Frage von xenobyte, 72

Ist das normal nach dem Schlafen?

Tach. Ich habe das Problem schon seit Ewigkeiten, ich dachte immer, das hört irgendwann von selbst auf, aber tut es nicht.

Und zwar immer wenn ich schlafen gehe, dann ist meine Haut (ganz besonders mein Gesicht) danach total fettig. Ich merke es z.B. an meinem Handy, wenn ich mich dann nicht dusche morgens und dann an mein Handy gehe, dann bekommt der Bildschirm immer Schlieren, wo ich mit dem Finger lang gefahren bin und wenn ich dann geduscht habe und mein Handy wieder anfasse, dann fühlt es sich irgendwie klebrig an. Auch wenn ich dann bei geschlossenem Fenster schlafe, (also eigentlich immer) dann riecht es morgens im Zimmer immer total komisch. Ich merke das halt, wenn ich nicht lüfte und dann nach dem Waschen wieder ins Zimmer gehe. Auch, wenn ich dann mal lange am PC sitze und das Fenster nicht offen ist, fängt es an, so zu riechen.

Und noch was, wenn ich morgens aufstehe: mein Mund ust dann immer so komisch schleimig und meine Lippen total klebrig. Ich muss dann immer mindestens meinen Mund mit Wasser ausspülen, damit das aufhört (Anmerkung: Ich habe eine Zahnschiene oben und unten innen vorne).

Das ist alles voll komisch und ich meine, dass das bei anderen nicht so ist (mal beim übernachten bei Freunden drauf geachtet). Es ist besonders lästig auf langen Autofahrten, wenn ich dann einschlafe, fühle ich mich hinterher total unwohl, weil mein ganzer Körper dann so fettig ist.

Zu meiner Hygiene: ich dusche jeden Tag und meine Zähne putze ich (erwähne das wegen dem "Pappmaul" nenne ich es mal) täglich, an Wochentagen morgens unf abends, an wochenenden einmal irgendwann mal am Tag (normalerweise vor oder nach dem Duschen, das mache ich am Wochenende erst um die Mittagszeit, weil ich da si spät aufstehe).

Kann mir jemand helfen, wie ich das loswerden kann, dass meine Haut so fettig wird und ich so extremen Körpergeruch nach einer Weile trotz Deo abstrahle? Zumindest bei der Sache mit der fettigen Haut.

MfG Lukas

Antwort
von autsch31, 17

Hallo Lukas

Wahrscheinlich geht es dir wie vielen anderen Menschen, die sehr grossen Wert auf ihre "Hygiene" legen. Nach allen möglichen Mitteln und Anwendungen hat sich deine Hautflora verändert und den eigenen Fett- und Säureschutzmantel verloren.

Jetzt haben sich unerwünschte und sehr widerstandsfähige Geruchsbakterien niedergelassen, die bringt man durch noch mehr Waschen und noch mehr Deos auch nicht weg. Man kann jedoch verstehen lernen, dass die Haut ein lebendes Organ ist und sich besonders gut selbst mit körperfreundlichen Milchsäurebakterien schützen kann, wenn man das ein bisschen fördert. Also zuerst alle alkalischen und desinfizierenden Pflegemittel weg, die zerstören die natürliche Hautflora!

Alles was du nun brauchst ist eine Flasche Bio-Apfelessig und Wasser. Damit machst du eine 1:10 Mischung und reibst dir 2 x tägliche die Haut ein, auch nach dem Duschen oder Schwimmen. Noch besser und am Schnellsten kommt deine Hautflora wieder ins Gleichgewicht, wenn du eine Badewanne hast. Dann nimm an 4 Tagen hintereinander ein lauwarmes Vollbad mit  jeweils 1/4 Liter Apfelessig ohne irgendwelche Seifen oder andere Badezusätze!

Einige Tropfen neutrales Speiseöl ( Raps, Sonnenblume, Traubenkernöl ...) kannst du noch dazu tun und du wirst eine tolle zarte und gut riechende Haut bekommen. Es gibt schon viele Menschen, die das erfolgreich angewendet haben. Kostet wenig und hilft wirklich! Siehe ...

https://www.gutefrage.net/frage/meine-achseln-riechen-immer-so-komisch-?foundIn=...

alles gute mary

Antwort
von Marieposah, 24

Ich würde dir empfehlen mit offenem Fenster zu schlafen und eventuell einer dünnen Decke in der du nicht schwitzt. Du solltest auch sehr viel trinken. (am besten Wasser) Eventuell solltest du auf deine Ernährung achten und am besten auf Süßigkeiten zu verzichten oder Süßes sehr selten essen. (falls du Viel isst) Gesichtsmasken/peelings oder Mizellenwasser würde vielleicht auch helfen. Benutz Deoroller anstatt Deospray. Bei deinem Mund kann glaub ich nur tägliches Zähne putzen helfen und gegebenenfalls Mundwasser.


Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Antwort
von priesterlein, 23

Das mit dem Mund könnte zumindest eine während des Schlafens völlig normal eintretende Dehydrierung sein. Dann hilft trinken.

Antwort
von Raylobeen, 16

Ich würde dir raten, zum Hautartzt zu gehen

Antwort
von WalLuchs, 28

Geh zum Haut-arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community