung ;) Sie kann soviel auf einmal nicht lernen und dass sie sich gerne mal in Rasen legt, hat möglicherweise auch mit dem Wetter zu tun, bei uns wars Freitag und gestern fast 40 Grad und heute so 28 Grad. Das strengt so ein kleines Tier an. Aber das wird schon noch, sie wird auch das lernen :)

Kommentar von Miriam21 ,

bei uns regnet es seit tagen total doll

Kommentar von Abuterfas ,

Entweder ist das Kommando zu scharf gesprochen, oder der Spaziergang war zu lang. In dem Alter reicht eigentlich, sich hinzuhocken und mit heller Quietschestimme den Namen zu rufen. Ist der Hund kurz vor Dir, Kommando "Komm" und belohnen und Party machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community