Frage von SarahInfo, 128

Ist das normal? Kupferspirale..?

Ich habe jetzt seit ca 2 Monaten die Kupferspirale. Davor nahm ich 10 Jahre die Pille. Letzteb Montag sollte ich laut Berechnungen meinen Eisprung gehabt haben. Seit letzten WE begann auch meine rechte Brust etwas zu schmerzen. Ich dachte, dass es vl mit dem Eisprung zusammen hängt. Jetzt sind seit dem ES aber schon 4 Tage vergangen und die Brust schmerzt sogar mehr als am WE. Gestern hatte ich beim Frauenarzt eine Kontrolle ob die Spirale richtig sitzt und da ist alles perfekt. Ist das denn normal?! WENN es zu einer schwangerschaft gekommen WÄRE, kann man doch nicht schon ab dem ES etwas merken?! Außerdem sitzt die Spirale ja korrekt?!

Kann hier vl jemand etwas dazu sagen? :/

Lg

Antwort
von Marella01, 70

"Wurde zuvor hormonell verhütet, kennt man seine eigentliche Menstruation vielleicht gar nicht. Unter hormoneller Verhütung bekommt man nämlich keine Menstruation, sondern lediglich eine Hormonentzugsblutung. Die ersten Regelblutungen können somit anders ausfallen als gewöhnt, haben aber nichts mit der Kupferkette zu tun. Genauso können Nebenwirkungen des Pille-Absetzens auftreten - da der Körper nun erst wieder lernen muss, seinen zyklusabhängigen Hormonhaushalt selber zu steuern. Somit kann anfänglich das Hautbild schlechter werden, der Zyklus unregelmäßig sein, die Haare können sich verändern oder auch der eigene Gemütszustand - dies ist aber nicht auf die Kupferkette zurückzuführen. Die Kupferkette/Kupferspirale hat keine systemischen Nebenwirkungen."

Die Schmerzen in deiner Brust sind eher auf die Umstellung deines Hormonhaushalts zurückzuführen. Es kann nun eine ganze weile dauern bis sich alles wieder reguliert. Ich habe immer schmerzen in der Brust vor der Periode. Geholfen hat mir hier Mönchspfeffer - kann übrigens auch bei einer unregelmäßigen Periode helfen ode rum den natürlichen Zyklus wieder in schwung zu bringen.

Kommentar von SarahInfo ,

ein paar Nebenwirkungen vom absetzen der pille hatte ich schon aber sind jetzt zum glück wieder weg :) meine panik war anscheinend eh komplett umsonst. hab jetzt meine mens eine woche zu früh bekommen. das würde zusätzlich die schmerzenden brüste erklären. komisch ist nur, das die mens schon eine woche nach dem eisprung gekommen ist :/ naja.. wäre wohl zu schön gewesen wenn gleich alles toll eingependelt gewesen wäre ;)

Kommentar von Marella01 ,

wie berechnest du denn deinen eisprung? Die einzig zuverlässige Methode ist hierfür nämlich nur NFP - also Zyklusbeobachtung nach der symptothermalen Methode (Basaltemperatur messen und weitere Fruchtbarkeitsmerkmale beobachten bzw. Ovulationstests machen). Alles andere sind nur grobe Schätzungen die sehr unzuverlässig sind und meistens nicht stimmen (Eisprungkalender etc.). Insbesondere nach Absetzen der Pille ist der Eispruing sehr unregelmäßig wenn überhaupt vorhanden. Manchmal dauert es bis zu einem jahr bis wieder ein regelmäßiger Eisprung stattfindet. Eigentlich lässt sich der Eusprung auch nur im Nachhinein berechnen und nicht voraussagen. So kann man davon ausgehen, dass er etwa 12 - 16 Tage vor der letzten Periode stattgefunden hat (und das auch nur wenn hormonell alles im Gleichgewicht ist).

http://www.welche-verhuetungsmethode.de/verhuetungsmethoden/verhuetung-ohne-horm...

Antwort
von Sophieneedshelp, 75

Hey, ich habe seit Mai eine Kupferspirale und habe auch vorher lange die Pille genommen. Meine Brust war auch extrem empfindlich während des Eisprungs in den ersten beiden Zyklen, jetzt habe ich damit kein Problem mehr. Einzig und allein das Problem, dass ich meine Tage jetzt unregelmäßig bekomme besteht noch immer..

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community