Frage von DreewK, 66

Ist das normal oder doch peinlich?

Ich war heute beim Arzt und ich mag es überhaupt nicht zum Arzt zu gehen. Mir ist das richtig unangenehm. Vor allem wollte sie mich etwas weiter unten abtasten aber ich wollte das einfach nicht mir ist das so unangenehm. Ich weiß das klingt übertrieben aber ich schäme mich so vor der Ärztin. Was wenn sie jetzt was komisches denkt. Aber ich habe ihr auch gesagt das ich nicht mal ins Schwimmbad geh und das ein Tick ist

Antwort
von grafhh, 33

Diese Leute sind Experten da brauchst du dich für nichts zu schämen, das Alles ist eine ganz sachliche Angelegenheit, es ist Teil ihres Berufes so etwas zu machen und du kannst dir eigentlich sicher sein, dass sie da keine weiteren Gedanken hegt, lerne mit ihr klar zu kommen da du im Verlauf deines Lebens noch häufiger in den verschiedensten Situationen mit Frauen in ähnlichen Bereichen konfrontiert wirst und du dem auch nicht immer ausweichen kannst.

Versuche einfach mal ganz locker an die Sache ranzugehen und du wirst sehen, dass alles in bester Ordnung ist;)

Antwort
von chrisi565, 31

Das Schamgefühl ist bei manchmal stärker und anderen nicht so stark ausgebildet. Das ist total normal. Ich mag das zum Beispiel auch nicht so gerne.

Und die Ärztin hat warscheinlich in der woche viele solche Fälle, die denkt sich gar nix dabei.

Lg

Antwort
von lohne, 31

Also die Ärztin hat das schon 1.000x gemacht und gesehen. Das ist bei ihr reine Routine. Mehr nicht. Dein Schamgefühl ist normal--- nur, es sollte dich nicht von einer Untersuchung abhalten.

Antwort
von Shany, 19

Ärzte sehen viel am Tag von daher ist es normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten