Frage von Austria20, 88

Ist es normal, dass nach der 1ten Pilleneinnahme die Periode nicht mehr kommt?

Hey,

Als erste möchte ich euch Bescheid geben, dass ich Grammatik Problemen haben, dass ihr euch nicht wundern.

Ich war im März beim Frauenarzt wegen unregelmäßige Periode. Da hat sie mir Pille wegen Periode geschrieben. Sie hat mir gesagt, dass ich erst nehmen wenn ich Tage haben.

Am Dienstag (vorgestern) habe ich Periode bekommen und habe Pille beginnt genommen. Dann 2 Stunden später nach Pille einnahmen, war Periode weg. Die Periode kommt seit Dienstag nach der Pille einnahmen nicht. Ich habe gedacht, vielleicht kommt er wieder. Aber er kamm gestern nicht, habe ich trotzdem Pille genommen.

Heute ist die Periode auch nicht da, aber habe jetzt bisschen Bauchschmerzen.

Ich habe die Frauenarzt angenommen. Sie sagen, dass ich die Pille weiter nehmen soll.

Ich habe frage, ist das normal nach 1. Pille einnahme.

Ist das normal, nach 1. Pilleeinnahme die Perido nicht mehr kommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 17

Hallo Austria20

Wenn man das erste Mal mit der Pille anfängt kann es sein dass deine Periode stärker oder schwächer wird, sie kann auch länger dauern oder sofort aufhören. Das ist alles normal.

Du musst die Pille einfach jeden Tag weiternehmen. In der Pillenpause wirst du dann regelmäßig deine Blutung (nicht Periode) bekommen.  Die  Blutung   kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am achten  Tag  beginnst du  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,  unabhängig davon  ob  du  eine  Blutung hattest  oder ob sie  noch  anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Antwort
von Russpelzx3, 52

Die Periode bekommst du so oder so nicht, sondern eine Abbruchblutung. Diese kommt erst in der Pillenpause.

Kommentar von Austria20 ,

Achso, also kriege ich keine Periode mehr oder?

Kommentar von Russpelzx3 ,

Genau. Nur noch Abbruchblutungen.

Kommentar von Austria20 ,

soll ich lieber eine anderen Frauenarzt suchen oder Pille aufhören??

Kommentar von HelpfulMasked ,

Musst du nicht - aber Pille absetzen wäre immer der beste Weg. Dann kannst du hormonfrei Verhüten.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 50

Solche Fragen machen mich traurig und wütend. Nicht auf dich - verstehe mich nicht falsch. Vielmehr auf die Ärzte und die mangelnde Information ggü der Patienten.

Das beste Beispiel dafür bist du und deine Frage.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Ich höre und lese immer wieder wie junge Mädchen wie du sich die Pille verschreiben lassen um ihren Zyklus in den Griff zu bekommen.

Aufgrund der Pille hat man keinen natürlichen Zyklus und auch keine natürliche Periode mehr - damit ist das Vorhaben also wenig zielführend

Deine Frauenärztin hat doch gesagt, dass du die Pille einfach weiterhin nehmen sollst. Hätte sie Bedenken gesehen oder gemeint es wäre nicht normal hätte sie das schon gesagt. Vertraue auf das Wort der Ärztin.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Austria20 ,

ich kriege keine Periode mehr??

Kommentar von HelpfulMasked ,

Genau

Kommentar von Austria20 ,

soll ich lieber eine anderen Frauenarzt suchen oder Pille aufhören??

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ich würde dir zu hormonfreien Verhütungsmitteln raten. Aber den FA musst du nicht wechseln wenn du mit ihr zufrieden bist.

Kommentar von Austria20 ,

Naja, Ich nehme die Pille nur wegen meine Periode. Ich kriege das unregelmäßige Regelschmerzen.. In Februar habe ich 3 mal Regeschmerzen bekommen. Deshalb haben sie mir die Pille für Periode unterschrieben.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Die Pille verschreibt man augrund einer Empfängnisverhütung. Nicht aufgrund einer unregelmäßigen Periode das ist totaler Unsinn.

Die Pille reguliert deinen natürlichen Zyklus nicht. Sie schafft einen künstlichen inkl. künstlicher Abbruchblutung. All das ist in deinem Fall nicht zielführend.

Warte ein paar Jahre dann regluiert sich das von selbst.

Zur Unterstützung hilft u.a. Zyklustee.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Es geht um die Schmerzen und die gehen ganz sicher nicht mit der Zeit weg. Lass die Leute doch das nehmen was sie wollen, das geht dich überhaupt nichts an.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Lass mich doch schreiben das geht dich auch überhaupt nichts an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community