Frage von neroanima, 67

Ist das normal oder doch besser professionelle hilfe suchen?

Also, ich Ritze oft, ja😅. Ich bin nicht immer stolz drauf, und ich Versuche immer aufzuhören, aber ka... Ich hasse meine Narben, aber ich muss iwie Ritzen, da ich es einfach liebe Blut zu Sehen.. Ich weiß nicht ob es iwie normal ist, 😅... Aber ich will iwie aufhören, hab schon alles versucht. Aber mir fehlt es dann einfach. Ich muss iwie mein Blut sehen nur dann werde ich ruhiger. Kann mir jemand helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pikalas, 13

Also, als ich in meiner Selbstverletztungsphase war, hab ich mich immer alleine mit Alkohol weit über 2 Promille betrunken. Suizidversuch kam dann auch noch, letztendlich war das mit dem saufen ein Aufmerksamkeits schrei oder besser gesagt, ein Hilferuf. 

Helfen lassen wollte ich mir nicht, dachte wird eh nichts bringen, dies das....

Dann mit Psychotherapie, Tabletten und co. ging es nurnoch bergauf, jetzt nach 2 Jahren bleibt nur noch ein "ach war ich damals dumm und dämlich".

Lass dir helfen, deine Lage ist reine Psychologie und ist nichts krankes oder verrücktes, dein Leid kann man auch anders Abbauen, fang an zu reden.

Kommentar von neroanima ,

Ich rede mit mein Freund drüber. Und er versucht immer zu helfen, er hat leider auch Angst wenn ich in Therapie gehe, aber ich kann dann eine Woche Pause machen und bekomme voll Ka😅, Entzugserscheinungen?.. ich weiß nicht

Kommentar von Pikalas ,

Schau mal, das hat keine Zukunft und bevor das noch schlimmer wird, solltest du dem ein Ende setzen.

Warum hast du/dein Freund angst vor einer Therapie?

Die Psychotherapeuten haben Schweigepflicht, an die Eltern und Polizei und bla darf egal wie alt du bist nichts weiter gegeben werden, solange keine bevorstehende Straftat in Form von Körperverletztung gegenüber dritter besteht, ist alles bestens.

In die Psychatrie wirst du auch nicht eingewiesen, die Leute wollen nur dein bestes.

Kommentar von Pikalas ,

Danke für den Stern (I)

Antwort
von miranda02, 17

Ich Ritze mich auch mir geht es eigentlich genau so wie dir nur das ich es noch nicht so lange mache und immer aufhöre es auch erst schaffe aber dann kommt ein Rückschlag und ich mach weiter😕 aber ich gebe dir einen Tipp suche dir eine Person der du Wircklich vertraust am besten wäre es wenn es nicht dein Geschlecht ist. Ich habe jetzt einen besten Freund mir gesucht und ich rede mit ihm darüber nur wenn ich mich mit ihm streite denn fang ich wieder an aber dann wenn alles wieder gut ist denn bereue ich es wieder😕

Kommentar von neroanima ,

Ja. Ich hab mein Freund dafür, aber ich Ritze immer dann wenn halt mir das Blut fehlt, und da kann er nix machen😅, ich hatte ihn schon verletzt als er mir die Sachen weg nehmen wollte, er hält deswegen Abstand wenn ich Ritze

Antwort
von bitterblue01, 28

Such dir bitte professionelle Hilfe! Es ist bestimmt nicht normal sich zu ritzen. Meine frühere beste Freundin hat sich auch geritzt und glaub mir, sowas kann sehr viel zerstören. Tu es bitte wenigstens für deinen eigene Gesundheit 

Antwort
von mollysnow, 23

An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine Therapie machen.

Antwort
von Sanja2, 21

ja, ein Verhaltenspsychologe kann dich unterstützen, aber nur wenn du dir helfen lassen willst.

Antwort
von Sasukeu99, 27

Geh mal zu einem Psychiater bzw in Therapie, normal ist das nicht.

Antwort
von KuroKayo, 21

Geh zum Therapeuten bevor es schlimmer wird! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten