Ist das normal das ich so schnell in der Schwangerschaft zunehme ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Deutschland gehört es zu den Mutterschaftsrichtlinien dazu, dass eine Schwangere alle vier, bzw. später alle zwei Wochen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen gewogen wird.

Ärzte anderer Länder sind mittlerweile davon abgerückt, weil sie herausfanden, dass das häufige Wiegen viele Frauen beunruhigte und dass es zudem kein besonders guter Parameter war, um abzuschätzen, wie gut die Schwangerschaft verläuft.

Tägliches Wiegen und dann auch noch von einem auf den anderen Tag in Gramm zu rechnen, bringt mehr Schaden als Nutzen und verunsichert dich nur.

Versuche niemals gezielt Gewicht während der Schwangerschaft zu verlieren, besonders nicht ohne die ausdrückliche Empfehlung deines Arztes.

Es gilt aber auch nicht: "Du musst doch jetzt für zwei essen." Schwangere benötigen lediglich zwischen 250 und 500 kcal mehr pro Tag und dies bitte nicht in Form von Kalorienbomben, denn es ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung vor und während der Schwangerschaft für das Wachstum und die
Entwicklung des Fötus wichtig.

Alles Gute für dich und eine gesunde und tolle Schwangerschaft und Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zwiebelringe17,

Du schaust tatsächlich auf Gramm? Bei mir wäre so eine Gewichtszunahme ehrlich gesagt gar nicht feststellbar, da das im Rahmen meiner normalen Schwankungen liegt. Das kommt doch auch darauf an, wie viel Du getrunken hast, wie oft Du auf der Toilette warst, wie viel Du in der Nacht geschwitzt hast...

Aber grundsätzlich stellt sich Dein Körper natürlich jetzt um, es wird nach und nach mehr Blut produziert (Du musst ja die wachsende Plazenta mit versorgen - und die allein wiegt ja dann auch irgendwann was), häufig kommt es zu Wassereinlagerungen etc.pp. In Deinem jetzigen Stadium ist das alles allerdings kaum messbar. Bei einigen Frauen ist das jetzt noch die Zeit, in der das Gewicht noch nach unten geht - wenn sie z.B. mit starker Übelkeit zu kämpfen haben.

Mein Tipp: Mach Dich bloß nicht wegen des Gewichts verrückt! Wie viel Du in Deiner Schwangerschaft zunimmst, hängt (neben der Ernährung) von Deinem Ausgangsgewicht und Deiner "Veranlagung" (z.B. zur Wassereinlagerung) ab. Es wird aber ohnehin regelmäßig beim Frauenarzt kontrolliert und so lange alles im Rahmen bleibt (nach unten, wie auch nach oben), solltest Du Dir darum wirklich keine Gedanken machen.

Alles Gute für Dich und Dein Bauchwunder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, dein Blutvolumen vergroessert sich, du lagerst Wasser ein, und dein Koerper versucht Fettreserven anzulegen, damit du stillen kannst.

Ich habe in meiner zweiten Schwangerschaft 20 kg zugenommen (bin aber auch wesentlich groesser als du), habe nach der Geburt etwa 10 kg ausgepinkelt und der Rest und mehr war nach zwei Monaten weg durchs Stillen.

Mach dir keine Sorgen und geniess die Schwangerschaft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gebärmutter wächst, genauso wie die Plazenta usw. Daher kann es bei einigen Frauen schneller gehen. Wenn Du merkst, dann Deine Füße bzw. Beine an schwellen, solltest Du unbedingt den Gynäkologen informieren. Ansonsten genieße die Schwangerschaft, danach wird alles sich verändern, aber auch restlos alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in der 9. Woche.

Allein dein vergrößertes Blutvolumen (500 ml) erklärt die Gewichtszunahme. Ich glaube, die Waage beim FA ist keiner Schwangeren ein Freund, aber man sollte sich dadurch nicht verrückt machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal nimmst du zu! Das kann bis zu 15 Kilo werden. Kenne eine Bekannte die ist sehr schlank aber hatte in ihrer Schwangerschaft 15 Kilo zugenommen. Sollte aber nach der Geburt bei guten Sport und so wieder weg gehen. Und Viel Glück zu deinem Kind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung