ist das normal das mein bester Freund nicht ernst genommen wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da wäre es wohl am besten, wenn er sich bei einem Arzt abklären lässt. Dieser wird dann schon sehen, ob eine Depression oder was auch immer, hat.

So lange er aber nichts unternimmt, weiss man ja auch nicht, was Sache ist.

Daher soll er doch mal zum Arzt gehen.

Danach weiss man mehr und kann auch handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte mal zum Psychologen gehen du kannst ja mit ihm zusammen hin als unterstützung. Vielleicht möchte seine Familie das nicht war haben. Lieber ein ma von dem Beraten lassen,der kann wirklich helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein FReund sollte sich an einen Psychiater wenden ,der wäre der richtigen Ansprechpartner. Hinter einer Depression können auch körperl. Ursachen stecken,der Psychiater wird das abklären lassen udn dann die notwendige Therapie mit ihm besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, mir geht es genauso. Habe meine Ausbildung abgeschlossen (das ist nun 2 Monate her) und schon hetzen mich alle in der Familie rum mir einen Job zu suchen. Ich fühl mich genau wie er, also ich denke es liegt evtl. an seinem Selbstvertrauen oder einfach die Lustlosigkeit/keine Motivation. Ich würde ihn fragen, ob du ihm irgendwie behilflich sein könntest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xsharper2015
01.09.2016, 22:22

ich stehe immer zu ihn egal was passiert aber habe vergessen noch oben zu schreiben der hat eine Soziale Phobie also auf Menschen zu gehen und isoliert sich immer zuhause also für ihn ist alles anstrengend sogar ne Gabel hochheben also klingt zwar dumm aber ist so es kostet für ihn alles energie und manchmal ist er traurig ohne grund und deswegen haben ich mir gedacht nicht das er irgendwie depressiv oder so ist.

0

Was möchtest Du wissen?