Ist das normal das sich nach dem herunterfahren meines Computers das Netzteil oder irgendein anderer kühler noch ungefähr 15 sek weiterdrehtbevor er ausgeht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das hat weniger mit windows und mehr mit der energieverwaltung und -steuerung deines mainboards oder des netzteils zu tun.

wenn z.b. eine temperatursteuerung eingebaut ist, kann es zu einem nachlauf kommen, um ein apruptes abkühlen von empfindlichen komponenten zu vermeiden, etwa so wie in einem beamer, der nach dem abschalten der beleuchtung immer ein paar minuten weiterlaufen soll/muss.

wenn dein system ansonsten gut funktioniert, solltest du damit leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomQuestion0
28.02.2016, 19:28

Tu ich auch aber wieso ist denn wärend des updates der PC einfach ausgegangen?Ich habe an meinem Monitor rumgefriemelt und einen DVI Stecker richtig eingesteckt weil er manchmal einfach nur kurzzeitig der Monitor ausgegangen und wieder angegangen ist es lag auch daran das das Kabel nicht richtig drin war so kann es also sein das ich auf eine tasten Kombination gekommen bin was dazu führte das der PC einfach ausgeht?gibt es sowas?oder wie kann man das erklären?

0
Kommentar von Tris0028
29.02.2016, 14:26

Beim Update steht ja auch das sich der PC mehrmals neu starten muss......

0

Bei Windows 10 ist das total normal. Das habe ich auf meinen laptop und meinem PC auch. Bei win 7 hatte ich das nicht. Stören tut mich das nicht aber war am Anfang auch etwas verwundert. Scheint aber normal zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?