Frage von Naliaiaia, 134

Ist das normal dass sich mein freund nicht mehr um mich bemüht?

wir sind seit zwei monaten zusammen und anfangs war alles perfekt, er hat mir oft gezeigt und geschrieben dass er mich mag und plötzlich hat er sich komplett geändert. Ignoriert mich malnchmal einen ganzen tag , keine einzige nachricht. Er sagt das fände er nicht schlimm. ich bin da eher so dass ich gerne spüre wenn ich jmd wichtig bin und es der person jeden tag zeige. Ich weiss nicht, ist das so bei männern? Bisher waren ALLE kerle die ich kennengelernt haben so. Langsam geb ich mir selber schon due schuld. Oder denkt ihr ich bin ihm einfach nicht mehr wichtig? er siehr mich als selbstverständlich an

Antwort
von Firecookwolf, 54

An dieser Frage scheiden sich die Geister, und es gibt darauf keine einzig gültige Antwort, einfach weil die Menschen zu unterschiedlich sind.

Meine Mutter hat damals tagelang nichts von meinem Vater gehört, und die Beiden haben sich sehr geliebt. Es waren einfach andere Zeiten, mit anderen Medien,...

Er hat natürlich recht wenn er sagt es wäre nicht schlimm (aus seiner Sicht heraus), aber das geht am Problem vorbei, um schlimm oder nicht schlimm geht es nicht, es geht um gefühlt notwendige Kommunikation und um das leben einer Liebe.

Lass es mich mal so sagen: Wenn wir über so ein Thema sprechen ist es genau genommen doch schlimm, nur aus dem einfachen Grund heraus weil es Dich stört. Es spielt keine Rolle ob andere das anders sehen. Auch nicht ob er das anders sieht. Wenn wir Dir hier schreiben stell Dich nicht so an, wird das Gefühl des störens bei Dir nicht aufhören.

Im Jahre 2016, in Zeiten von Facebook, Smartphone, Handy, WhatsApp etc, ist es leicht mit dem anderen zu kommunizieren. Eine Nachricht hat die Bedeutung von "ich denk an Dich". Das macht Spaß und fühlt sich gut an. Die Präsenz und das teilen und genießen von Zeit miteinander ist einer der Gründe warum Menschen sich auf Partnerschaften einlassen. Hab ich Dir heute schon gesagt das ich Dich liebe?

Sag ihm das Dich das stört. Vielleicht findet er ja alsbald auch Freude daran. Wenn nicht musst Du irgendwann für Dich entscheiden wie wichtig Dir das Thema ist.

Antwort
von toomuchtrouble, 53

Das Desinteresse, das Männchen zeigen, nachdem sie abgelaicht haben, ist genauso normal wie Deine Enttäuschung darüber. Es zu akzeptieren und eine andere, gelassenere Liebe zu erreichen, gehört zum Erwachsenwerden.

In 20 Jahren wirst Du milde lächelnd auf diese Zeit zurückblicken.

Antwort
von Miumi, 88

Ja das ist normal leider. Entweder du sprichst Klartext mit ihm oder du musst damit rechnen das es sich nicht bessern wird.

Kommentar von MsTangaMaus ,

Das hat nichts mit Besserung zutun. Sowas akzeptiert man einfach. Toleranz spielt in einer Beziehung eine ganz große Rolle.

Antwort
von zersteut, 52

Nach einer gewissen Zeit kommt immer etwas Routine in eine Beziehung, dass ist völlig normal das es nicht mehr so ist wie am ersten Tag....

Trotzdem ist es wichtig was tolles zusammen zu erleben und nicht nur auf den Sofa chillen! Sprich ihn mal drauf an und frag ob ihr nicht wieder was tolles machen könnt oder warum er nicht antwortet! 

Antwort
von Joschi2591, 48

Ja, das ist normal.

Insbesondere auch deshalb, weil

ich bin da eher so dass ich gerne spüre wenn ich jmd wichtig bin und es der person jeden tag zeige

Wenn das so ist, braucht er sich ja nicht mehr anzustrengen. Er ist sich Deiner ja sowieso sicher.

Hör auf, Dir selber die Schuld zu geben. So eine Schuldzuweisung ist typisch Frau!

Antwort
von Entchen2, 32

Hast wahrscheinlich zu sehr geklammert. Oder Ihr habt gar zu oft aufeinander gehängt. - Der Anfang vom Ende einer jeden Beziehung! LG



Antwort
von MsTangaMaus, 54

Ja, das ist normal. Habe zurzeit das selbe Problem mit meinem Freund. Ganz am Anfang, da hat er eben versucht sich um mich zu bemühen. Mir eben zu zeigen, dass er mich will. Und direkt eine Woche später, da war er schon komplett anders. Er schreibt mir manchmal gar nicht, oder nur 1 - 2x am Tag. Aber dafür sind die Treffen miteinander sehr gut. Und da zeigt er mir auch, dass er sich um mich bemüht. 

Mach dir kein Kopf, wenn er dir nicht schreibt, dann lasse ihn einfach in Ruhe und er wird sich irgendwann schon melden. 

Männer sind so und daran können wir nichts ändern. 

Antwort
von meinerede, 45

Er hat Dich ja, was soll er sich dann anstrengen? Jungs ticken da anders. Er denkt: Sie weiß es doch, dass ich sie lieb, wozu dann 100x sagen? 1x reicht!:)))

Antwort
von Kasumix, 51

Normal ja... aber nicht nach 2 Monaten... nach einem oder zwei Jahren vllt...

Und wenn du dir schon die Schuld gibst...oh je... ich würde es nach so kurzer Zeit echt nicht mitmachen, sorry...

Kommentar von MsTangaMaus ,

Nein, das stimmt überhaupt nicht. Das sehe ich ganz anders. Da hast du eventuell noch keine direkte Erfahrung damit gemacht. 

Kommentar von Kasumix ,

Eh, ich leb lang genug und hab auch schon100 fach anderer Leute Liebesleben mitbekommen ;) Und das ist nach 2 Monaten nicht der Fall... gerade wenn man verliebt ist... dann hast du einfach nur eine miese Erfahrung gemacht...

Kommentar von MsTangaMaus ,

Nein, es gibt da immer verschiedene Menschen. Und sowas muss man einfach akzeptieren können. Wenn die Person so ist, und eben nicht den ganzen Tag das Handy nutzt oder schreiben möchte, dann heißt das doch nicht, dass die Person ihren Partner deshalb weniger liebt. 

Kommentar von Kasumix ,

Ja, macht ihr mal ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community