Frage von ladyhero, 31

Ist das normal oder bin ich krank?

Hallo Community, Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass ich mitten in der Nacht aufwache und mich für die Schule fertigmache. Das passierte am Anfang nicht so oft, doch in letzter Zeit kommt das häufig vor und meine Mutter meint, dass sie die Haustür schließen solle, damit ich iwie nicht mitten in der Nacht abhaue:-D Ich wache z.b. um 2.40 Uhr auf, gucke auf mein Handy, sehe, dass es erst 2.40 Uhr, aber denke noch so nach, wie viel überhaupt 2.40 Uhr ist und wann ich zur Schule musste. Ich kann das auch iwie gar nicht realisieren. Nach den vergangenen 5 Minuten stehe dann auf und bereite mich für die Schule vor. Und dann gehe ich einfach mal wieder ins Bett, weil ich merke, dass es noch zu früh ist. Am nächsten Tag kann ich mich daran gar nicht mehr erinnern. Es gab auch Tage, wo ich aufgestanden bin, wieder das selbe und habe mit meiner Mutter geredet und habe sie angeblich angemeckert, wo der Zettel sei. Meine Mutter hatte keine Ahnung, was ich meine und auch auch nicht. Das hatte sie mir am nächsten Tag erzählt aber ich konnte mich daran gar nicht erinnern.

Ist das schlimm? Ich habe langsam Angst, dass das noch schlimmer wird alles schon ist.

Wäre dankbar für hilfreiche antworten...

Antwort
von user0293480, 31

xD Das sind Schlafwandler Symptome also keine Panik, mein Couseng hatte das als er 14 War mal und er ist jetzt 19 und führt ein geordnetes und Glückliches Leben :D beim nächsten mal wenn du merkst es wird schlimmer kannst du ja mal nen Arzt fragen aber es wird nichts sein denke ich :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten