Ist das normal ich bin mal vor 1 Jahr mit ein t-Shirt raus gegangen bei -2 grad Max 1 Stunde draußen ich wurde nicht krank nicht mal ein schnupfe ist das norma?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo und ja, dann hast du ein gutes Abwehrsystem, wobei Kälte sogar bei dem Abwehrmechanismus hilft. Zudem ist es einfach so. Eigentlich sollte der Hals und die Füße gut eingepackt sein, aber ansonsten: Das Wetter macht nicht selbst krank, auch nicht die Kälte, sondern der Virus, bei dem man sich von anderen Menschen ansteckt! Hast du offensichtlich auch nicht! Super Abwehrkräfte also, gutem Immunsystem, deshalb! Sei mal froh, ich kriege jede Erkältung auf der Arbeit mit, obwohl ich mich gesund ernähre und mit dem Hund ständig bei Wind und Wetter draußen bin!

LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt ja auch keinen Schnupfen, wenn man leicht bekleidet in die Kälte geht. Sonst würden ja alle Menschen, die nach der Sauna durch den Schnee stapfen, ebenfalls krank, oder alle, die Eisschwimmen machen, würden krank. Kälte hat nichts mit Erkältung zu tun. Eine Erkältung bekommt man von Bakterien. Die kann man auch im Sommer bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird nicht krank, nur weil es kälter ist. Komisch, dass das immer noch so viele denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist Superman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erkaeltungen entstehen nicht durch kaelte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Immunsystem sehr stabil und gut abwehren kann,,,,ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhekinger
07.12.2015, 18:50

Und eine lungenendzündung auch nicht

0
Kommentar von steffenOREO
07.12.2015, 18:50

Eine Erkältung bekommt man nicht durch Kälte. Das ist ein Märchen.

0