Frage von Burcin18, 61

Ist das normal, dass mein 8 Wochen altes Kätzchen beißt und kratzt?

Mein Mann und ich haben uns vor knappe zwei Wochen ein Kätzchen geholt. Sie ist sehr verspielt und beißt und kratzt ständig. Jetzt ist es ja noch harmlos, aber wenn sie älter wird und so weiter macht, wird es recht schmerzhaft. Nun zu meiner Frage: Wird das bei Katzen besser, je älter sie werden ?
Wenn sie das macht sagen wir mit wütender Stimme NEIN und wenn sie weiter macht, setzen wir sie in ihr Körbchen und schließen sie da für 10 Minuten ein, damit sie sich etwas beruhigt

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 9

Das ist normal,. Wenn man eine Katze viel zu jung bin Mama holt und dann alleine hält ist das völlig normal.

Sie ist zu früh getrennt worden, um zu lernen, dass Krallen und Zähne weh tun. 6 Wochen ist echt früh, normal ist 12. Dass sie mit euch spielt liegt an mangelnder Alternative. Dass sie es brutal tut an der frühen Trennung

Und wenn du glaubst dass das weh tut.. warte ab, wie das in nem Jahr wehtut. Wenn sie ein 4kg Raubtier ist, mit richtigem Gebiss und richtigen Krallen.

Und hört auf sie einzusperren! Was ihr von ihr wollt kapiert die nicht und Temperament kann man nicht wegstrafen. Hört auf, sie für eure Fehler in Anschaffung und Haltung büßen zu lassen.

Antwort
von Joll3Bmx, 34

Hallo.
Ja es ist vollkommen normal im alter ihrer Katze! Im Alter wird sich das etwas legen. Aber einen Tipp habe ich, niemals mit dem Finger so vor der Katze wirbeln während man Nein sagt, Das macht sie aggresiv.

Antwort
von Jiggy187, 28

wieso haben eigentlich immer so oft leute tiere, von denen sie keine ahnung haben. gib die katze mal anderen leuten, die damit umgehen können, das erspart der katze nämlich viel kummer. kauft euch nen goldfisch 

Kommentar von Burcin18 ,

Was ist denn dein Problem ?
Deine "Antwort" konntest du dir ersparen

Kommentar von Jiggy187 ,

Mein Problem ist dass ihr ganz offensichtlich keine Ahnung von Katzen habt wie du unschwer raus lesen konntest

Kommentar von Burcin18 ,

Du bist sicherlich auch nicht als Katzengott auf die Welt gekommen.
Solche idiotische Antworten kann man sich ersparen, wenn man einen gewissen Alter hat, die du ja scheinbar nicht hast.
Ich antworte auf solche Kommentare nicht mehr...

Antwort
von princecoffeeII, 34

das ist normal....sie muss erst verstehen, dass sie keine veranlassung zum kratzen und beissen hat..(das geht recht schnell)

Kommentar von palusa ,

Die Katze spielt, dazu braucht sie keine Veranlassung 

Wäre das ernst würden sie von knurren und Fauchen sprechen. Katzen kommunizieren Ablehnung sehr deutlich

Kommentar von princecoffeeII ,

die katze ist 8 wochen alt...fauchen, kratzen und beissen gehört zu ihren instikten bezüglich der verteidigung..

und bis sie sich an die personen ihres umfelds gewöhnt hat, geht sie instinktiv in den "schutzmodus"..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community